Rudern vorgebeugt!

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von cristian_caliente, 19.10.2008.

  1. #1 cristian_caliente, 19.10.2008
    cristian_caliente

    cristian_caliente Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich wollte mal Fragen welcher Griff beim Rudern mit der Langhantel besser ist? Der Ober oder Untergriff?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Philipp, 19.10.2008
    Philipp

    Philipp Hantelträger

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Am besten ist es, wenn du jeden Griff mal benutzt.
     
  4. #3 Adam33332, 19.10.2008
    Adam33332

    Adam33332 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    ich benutz den untergriff, aber versuch mal beide
     
  5. #4 Teddy Bruschi, 19.10.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Wichtiger ist, wie breit du packst.
    Glaube je weiter desto besser.
     
  6. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Nee, eher nicht !

    Hier gilt das Gleiche wie bei Klimmzügen, bei schulterbreitem Griff hat der Biceps seinen optimalen "Wirkungsgrad" und ermüdet deshalb nicht so schnell, wie beim breiten Griff, deshalb kann man den Rücken intensiver belasten.
     
  7. #6 cristian_caliente, 23.10.2008
    cristian_caliente

    cristian_caliente Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    okay alles klar, dann versucht ich einfach mal beim training
    welcher griff mir besser liegt.
    Danke
     
  8. Flo!

    Flo! Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Ahja! Wenn ich Klimmzüge als zweite Übung im Plan habe (nach Kreuzheben), macht es doch Sinn, eher schulterbreit zu fassen, um noch genug Power im Arm für die anderen Übungen zu haben, richtig?
     
  9. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Jup !
     
  10. Flo!

    Flo! Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Aber ich bleibe doch dann immer noch beim Obergriff, gell? Untergriff geht ja nur auf Bizeps...
     
  11. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Kannst ruhig beide Griffe verwenden.
     
  12. Benskj

    Benskj Eisenbieger

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    ist es nicht so, dass wenn man bei den Klimmzügen und dem LH Rudern einen weiten Griff wählt, dann betont doch die Übung eher den äusseren Bereich des Lats, oder liege ich da falsch??
     
  13. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Es existiert keine funktionelle (oder anatomische) Unterteilung des Lat. !

    Von daher kann man auch keine best. Abschnitte betonen.
    (innen und außen schon gar nicht)
     
  14. Benskj

    Benskj Eisenbieger

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    habe schnell in einem Anatomie BB Buch nachgeschlagen und da steht z.b. dass je nach Griffart und Griffbreite andere Regionen mehr arbeiten müssen und diese somit betonen.
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gasmeister, 24.10.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ich kann Zarak da zustimmen, entweder pumpt sich mein kompletter Lat auf oder eben nicht.
    Einzelne Zonen spüre ich da keine.

    Wie man den Griff nun am besten wählt muss man für sich selbst entscheiden, nach einer gewissen Zeit sollte man schon merken, was ordentlich in den Zielmuskel geht und was nicht.

    Ich persönlich spüre beim Untergriff wesentlich mehr und komme auch bei der Ausführung besser zurecht.
    Wobei vorgebeugtes Rudern auch primär im oberen Rücken geht(Trapezmuskel?), für den Lat eignen sich da eher Klimmzüge oder Latziehen.

    Griffart und Griffbreite wechseln kann man natürlich bei vielen Rückenübungen, etwas Abwechslung schadet nie.

    mfG
     
  17. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ja, andere Teile des Rückens (nicht des Lat. !) oder der Text stimmt nicht.
     
Thema:

Rudern vorgebeugt!

Die Seite wird geladen...

Rudern vorgebeugt! - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit vorgebeugtem Rudern..

    Probleme mit vorgebeugtem Rudern..: Moin! Ich hab ein Problem mit vorgebeugtem Rudern.. Die Ausführung ist richtig denke ich, jedoch versagen meine Unterarme (Griffkraft) recht...
  2. Langhantelrudern vorgebeugt/ Rudern am Gerät

    Langhantelrudern vorgebeugt/ Rudern am Gerät: Hallo Jungs, ich wollte mal wissen ob es effektiver ist beim rudern Hantel soweit hochzuziehen, bis die Stange den körper berührt. Oder mehr...
  3. Rudern vorgebeugt - Varianten - Welche solls sein?

    Rudern vorgebeugt - Varianten - Welche solls sein?: Hey, so, solangsam wage ich mich an meine vom GK Plan ausgetauschten Übungen ran. Anfangen möchte ich jetzt mal mit Rudern vorgebeugt....
  4. Ausführung Rudern vorgebeugt

    Ausführung Rudern vorgebeugt: Hallo, als ich nachschaute, wie Rudern in Vorbeuge ausgeführt wird, stellte ich fest, daß es einmal so und einmal so gezeigt wird. Entweder mit...
  5. Aufrechtes Rudern - Problem Handgelenke

    Aufrechtes Rudern - Problem Handgelenke: Hallo, ich habe eine Frage zum part. aufrechten Rudern mit der Langhantel (im weiten Griff). Bei der Ausführung merke ich, dass meine...