schmale Schultern - geht da was?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von horst200, 04.05.2009.

  1. #1 horst200, 04.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,
    bin vom Körperbau eher lang und sehr schmal, hab daher auch sehr schmale Schultern. Meine Freunde sagen seit Trainingsbeginn (vor 4 Monaten) wären die schultern schon ein bisschen breiter geworden.

    Meine Frage: Geht da noch was und wenn ja wie (wie kann ich das durch Training beeinflussen? (und durch welche übungen)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 machodijai, 04.05.2009
    machodijai

    machodijai Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Wieso sollten sie nicht mehr wachsen? Bei einem vernünftigen Trainung und vor allem (!) guter Ernährung gehts in deinem Stadium eigentlich recht fix vorran.

    Wie sieht denn dein derzeitiges Training aus?
     
  4. #3 the-one-and-only, 04.05.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Deine Schultern werden durch folgende Vorausssätzungen noch wachsen:

    100% Training
    100% Ernährung
    100% Erholung
    100% GEDULD <- das wichtigste

    Gruß
     
  5. #4 horst200, 04.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    ok super danke leute, ihr stimmt mich zuversichtlich.

    Ich poste mal meinen momentanen Trainingsplan:

    TAG 1:

    -Bankdrücken Flach 4x30 kg max (mehr geht leider nicht)
    -Bankdrücken Schräg Kurzhanteln
    - Überzüge 3x8
    - Bizeps Langhantel SZ 3x12
    - Seitheben 5x10
    - Wadenheben 3x25
    - Butterfly 4x10


    TAG 2:

    - Klimmzüge 4x6
    - Latziehen weit 4x15
    - Rudern eng 3x12
    - Hyperextensionen 3x max
    - Trizeps (Tau) 4x15

    TAG 3:

    - Beinpresse 3x25
    - Beinstrecken 3x20
    - Beincurls 2x40
    - Schulterheben 3x12
    - Hinterer Rücken 3x15

    ist der trainingsplan soweit in ordnung? werd sowieso bald wieder einen neuen bekommen...
     
  6. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Nicht so gut. Bestimmte Grundübungen (Kniebeugen, Kreuzheben) fehlen, die Reihenfolge der Übungen passt auch teilweise nicht so, such dir lieber einen Plan hier aus dem Forum raus...
     
  7. #6 horst200, 05.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    wie?! :confused: darf man die Reihenfolge der Übungen an einem Trainingstag auch nicht verändern, ich mach es immer grad so wie es passt!?
    ihr bringt mich im moment total durcheinander, ich hab das gefühl alles falsch zu machen! :mrgreen: :-( :-D
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Man sollte schon eine gewisse Reihenfolge einhalten. Zuerst die grossen Muskeln, dann die kleinen. Erst die schweren Grundübungen, dann die leichteren Iso´s.

    Ob man jetzt aber erst Butterfly oder Cable Cross macht, ist im Endeffekt wurscht. (Mal als Beispiel).

    Übungen wie Kreuzheben, Kniebeuge oder Bankdrücken sollten immer am Anfang eines Plans stehen.
     
  9. #8 horst200, 06.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    aber es stimmt doch schon dass man den Trainingsplan von zeit zu zeit ändert, weil sich die muskeln an die Übungen gewöhnen oder?

    Weil von daher könnte ich kreuzheben ja einfach das nächste mal mit in den plan packen. was ist das überhaupt?
     
  10. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Jein.

    Der Muskel gewöhnt sich im Prinzip nicht an die Übung, sondern an die Belastung.

    Entscheidend ist deshalb zu verhindern, daß der Muskel sich an die Belastung gewöhnt(konditioniert).

    Dies funktioniert gewöhnl. über die Steigerung des Trainingsgewichts und ggf. Dekonditionierung.

    Deswegen muß man Übungen nicht tauschen - kann es aber.

    Wobei das eher für die Koordination und die passiven Strukturen wichtig ist, als für den Muskel selbst.
     
  11. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Endlich kann ich dem Zarak mal widersprechen :mrgreen:

    Es gibt tatsächlich so etwas wie eine Übungsgewöhnung. Der Körper kann sich an das Zusammenspiel der Muskelketten gewöhnen und diese besser koordinieren. Dadurch verliert die Übung etwas an Intensität. Wenn man nun die spezielle Übung eine Zeitlang weglässt, findet eine Dekonditionierung statt und der Reiz wird wieder intensiver.

    Daher kommt auch der Ratschlag, Übungen regelmässig auszutauschen. Irgendwo hab ich dazu auch noch nen aktuellen Text, aber in meinen Chaos aufm Schreibtisch find ich nix mehr.
     
  12. #11 horst200, 06.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    tauscht ihr dann überhaupt manchmal die Übungen wenn man es gar nicht unbedingt muss? ich dachte man würde die Übungen immer von zeit zu zeit tauschen, auch um alle mal "durch" zu haben
     
  13. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Widersprechen kannst du mir jederzeit. :wink:

    Aber trotzdem *Klugscheiß-Modus an*:

    Was du meinst, ist die Optimierung der Inter- und Intramuskuläre Koordination.
    Das ist zwar eine Art Gewöhnungeffekt, aber auch eine der ersten Adaptionen die stattfindet und damit wird sie später relativ irrelevant, was die Beeinflussung der Intensität angeht.

    Da diese Adaption für den Körper "ökonomischer" ist, als Muskelmasse aufzubauen, wird diese "Option" als Erstes genutzt, bevor der Körper beginnt richtig Masse aufzubauen.

    Das ist z.B. auch der Grund, warum man als Anfänger im BB oder Krafttraining zu Beginn sehr große Fortschritte bei den Trainingsgewichten macht, ohne gleichzeitig viel Masse zuzulegen.

