Relevanz beim Eiweiß-Shake

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von GreatWhisperer, 10.09.2014.

  1. #1 GreatWhisperer, 10.09.2014
    GreatWhisperer

    GreatWhisperer Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2011
    Bankdrücken (in kg):
    40
    Hallo zusammen,

    hier mal mein erstes (von noch einigen folgenden) Thema!

    Und zwar habe ich mittlerweile mehrere Eiweiß-Shakes probiert. Durch einen Freund habe ich verschiedene empfohlen bekommen. Aktuell nutze ich den ESN IsoWhey Hardcore ... Schoko (Falls das relevant ist :D).

    Der hat mMn sehr gute Werte ....

    Ich hatte aber auch mal Syntha 6 von BSN ... Das hatte zb. deutlich weniger Eiweiß und mehr Zucker + Fett ...

    Jetzt ist die grundlegende Ernährung natürlich klar. Bei den Shakes allerdings bin ich mir da nicht so klar. Ist es wirklich gut und wichtig, dass viel Eiweiß drin ist (88g auf 100g sind ja schon nicht wenig), dafür aber <2g Fett + KH? Oder ist es auch nicht schlimm, wenn hierbei mehr drin ist? Also besonders vom gewünschten Effekt her.

    Danke für die Antworten :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bavaria, 10.09.2014
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Ich trinke einen EW shake um EW zu erhalten. Wenn ich KH oder Fett möchte konsumiere ich etwas anderes.

    Daher -> Mehr EW würde ich bevorzugen
     
  4. #3 GreatWhisperer, 10.09.2014
    GreatWhisperer

    GreatWhisperer Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2011
    Bankdrücken (in kg):
    40
    Hast du denn einen speziellen Shake? :) Oder kennst du den von mir genannten von ESN? Also der schmeckt zb sehr gut ... ich trinke den immer mit Wasser, nicht mit Milch ... ;)

    Aber leider stecke ich Ernährungstechnisch noch nicht soooo super drin.
     
  5. #4 tazuro94, 11.09.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Theoretisch solltest du darauf achten, dass nicht zu viel Fett drin ist, da das Eiweiß sonst länger braucht um verwertet zu werden.

    Ich benutze das normale Whey von ESN und bin sehr zufrieden damit :ok:
     
  6. #5 GreatWhisperer, 11.09.2014
    GreatWhisperer

    GreatWhisperer Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2011
    Bankdrücken (in kg):
    40
    Okay :)

    Also bei dem Syntha 6 von BSN .... das war zwar auch lecker, aber eher süß. Das lag dann wohl u.a. an dem höheren Zucker Gehalt ...

    Ich hatte auch mal Pulver von US Product Line :)

    Mal ne ganz verrückte Frage ... Was haltet ihr von ZEC+ ? :D
     
  7. #6 Bavaria, 14.09.2014
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Hab noch nie ein Produkt von Zec+ genutzt kann mir dazu also keine Meinung erlauben.

    ESN finde ich persönlich ganz gut
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Pullface, 14.09.2014
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Es kommt nicht nur auf den reinen Eiweißgehalt im Produkt an sondern auch auf dessen Zusammensetzung. Beispielsweise nützt einem ein hoher Eiweißgehalt wenig, wenn die Hälfte davon aus minderwertigem Weizenprotein besteht. Ebenfalls hat die Aminosäure-Bilanz eine gewisse Relevanz. Für Empfehlungen dahingehend bin ich allerdings auch etwas unterqualifiziert :kreisend:
     
  10. #8 mario80, 09.10.2014
    mario80

    mario80 Newbie

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach wird um die Frage welches Protein von welcher Marke denn nun super sei, viel zu viel Wind gemacht. Natürlich gibt es "qualitative Ausrutscher" nach unten, sind aber bei den meisten Herstellern in Deutschland doch eher selten. In der Regel sind das dann eben Angebote 5 kg Whey für 30 Euro. Ich mein wer das kauft muss damit rechnen , das die Angaben auf der Verpackung eventuell "geschönt sind" :bash:

    Was die meisten auch nicht wissen: Es gibt eine gesetzlich erlaubte Schwankungsbreite der Inhaltstoffe bei Lebensmitteln und die sind nicht unbeträchtlich. Da kann dann ganz legal schnell mal aus 75 g / 100 g Proteinanteil 81 g / 100 g werden :mrgreen:

