Schlaf

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Harry:p, 12.05.2009.

  1. #1 Harry:p, 12.05.2009
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
    Wie wichtig ist genau der Schlaf? und welche phase ist die wichtigste, ich bin 18 wie lange sollte ich schlafen und wie genau?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Schlaf ist sehr wichtig, nicht nur für den Muskelaufbau. Am wichtigsten ist die Tiefschlafphase, aber die kann man nicht auf Befehl erreichen, dass dauert ca 2 Stunden, wenn ich mich richtig erinnere.

    Man sollte ca 8 Stunden pro Nacht schlafen.

    Wie genau? Am besten wohl im Bett :mrgreen:

    P.S. Kommt nicht unbedingt gut an, wenn man sich von den anderen abheben will, in dem man seine Posts Fett schreibt...
     
  4. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Und der Schlaf vor Mitternacht ist angeblich der gesündeste. :alien:

    Frag mich nicht warum....
     
  5. #4 Beining, 13.05.2009
    Beining

    Beining Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Ist genauso ein Bullshit wie bei Vollmond schläft man schlecht... Das sind Sprüche aus dem Volksmund die man sich einredet und man es persönlich dann auch so empfindet (der eine oder andere). Nennt sich Placebo-Effekt.
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig. Denn es ist mittlerweile erwiesen, dass sich die Mondphasen auf den Schlaf auswirken.
     
  7. #6 T3rmiTr4X, 13.05.2009
    T3rmiTr4X

    T3rmiTr4X Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ich schlafe zur Zeit auch ca. 8 Stunden... Würde gerne mehr schlafen... aber wenn ich irgendwann mal wach werde, kann ich nicht nochmal einschlafen :-(

    Was mich auch oft stört, ist wenn ich Nachts wach werde um auf die Toilette gehen zu müssen... schrecklich sowas... :S Mein guter schlaf... ;-)
     
  8. #7 Beining, 13.05.2009
    Beining

    Beining Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Quelle?

    Es ist nicht erwiesen. Dann möcht ich ne wissenschaftliche Quelle dafür. Der Schlaf hat rein gar nichts mit den Mondphasen zu tun. Es ist nur etwas heller, aber von der Helligkeit her ist jede Straßenlaterne heller.
     
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Such mal nach einer Studie von Fr. Dr. Schaller, Universität Würzburg aus dem Jahr 2005. Hab damals selbst als Testkandidat an der Studie teilgenommen, deswegen bin ich mir da so sicher. :wink:

    Wenn ichs noch richtig zusammenkrieg, liegt das wohl daran, dass sich der Biorythmus aus früheren Zeiten daran gewöhnt hat und "vererbt" wurde. Zudem scheint sich auch das Magnetfeld der Erde mit den unterschiedlichen Mond- und Sonnenpositionen zu verändern.
     
  10. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Wie funktioniert denn ein Placebo-Effekt im Schlaf... ? :wink:


    Ansonsten stimme ich Andy zu.
     
  11. #10 Beining, 13.05.2009
    Beining

    Beining Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Es gab sogar schon ne Schein-OP, hat auch funktioniert :wink: Außerdem ist gerade im Schlaf ja das Unterbewusstsein sehr aktiv... es funktioniert laut Schlafforscher sogar, dass man Träume steuern kann.

    Bleibe trotzdem bei meiner Meinung, finde die Studie im Netz nicht. Das heißt jetzt aber nicht, dass ich dir das nicht glaube, hab vllt nicht richtig gesucht...
    Der Mond hat zwar ne Kraft auf Meere von wegen Ebbe und Flut. Aber da muss man sich auch mal die Meere angucken in denen die Gezeiten überhaupt ne Rolle spielen. Und das sind nur die ganz großen Meere. In der Ostsee spielen die Gezeiten ja schon gar keine Rolle mehr und am Bodensee wird sowas wie nen Tidenhub schon gar nicht mehr messbar sein. Außerdem sind die Gezeiten physikalisch ja eindeutig erklärbar. Siehe Gravitations- und Fliehkräfte.

    Wieso sollte der Mond evolutionstechnisch je einen Einfluss auf unseren Schlaf gehabt haben? Das gibt biologisch doch gar keinen Sinn.
     
  12. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Ich bin Froh wenn ich mal 6-7H schlaf habe in der Woche!

    23-24Uhr ins Bett und morgens um 5:45Uhr klingelt der Wecker.
     
  13. #12 Ayersrock07, 13.05.2009
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    laut dieser Seite ist der Mondeinfluss Einbildung. Hab zwar selbst das Gegenteil geglaubt, aber bin auschließlich auf Studien gestoßen die belegen, dass die Menschen zwar angaben vom Mond beeinflusst zu werden, das aber nie wissenschaftlich belegt wurde.

    http://www.daserste.de/wwiewissen/beitrag_dyn~uid,j4y3g6qah91vha9i~cm.asp

    das Gleiche gilt für Schlaf vor Mitternacht. Wichtig sind die ersten 2-3 Stunden Schlaf, wann diese stattfinden ist dem inneren Uhr egal (bei gleichen Umgebungsbedingungen wie Licht, Temperatur, etc)
     
  14. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Und was hat eine Schein OP mit einem Placebo im Schlaf zu tun ?

    Die Probanten wissen ja, daß sie operiert werden.
    Der Placebo tritt auf durch körpereigene Heilungs-/Hemmungsprozesse die durch das Bewußtsein aktiviert werden - mit dem Schlaf hat das gar nichts zu tun.

