schneller Muskelaufbau durch super langsames Training

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von univer, 24.11.2007.

  1. univer

    univer Newbie

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stolberg
    Gigantische Muskeln
    Ohne viel Zeitaufwand werden Sie mit diesem hochintensiven Training, ausgezeichnete Muskel- und Kraftzuwächse erzielen. 2 mal die Woche angewand, reicht. Sie sollten dieses Trainingsprogramm maximal nicht länger als 6 Wochen durchführen.

    Die rede ist von Super Langsamen Training
    Mit dieser Trainingsart können Sie innerhalb von kurzer Zeit sehr viel Muskelmasse und sehr viel Kraft aufbauen. Es handelt sich hierbei um ein Training, welches Sie mit Gewichten durchführen. Ihre Muskeln werden hierbei sehr langsam angespannt und entspannt.
    wichtig:
    • Nehmen Sie bei jeder Übung Gewichte, wobei Sie minimal 6 Wiederholungen und maximal 12 Wiederholungen schaffen.
    • Führen Sie dieses Trainingsprogramm nur 2 mal in der Woche durch. Führen Sie jede Übung bis zum Muskelversagen aus.
    • Machen Sie einen Aufwärmsatz vor jeder Übung mit geringem Gewicht mit so vielen Wiederholungen Sie können.
    • Machen Sie nur einen Satz von jeder Übung mit Super langsamen Wiederholungen.
    • Machen Sie für jede Körperpartie eine Übung mit Aufwärmsatz und einen Super langsamen Satz.
    • Führen Sie bei jedem Satz die Wiederholungen korrekt aus.
    • Versuchen Sie die Übung nicht zu verfälschen damit Sie noch eine Wiederholung rauskriegen.
    Ich empfehle Ihnen Grundübungen. Grundübungen sind z.B. Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben, Lang- oder Kurzhantelcurls, Rudern vorgebeugt mit Lang- oder Kurzhantel, Frontheben. Am besten, Sie nehmen freie Hanteln. Durch freie Hanteln werden die Muskeln besser beansprucht, da Sie keine Führung haben wie bei Übungsgeräten, denn Sie müssen dabei die Hantel selber im Gleichgewicht halten, wodurch ein großes Spektrum Ihrer Muskeln trainiert wird.
    Jetzt zum eigentlichen Übungsprogramm:
    Jede Wiederholung sollte ca. 10 Sekunden für die Kontraktion und ca. 10 Sekunden für die Entspannung der Muskeln brauchen.
    Sie sollten nicht nach der Stoppuhr trainieren!
    Trainieren Sie nach Gefühl. Es ist auch nicht schlimm, wenn Sie nur 8 Sekunden brauchen. Entscheidend ist, das Sie die Übung korrekt ausführen, die Wiederholungen sehr langsam ausführen und bis zum Muskelversagen trainieren. D.h. wenn Sie die letzte Wiederholung nicht mehr schaffen hören Sie auf.
    Sie sollten nicht öfter als 2 mal in der Woche trainieren, da der Körper sehr stark beansprucht wird. Ihr Körper braucht nach dem Training mindestens 48 Stunden Pause, um zu regenerieren und zu wachsen.
    Hört sich sehr einfach an. Ich kann Ihnen aber eins dazu sagen, dies ist das härteste Trainingsprogramm, das ich je durchgeführt habe. Der Erfolg spricht aber für sich. Richtig angewandt, werden Sie schneller Muskeln aufbauen als mit jedem anderen Trainingsprogramm das Sie je probiert haben.
    Ein Tipp noch:
    Führen Sie das super langsame Training für ca. 6 - 8 Wochen durch. Dann machen Sie für 6 - 8 Wochen ein neues Trainingsprogramm, welches aber nicht super langsam sondern im normalen Tempo durchgeführt wird.
    Dieses Programm ist auf die Dauer zu schädlich für Ihre Muskelfasern, weil diese sehr stark strapaziert werden. Der Körper gewöhnt sich mit der Zeit daran.
    Im Wechsel von ca. 6 - 8 Wochen mit anderen Trainingsprogrammen werden Sie mit diesem Programm gigantische Fortschritte erzielen. Sie sollten bei jeder Übung mindestens 6 - 12 Wiederholungen schaffen. Wenn Sie nur 3 Wiederholungen schaffen, ist das Gewicht zu schwer, bei mehr als 12 Wiederholungen steigern Sie das Gewicht.
    Damit Sie dieses Trainingsprogramm ausüben können, sollten Sie körperlich fit und gesund sein. D.h. ich beschreibe hier dieses Training, übernehme aber keinerlei Haftung wenn Sie dadurch gesundheitliche Probleme kriegen, weil Sie vielleicht nicht zu 100% in der Lage sind oder die Übungen nicht korrekt ausführen.
    Die Übungen:
    Mein persönliches Programm. Sie können es nach Belieben abändern. Den Aufwärmsatz mache ich mit normaler Geschwindigkeit und leichtem Gewicht.
    • Kreuzheben
    • 1 Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 6 - 12 Wiederholungen
    • Bankdrücken
    • 1 Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 6 - 12 Wiederholungen
    • Wadenheben
    • 1 Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 6 - 12 Wiederholungen
    • Rudern vorgebeugt mit Langhanteln
    • 1 Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 6 - 12 Wiederholungen
    • Nackendrücken mit Kurzhanteln
    • 1 Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 6 - 12 Wiederholungen
    • Dips zwischen 2 Bänken
    • 1 Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 6 - 12 Wiederholungen
    • Langhantelcurls
    • 1 Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 6 - 12 Wiederholungen
    • Crunches mit Gewicht
    • 1 Aufwärmsatz mit 50 Wiederholungen
    • 1 langsamer Satz mit 30 Wiederholungen
    Bei diesem Programm habe ich alle Körperpartien trainiert. Dieses Programm regelmäßig 2 mal die Woche angewandt, dazu eine vernünftige Ernährung und ich verspreche Ihnen, Sie werden gigantische Muskelberge aufbauen.
    Es funktioniert!
    Sie werden großartige Fortschritte machen und werden sich auch gut dabei fühlen.

