Satzanzahl??

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von hirschi, 18.12.2007.

  1. #1 hirschi, 18.12.2007
    hirschi

    hirschi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hi,leute,hab ne Frage bezüglich Satzanzahl:

    Pauschal heißt es ja:

    Große Muskeln 8-12 Sätze a 8-10 Wdh.
    Bei kleinen 4-7, max. 9 a 10 Wdh.

    Hab v. a. ne Frage wegen Bizeps, mache immer 8-10 Wdh.:

    Mache 4 Sätze (exklusiv Auwärmen 1 Satz) mit steigendem Gewicht und Untergriff an der Setstange

    Dann 1 Satz Kurzhantel Untergriff gedreht (also Hammercurls, die dann gedreht weiter hoch gezogen werden)

    Zum Schluss dann noch 3 Sätze Setstange mit Obergriff

    Bizeps trainier ich nur di und fr. und an diesen tagen zusätzlich noch Latzug, Rudern und langer Rückenmuskel am Gerät


    Is das in Ordnung, oder sind das zuviel Sätze?

    Muss dazu sagen, dass ich nie Muskelkater habe, nur halt das typische Spannen nachm Training.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 18.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Rücken 2x die Woche ist schon mal nicht gut. Poste mal bitte deinen ganzen Plan, denn da stimmt nicht nur das Bizepstraining nicht :wink: 1x Bizeps isoliert und 1x als Synergist beim Rücken reicht völlig aus.
     
  4. #3 Hantelfix, 18.12.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Mir scheint,als wäre dein Plan sehr eigenartig. Da würde ich gern mal den ganzen Plan sehen.
     
  5. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    sehe ich genauso.

    scheint mir alles in allem zuviel zu sein.
     
  6. #5 hirschi, 18.12.2007
    hirschi

    hirschi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Also, erstmal, bin 22 Jahre und trainier nun nach 3 monatiger Pause wieder ca 2,5 Monate, hab bisher auch gute Erfolge erzielt

    Mache immer Sätz a 10 Wdh mit fallendem Gewicht

    Mo + Do:

    Bankdrücken (flach): 4 Sätze
    Bankdrücken (schräg, nicht so steil): 2 Sätze
    Bankdürcken (schräg, steiler): 2 Sätze
    Butterfly (Gerät): 3 Sätze

    Schulterdrücken (Kurzhantel): 4 Sätze
    Schulterziehen (Setstange): 3 Sätze

    Trizeps (Setstange): 3 Sätze
    Trizeps (Gerät): 3 Sätze

    Bauch (Gerät, gerade): 3 / 4 Sätze (je nachdem)
    Bauch (Gerät, seitlich): 3 Sätze


    Di + Fr:

    Bizeps (Setstange, supiniert): 3 Sätze
    Bizeps (Hammercurls): 2 Sätze
    Bizeps (Setstange, proniert): 3 Sätze

    Latzug (Gerät): 4 Sätze

    Oberer Rücken (Gerät): 4 Sätze

    Langer Rücken (Gerät): 3 Sätze

    Beinpresse (Gerät): 3 / 4 Sätze

    Ach ja: I mach / versuch beim Bankdrücken am Ende jeden Satzes immer eine negative Wdh., sowie bei einigen anderen Übungen in der letzten Wdh eines Satzes den Muskel kurze Zeit anzuspannen bzw. die Übung zu halten

    Das wär mein Plan,mit dem ich bisher gute Erfolge erzielt habe.

    Ich wollte ja bloß wissen, ob das für Bizeps in Ordnung is,oder zu viel. Ich schaffe immer saubere Übungen und hab auch nie Muskelkater, soinder halt so ein Erschöpfungsgefühl, das ja normal ist und auch so sein sollte.

    Oder könnt ihr mir Tipps geben, die für den Aufbau des Bizeps effektiver sind bzw. irgendwelche Verbesserungsvorschläge bezüglich Übungen??
    Will aber den Plan nicht sehr verändern, da ich damit, wie gesagt, eigentlich ganz gut fahre

    Danke
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    sagen wir es mal so, es ist schon ein wunder das du mit dem plan überhaupt erfolge erzielst.

    1. viel zu überladen, es reicht, jede mg 1mal die woche zu trainieren.
    2. immer erst die grossen mg, dann die kleinen trainieren.
    3. falsche übungsaustellung/anzahl (3 übungen bizeps/1 übung beine?)
    4. wo sind kniebeuge/kreuzheben/klimmzug ect.? ohne grundübungen bringt massetraining kaum erfolge.

    und warum unbedingt das bizepstraining fokussieren?
     
  8. #7 no_pain_no_gain, 18.12.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Also ich habe da ja eine gewagte Hypothese... :biggrin:
     
  9. #8 Inbreak, 18.12.2007
    Inbreak

    Inbreak Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    kleine Frage, ich denke ja nicht das du dein Profil falsch ausgefüllt hast, du bist ja ne Frau, sollten Frauen nicht anderst trainieren?

    Stellt mich jetzt bitte nicht in die Ecke, ich denke nicht das du ganz Körpermuskolös werden willst, falls doch nehm ich natürlich alles zurück ;)

    Weil bei Frauen wird ja eher Bauch / Po / Beine gezielter Trainiert ?!

    Ach ich kann mich da nicht richtig ausdrücken auf was ich hinaus will ^^

    Sagen wirs ma so direkt, das Armtraining is ja dann nicht so ausgeprägt wie die anderen genannten Muskelgruppen

    (falls mein Text absolut niemand versteht verfass ich den nochmal neu und verständlicher)
     
  10. marv

    marv Eisenbieger

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Verstehen Dich schon Inbreak. Die werten MP-Kollegen antworten lediglich auf Ihre Fragen, was sie für äußerliche Wünsche hat muss uns ja nicht interessieren.

    Denke aber auch eher das "sie" nen Typ ist. :biggrin:

    Schlagt mich wenn ich was falsches behaupte. :baeh:
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 hirschi, 20.12.2007
    hirschi

    hirschi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    :-D
    kacke,is mir noch gar ned aufgefallen, klar bin ich ein typ, ich glaub ne frau würde nie so trainieren, außer sie macht bodybuilding.

    und das mit ausgerechnet Bizeps deswegen, da ich hier nich so starke erfolge seh, wie bei Brust, Tizeps, oder sonstiges.

    Ich hoff halt bloß auf ein paar tips bezüglich Satzanzahl und Übungen für Biezeps, oder sind die genannten Übungen in Ordnung
     
  13. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Stell dir einen 4er Split nach folgenden Regeln zusammen:

    3 bis 4 Übungen für grosse Muskeln (je 3 bis 4 Sätze)
    2 bis 3 Übungen für kleine Muskeln (je 2 bis 3 Sätze)

    Wichtige Grundübungen (Kniebeugen, Klimmzüge, Kreuzheben, vorgebeugtes LH-Rudern, Bankdrücken etc) berücksichtigen

    Erst grosse, dann kleine Muskeln trainieren
    Erst die Grundübungen, dann die Isolationsübungen einplanen

    Alle Muskeln gleichmässig beanspruchen, wenn du 2 Übungen für den Trizeps hast, dann auch 2 für den Bizeps. Gleiches gilt für Brust und Rücken.
     
Thema:

Satzanzahl??

Die Seite wird geladen...

Satzanzahl?? - Ähnliche Themen

  1. Übungs- und satzanzahl

    Übungs- und satzanzahl: Hallöchen, ich wollt mir demnächst n A,B-Trainingsplan erstellen so dass ich jede Woche andere Geräte für die einzelnen Muskelgruppen habe....