    Um beim Bsp. Vollmond zu bleiben:

    Ich schlafe bei Vollmond oft schlecht bzw. werde wach und das obwohl ich zum Zeitpunkt des Schlafengehens oft gar nicht weiß, daß Vollmond ist.

    Folglich kann weder Bewußtsein, noch Unterbewußtsein mein Verhalten steuern.

    ---

    Zu jeder Behauptung gibt es Studien und Gegenstudien - im Zweifelsfall halte ich mich an eigene Erfahrungen.
     
  15. #14 Ayersrock07, 13.05.2009
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    @Zarak: das ist interessant, weist vielleicht darauf hin, dass es von Person zu Person verschieden aber nicht wissenschaftlich belegbar ist...

    Bei mir trifft das auf den Schlaf vor Mitternacht zu, wobei das natürlich auch Einbildung sein kann.

    Mich hat nur die Dominanz der Studien, die all diese Theorien widerlegen überrascht...
     
  16. #15 Anonymous, 13.05.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Guter Beitrag @Zarak! :)
     
  17. #16 Beining, 13.05.2009
    Beining

    Beining Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Naja mal im Ernst, bei Medikamentenstudien werden den Probanden auch nicht gesagt, ihr kriegt jetzt ein Placebo und die andere Gruppe bekommt das richtige Medikament. Ansonsten bräuchte man Medikamente ja in Studien gegen Placebos auf deren wirksamkeit nicht testen. Der Placebo-Effekt funktioniert auch nicht, wenn man davon ausgeht und weiß, dass man ein Placebo bekommt. Es gibt auch den Umgekehrten Placebo-Effekt, den sogenannten Nocebo-Effekt, dass man durch Einbildung von irgendetwas krank wird.
    Und klar, du magst es nicht bewusst mitbekommen haben, dass Vollmond ist. Nur man sucht sich ja immer Gründe, wenn man schlecht geschlafen hat und wenn dann noch Vollmond in der Nacht war, liegt es natürlich nahe, dass es daran gelegen hat. Oder wieso weißt du danach dass es Vollmond war?
    Meine Mam ist echt genauso. Wenn sie es im Kalender nicht sehen würde, dass Vollmond war, würde sie es auf allgemine Unruhe, Nacht davor Nachtschicht oder sonst was schieben.
     
  18. #17 Trigger85, 13.05.2009
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Aber an so etwas wie Biorhythmus glaubst du schon, Beining, oder?
     
  19. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Beining, 14.05.2009
    Beining

    Beining Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Ja klar, aber was haben die Mondphasen da bitte mit zu tun?! Der Biorythmus hat viel mehr was mit Hormonen wie Melatonin zu tun. Ich bezweifel doch mal stark, dass die Mondphasen Einfluss auf den Spiegel haben...
    Wie gesagt, ich glaube das erst, wenn es wirklich eindeutig bewiesen ist. Da ich und jede Menge andere da keine Probleme mit haben. Wieso sollte es also ein paar wenige geben die so empfindlich drauf reagieren, wenn wir dann eigentlich alle drauf reagieren müssten, wenn der Mond einen Einfluss drauf hat.
    Die einzige Kraft die der Mond hat ist die physikalische Kraft der Gravitation und der Fliehkraft. Welche physikalische Kraft sollte der Mond besitzen, der sich negativ auf den Schlaf auswirkt. Genauso ein Humbuck wie in Richtung Esotherik. Der Mond hat nunmal schon immer ein gewisses Mysterium für uns dargestellt. Daher auch die Gerüchte er hätte magische Fähigkeiten. Gibt doch auch Heilmittelrezepte die kp unter bestimmten Mondphasen draußen angerührt werden sollen...
    Sein Licht ist auch nichts anderes als die Reflektion des Sonnenlichtes, also kann es an irgendwelchen Strahlen auch nicht liegen^^
     
  21. #19 greyhawk, 14.05.2009
    greyhawk

    greyhawk Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Da findet jede Studie was anderes. Nur mal zwei der neueren rausgepickt:

    Also nix genaues weiß man noch nicht.
     
Thema:

Schlaf

Die Seite wird geladen...

Schlaf - Ähnliche Themen

  1. Jeden Abend vor'm schlafgen gehen 3 x 10 Liegestütze machen?

    Jeden Abend vor'm schlafgen gehen 3 x 10 Liegestütze machen?: Hallo, vielleicht ist dieser Bereich nicht richtig, aber ich versuche es mal. Was würdet ihr davon halten, jeden Abend 3 Sätze à 10 Liegestütze...
  2. schlafstörungen durch supplemente

    schlafstörungen durch supplemente: hallo. habe bis vor 2 wochen krea genic von weider und bcaa´s 400 von all stars genommen.hab nach 4 wochen extreme schlafstörungen bekommen.weiß...
  3. käse vorm schlafen?

    käse vorm schlafen?: hab mir jetzt überlegt vorm schlafen neben magerquark noch 50-100gr emmentaler zu essen. hat dann 29gr eiweiß und 29gr fett aber weiß ne genau...
  4. Schlafzeiten egal für Muskelaufbau ?

    Schlafzeiten egal für Muskelaufbau ?: Ich habe Bemerkt dass es am Wochende bei mir auch mal spät werden kann :mrgreen: Ist es für den Körper bzw Muskelaufbau ein großer, kleiner...
  5. Schlafstellung schädlich ?

    Schlafstellung schädlich ?: Heute Lag ich nach einem Anstrengen Training malwieder früh im Bett und nach ner Zeit leg ich mich wie immer auf die rechte Seite :biggrin:...