    edit hantelfix: bitte keine Werbung ohne das Ok eines Mods oder Admins!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Naja das hört sich ja alles toll an und wirkt warscheinlich auch gut, aber ich würd mir davon nicht zuviel versprechen. Ich persönlich halte davon nicht allzu viel, aus dem einfachen Grund, das alle Muskelgruppen 2x die Woche beansprucht werden. Die ganze Sache wird zwar schon ordentlich brennen in den Muskeln, aber naja probier es aus und berichte uns davon.
     
  4. Rower

    Rower Foren Held

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    bin ich blind, oder sin da nur 2 beinübungen?
     
  5. #4 Hantelfix, 24.11.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Super Slow ist eine Intensitätstechnik, die man nicht ständig ausführen sollte.
     
  6. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Hast du schon Erfahrung mit sowas gemacht?
     
  7. Wowa

    Wowa Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Superslow ist nicht wirklich eine Intensitätstechnik, sondern eine der Varianten von HIT
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    HIT beruht auf dem Einsatz von Intensitätstechniken. Superslow ist eine solche Intensitätstechnik und kann auch (sparsam) in anderen Trainingsprogrammen eingesetzt werden.
     
  9. #8 no_pain_no_gain, 24.11.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Sehr richtig.
     
  10. Wowa

    Wowa Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ja kann, aber ist ehemals nur für HIT bedacht
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Auch vor HIT wurde schon mit Superslow trainiert. So wirklich neu ist keine der bekannten Intensitätstechniken.
     
  13. #11 Hantelfix, 25.11.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    So ist es. HIT - High Intensiv Training ist egentlich nur der Oberbegriff von vielen Intensitaetstechniken, weshalb das Training auch so schwer und anspruchsvoll ist.

    Ich nutze super slow hin und wieder.
     
Thema: schneller Muskelaufbau durch super langsames Training
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hit superslow Training kraft

    ,
  2. super slow trainibg regeneration

    ,
  3. super slow training erfahrungen

    ,
  4. hit training superslow,
  5. super slow hit
Die Seite wird geladen...

schneller Muskelaufbau durch super langsames Training - Ähnliche Themen

  1. schneller Muskelaufbau

    schneller Muskelaufbau: Hi bin neu hier un hab driekt ma ne Frage! Ich geh seit Ende August ins Fitnessstudio und wollte mal wissen wie ich am schnellsten Muskeln...
  2. Schneller Muskelaufbau

    Schneller Muskelaufbau: Hallo zusammen, habe gerde angefangen zu trainieren und würde gerne wissen mit welcher Trainingsmethode ich am schnellsten Muskelmasse aufbaue?...
  3. schneller Muskelaufbau nach Trainingspause

    schneller Muskelaufbau nach Trainingspause: Grüß euch! Hoffe ihr könnt mir ein wenig bei der Optimierung meines Trainingsplans helfen. Hinter mir liegt gerade eine zweimonatige...
  4. MuSkELaUFBaU ScHneLLeR Im AlTeR?

    MuSkELaUFBaU ScHneLLeR Im AlTeR?: ..hey leute hier bin ich wieder.. wollte mal fragen ob muskelaufbau im alter schneller geht bzw ab 20 aufwärts.. ich weiß ja das es irgendwann...
  5. Schneller Muskelaufbau? - Schneller Muskelaufbau?

    Schneller Muskelaufbau? - Schneller Muskelaufbau?: Hi, Ich gehe schon 2 Monate zum Taining und arbeite an meinem Muskekaufbau. nun ist meine frage was soll ich zusätzlich zu meiner ernährung noch...