    Dazu kommt meiner Meinung nach die Frage nach der übrigen Ernährung. Was ich mir schon für Diskussionen im Studio reinziehen musste, das hier 1 g mehr Protein und da 3 g weniger Kohlenhydrate und Fett drin sind. Darüber wird absolut verbissen geredet. Es gibt ja auch die Isolat-Fraktion, die nur Whey Isolat kauft weil da weniger als 1 g Fett und KH drin ist. Ok, wenn einer die perfekte Ernährung hat, dann ist er ein Perfektionist und ich akzeptiere das. Aber die meisten Fitness Leute die ich kenne, können mir nicht sagen wie viel Gramm Protein, Fett und Kohlenhydrate sie am letzten Tag zu sich genommen haben. geschweige denn Vitamine, Mineralien etc.
    Also was soll dann die Diskussion um ein paar Gramm KH und Fett. Und das Beste, dann ziehen sie sich den Whey Shake mit Milch rein :confused: Da sind ja keine KH und Fett drin. Aber es schmeckt ja net mit Wasser hör ich mir dann immer an. Naja.

    Deswegen übertreibs nicht mit deiner Analyse sondern kauf eins bei dem du ein gutes Gefühl hast und fertig. Ich persönlich lass immer die Finger von Produkten mit zu hohen Werten und zu niedrigen, da mir persönlich das spanisch vorkommt bei Whey Konzentraten. Bei Isolaten und Hydrolysaten ist es ja eh klar dass kaum KH und Fett drin ist. Bevor mein Pulver 5 g mehr Protein auf 100 g hat und dafür 10 Euro mehr kosten bei 2,3 kg, da nehm ich lieber das billigere und verzichte auf die "sagenhaften" 5 g die ich nicht überprüfen kann.

    Ich hab momentan 3 Whey Proteine daheim stehen und wechsel immer, weil mir immer der gleiche Geschmack dann irgendwann zu Hals raushängt und ich viel Protein konsumiere. Einmal das PPN Whey Protein und einmal das All Stars Whey.

    Dann wechsel ich alle paar Monate auf das Wieder Premium Whey und das Olimp Whey Complex.

    Die schmecken mir alle gut aber nach paar Monaten brauch ich immer Abwechslung.

    BSN und Optimum haben mir persönlich auch zu viel Zucker, aber nach dem Training ist das wieder gut. Denn das Whey solltest du unbedingt mit einem schnellen Kohlenhydrat kombinieren. Ich nehm dazu extra Malto Pulver und machs in den Shake rein. Aber wer das nicht macht, der ist mit einem höheren Zuckeranteil nicht schlecht bedient. Die sind ja auch recht günstig aus dem Grund. Allerdings sollte man das dann nur nach dem Training nehmen. Ich Nehms aber auch Morgens und damit sind die für mich raus.

    Only my two Cents.
    Mario
     
Thema:

Relevanz beim Eiweiß-Shake

Die Seite wird geladen...

Relevanz beim Eiweiß-Shake - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Trainingsplan

    Hilfe beim Trainingsplan: Hey Leute, also ich brauche eure Hilfe, ich versuche es so kurz wie möglich zuhalten Ich 20 Jahre, 82kg 190cm. Da ich extrem abgenommen habe ist...
  2. !HILFE! Schwierigkeiten beim zunehmen

    !HILFE! Schwierigkeiten beim zunehmen: Hallo Leute! Ich halte mich kurz. Ich bin 17 Jahre alt, 191cm groß und wiege nur 73 kg... Ich trainiere jetzt seit circa 2 Jahren. Die Techniken...
  3. Aufwärmen und Cool-Down beim BWE

    Aufwärmen und Cool-Down beim BWE: Hi, was kann man vor-, und nach dem BWE Training machen, um seinen ganzen Körper aufzuwärmen zu dehnen etc? Habe in der Suchliste nichts darüber...
  4. Hilfe beim Trainingsplan :)

    Hilfe beim Trainingsplan :): Hallo ihr lieben Muskelprotze :D Ich trainiere schon seit etwa zwei Jahren, habe aber jedoch vor ca. 5 Monaten aufgehört. Nun möchte ich wieder...
  5. Brauche Hilfe beim Einstieg

    Brauche Hilfe beim Einstieg: Hey, ich möchte mich mal kurz vorstellen und meine Ziele erläutern. Mein Name ist Chris und bin 17 Jahre alt. Zurzeit bin ich etwa 1,75 Meter...