Schlaf/Mittagsschlaf

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von mr-123, 19.08.2008.

  1. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Halli hallo ung guten Abend Leute.

    Ich weiß es gibt schon genug Fred´s zu Schlaf und Mittagsschlaf aber ich hab dazu einige Fragen die meiner Meinung nach noch nicht gestellt wurden.

    Also ich muss jeden Morgen um 4.40 raus und gehe Abends erst immer so um 10 uhr oder 10.30 ins Bett.Klar ich könnte früher ins Bett gehn nur leider schaff ichs meist nie, garde an Trainingstagen. Ich bin erst immer so um 5 oder 7 uhr zuhause.(scheiß weg und scheiß zugverbindungen-.-)
    Naja aufjedenfall sind das dann ja meist so 6.5h schlaf also nicht wirklich viel :-(

    Ich fahre allerdings jeden Tag 2x 40 mins zug.

    Klar da hab ich überlegt ich schlaf einfach immer min. auf einer Zugfahrt aber...man sollte ja nicht mehr als so 20-25 mins pennen weil der Körper dann ja in die Tiefschlafphase geht und das am Tag ja nicht wirklich ratsamm ist.

    Meine Frage soll ich einfach einmal so 40 mins pennen im Zug oder 2x 20 oder würden 6.5h auch notdürftig reichen?

    Etwas lang erklärt undso sorry danke für jede Antwort!!!

    Gute Nacht,
    felix :-D
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dereine, 19.08.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    man soll nicht länger als 30 min schlafne weil der kreislauf sonst absackt aber ein solcher 30min mittagsschlaf ist oft nicht schlecht
    6.5h schlaf sind eigentlich viel zu wenig
     
  4. #3 Trigger85, 19.08.2008
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Wie lange geht es denn bei dir, bis du mal eingeschlafen bist? Bei mir geht das locker einige Minuten, so dass ich bei einer 40 Minuten-Fahrt einfach den Wecker nach 35 Min. stellen würde. Selbst dann würde ich wohl die 30 Min. nicht erreichen.

    Übrigens glaub ich, dass es erst kritisch wird, wenn man länger als eine Stunde pennt. Ich als Student mache oft ein Mittagsschläfchen und manchmal schlafe ich auch 45 Minuten oder so, was aber kein Problem ist. Mühsam wird es erst, wenn ich mal länger als eine Stunde gepennt habe. Dann fühle ich mich nachher müder als davor.
     
  5. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    mh naja bei mir geht das ziemlich langsamm heute morgen hab ich vielleicht 15 mins gepennt von 40 mins zugfahrt -.-
     
  6. #5 Teddy Bruschi, 20.08.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Darf ich fragen warum du so früh rausmusst ? Liegt das alles an euren scheiß Bus/Bahnverbindungen ? Weil 4:40 ist ja schon abartig früh als Schüler.
     
  7. Bullet

    Bullet Hantelträger

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    4:40 ist bisher das krasseste was ich gehört hab ^^
    Ich muss 2 std später aufstehen und dann hab ich noch viel Zeit um langsam in den Tag zu starten.

    Also mit deinen 40 min tagsüber + 6:30 kommste auf 7:10 Schlafzeit und in der Woche ist das bei mir leider ähnlich, weil ich nie so wirklich dazu komme, früh genug schlafen zu gehen. Deswegen fühl ich mich aber auch tagsüber die ganze zeit leicht müde. Jetz fängt die Schule wieder an und ich werd versuchen mich dran zu gewöhnen früher schlafen zu gehen..
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Trigger85, 21.08.2008
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Das Beste ist sowieso, wenn man die individuell benötigte Schlafzeit an einem Stück in der Nacht bewältigt. Mein persönliches Optimum sind 8 Stunden und an freien Tagen stelle ich mir den Wecker, damit ich nicht länger schlafe, weil ich sonst genauso müde bin. Wenn ich unter der Woche die acht Stunden nicht schaffe, gibt’s hin und wieder ein Mittagsschlaf.
     
  10. Nescho

    Nescho Eisenbieger

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    in deutschland hab ich immer so 6-7 stunden geschlafen. hier in neuseeland penn ich 8-12 stunden =D das is son geiles gefuehl hehe
     
Thema:

Schlaf/Mittagsschlaf