    D.h., daß ein Großteil dieses Adaptionsvorganges (intra- und intermuskuläre Koord.) ausgeschöpft ist, bevor richtiges Massewachstum einsetzt.
    Deshalb ist dieser "Gewöhnungseffekt" relat. irrelevant, als Grund eine Übung zu wechseln, da ich erstmal deutl. über diesen Punkt hinaus trainieren muß, um wirkliches Muskelwachstum zu stimulieren.

    Umgekehrt heißt das auch - wechsle ich eine Übung zu früh, hab ich dem Muskel gar nicht richtig die Möglichkeit gegeben mit Wachstum zu reagieren, da er seine Fortschritte anfangs zum Großteil aus der Verbesserung der Koordination bezieht.


    *Klugscheiß-Modus aus* :biggrin:
     
  14. #13 no_pain_no_gain, 07.05.2009
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Zarak wins - MPlity

    :biggrin: :mrgreen:

    @ topic:

    Du wirst auf jeden Fall breiter werden, wenn du Erfolg im BB hast. Die Länge deiner Schlüsselbeine wird sich jedoch nicht wie von Zauberhand verändern. Dein Skelett wird trotz des Krafttrainings bleiben wie es ist.
    Der breitere Eindruck wird sich lediglich aus der zusätzlichen Masse an Schultern und Rücken ergeben.
     
  15. #14 BudBundy, 07.05.2009
    BudBundy

    BudBundy Hantelträger

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rodgau
    Wobei ansehnlich geformte Deltas schon ein feines Zubrot darstellen. :-)
     
  16. #15 horst200, 08.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    schade - darauf, dass das skelett mitwächst hatte ich eigentlich hinaus gewollt... aber hauptsache es wird breiter ;-)

    Ich hab meinen Trainingsplan mal ein bisschen abgeändert und ergänzt (vor allem hinsichtlich Regenerationszeit), vielleicht könnt ihr nochmal drübergucken:

    Tag 1:

    Bankdrücken flach
    schräg Kurzhanteln
    Kniebeugen
    Überzüge
    eine Rückenübung, zb. einarmig Rudern
    Bizeps SZ-Hantel
    Seitheben

    Tag 2:

    Beinpresse
    Beinstrecken
    Beincurls
    Wadenheben
    Schulterheben
    Hinterer Rücken

    Tag 3:

    Klimmzüge
    Latziehen weit
    Rudern eng
    Hyperextensionen
    Trizeps Tau

    passt das jetzt so ein bisschen besser? Dass immer noch kein Kreuzheben dabei ist, ist mir klar, darauf verzichte ich im moment
     
  17. #16 'Strahler', 08.05.2009
    'Strahler'

    'Strahler' Handtuchhalter

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Servus horst200,

    Hab den Latzug rausgenommen, wenn du Klimmzüge packst, solltest deine Lats damit genug reizen können :mrgreen:
    Kniebeugen gehören einfach in den Beintag, haste dich sicher irgendwo vertan. Beinstrecker hab ich rausgeschmissen und noch ne zusätzliche Übungen für den Beinbeuger eingebaut, damit Vorder- und Rückseite gleichviel Zuwendung bekommen.

    Warum verzichtest Du auf Kreuzheben?
     
  18. #17 horst200, 08.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    danke erstmal für die überarbeitung, Strahler!

    Tag 1:

    Fliegende ist gebongt, aber was ist schulterdrücken?

    Tag 2:
    Ich versteh nicht ganz warum du Beinstrecken rausgenommen hast, jetzt ist die Belastung doch eher einseitig oder?

    Tag 3:
    Ja sry, Shrugs sind gemeint!

    Danke soweit,
    Mfg. Horst
     
  19. #18 'Strahler', 08.05.2009
    'Strahler'

    'Strahler' Handtuchhalter

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    So sieht Schulterdrücken aus.

    Kniebeugen und Beinpresse belasten vor allem den Beinstrecker. Um den Beinbeuger nicht zu vernachlässigen sollte man diesen auch entsprechend trainieren. Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren :mrgreen:
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    nö, is schon richtig so... :ok:

    allerdings würde ich persönlich auf die beinpresse verzichten und dafür lieber 1-2 sätze kniebeuge mehr machen...
     
  22. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Warum?

    Beinpresse ist gut für den Po :D
     
Thema: schmale Schultern - geht da was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schmale schultern bekommen

Die Seite wird geladen...

schmale Schultern - geht da was? - Ähnliche Themen

  1. Schmale Schultern

    Schmale Schultern: Ich brauche mal gute Ratschläge für ein Schulter und Nackentrailnig. Ich habe an sich eine recht gute Statur. Aber bei oben genannten...
  2. icke Arme, schmales Kreuz

    icke Arme, schmales Kreuz: Hallo Leute! Hab nen Problem, und zwar trainiere ich seit 4 Monaten fast jeden Tag. Mein Problem ist viele haben mch schon angesprochen mensch...
  3. Schmaler Anfänger

    Schmaler Anfänger: Na dann man Hallo, Also mein Name ist Chris und nachdem ich hier ne Zeit lang nur mitgelesen habe, konnte ich mich dazu durchringen mich hier...
  4. was tun gegen schmales kreuz

    was tun gegen schmales kreuz: ich hab ein eher schmales kreuz was kann ich dagegen tun? welche übung würde mir helfen ? thx
  5. zu schmale taille / wie trainieren???

    zu schmale taille / wie trainieren???: hi zusammen, folgendes problem: ich habe einen recht breiten hüftbau, was meine taille schmal und eingefallen wirken lässt. welche übungen...