Schulter macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von gasmeister, 20.07.2007.

  1. #1 gasmeister, 20.07.2007
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Hi.

    Ich hab schon ne Weile Probleme mit meiner rechten Schulter.
    Sie schmerzt nach hoher Belastung fast immer ein wenig.

    War deswegen auch schon bei der Physiotherapie, da wurde ich in dem Bereich ordentlich durchgeknetet, dann gings wieder.

    Dann habe ich normal weiter trainiert und es gab keine Probleme.
    Den extra Schultertag Dienstags habe ich etwas später aus meinem Trainingsplan gestrichen, da ich am Vortag beim Bankdrücken und KH Bankdrücken die Schulter fast genauso belaste.

    Seit dem wirds aber wieder schlimmer.

    Da die Physiotherapie scheinbar nicht an der Wurzel anpackt, wo vermutet ihr, liegt diese :confus:

    Sollte ich das Schultertraining wieder einbauen?
    Gibts spezielle Übungen, die dem Schmerz vorbeugen?
    Oder irgendwas ganz lassen?

    mfG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vitja

    Vitja Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Also ich bin zwar ganz neu hier aber an deiner stelle würde ich erst mal komplett schulder nicht mehr belasten und erst mal zu einem anderen arzt gehen wo der sich die schulder ganz genau anguckt was da los ist.
     
  4. #3 Chrissoe, 20.07.2007
    Chrissoe

    Chrissoe Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    hast du dich schonmal am dehnen versucht ? mal versuchen nach jedem satz oder nach jeder übung ne kurze dehnung
     
  5. #4 gasmeister, 20.07.2007
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Das Dehnen hab ich bis zu meinem ersten Arztbesuch vernachlässigt, nach der Physiotherapie hab ich damit angefangen.

    Allerdings nicht nach jedem Satz, das werde ich in Zukunft mal berücksichtigen.

    mfG
     
  6. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg
    vielleicht wäre rotatorentraining sinnvoll?

    Bei hohem Volumen, falscher Technik, zu hohem Trainingsgewicht oder einfach im Laufe einer langjährigen Trainingskarriere und Bevorzugung bestimmter Übungen wird häufig über Probleme mit den Schultern berichtet. Meist kommt es erst zu subtilen Beschwerden, die sich dann im Rahmen gepflogener Ingnorierung zu ausgeprägten Schulterschmerzen mit erheblicher Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit entwickeln. Oftmals ist die Ursache im Bereich der Rotatorenmanschette zu suchen. Die Rotatoren der Schulter stellen ein ausgeklügeltes muskuläres System dar, welches im Zusammenspiel mit den knöchernen Strukturen des Schultergelenks gerade bei Bodybuildern sehr viel Arbeit leisten muss. Nun gehören die Rotatoren trotz - oder gerade wegen - ihrer wichtigen Funktionen nicht unbedingt zum unmittelbaren Trainingsziel in der Bodybuildingszene, denn einer ausgeprägten Brustmuskulatur kann ein Teres minor optisch leider kaum was entgegensetzen. Dem Schattendasein der Rotatorenmanschette wird hiermit ein Ende gesetzt, denn mit gezieltem Rotatorentraining und diversen anderen Trainingsmodifikationen kann man einen erheblichen Teil zur Besserung und vor allem zur Prävention von Schulterschmerzen beitragen.
    (myogenic.de)
     
  7. #6 Anonymous, 20.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ich hatte(habe) das auch. war beim chirurgen und mir wurde gesagt, es sei eine muskelverhärtung. ich sollte ein paar mal massieren und so lange trainingspause machen, bis es nicht mehr wehtut und joa im moment gehts. zusätzlich mache ich nun rotatorentraining, dazu empfehle ich folgendes: KLICK MICH!
     
  8. #7 Chrissoe, 20.07.2007
    Chrissoe

    Chrissoe Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ich hab das von nem alten Hasen bei mir uebernommen auch wenn es nur eine kurze dehnung ist kann das hilfreich sein
     
  9. #8 gasmeister, 20.07.2007
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Alles klar Danke das sieht sehr gut aus.
    Mal sehen, obs damit besser wird(Rotatorentraining und Dehnen).

    mfG
     
  10. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Zuallererst liest Dir mal diesen Link hier durch und dann gehst mal zum Arzt. Sch*** auf die 10,- € Praxisgebühr, das sollte Dir Deine Gesundheit wert schon wert sein. Aus rechtlichen Gründen können und wollen wir hier keine "Diagnosen" stellen, dieses obliegt sowieso nur den studierten Medizinern und das aus gutem Grund.
     
  11. #10 Chrissoe, 21.07.2007
    Chrissoe

    Chrissoe Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    er war doch schon beim Arzt Wody, keiner gibt hier medizinische Ratschläge
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Anonymous, 21.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    fraggles und vll noch andere wissende leute in dem bereich: bei dem rotatorentraining schreibt der kerl, dass man das nach jeder TE machen soll... wäre bei meinem 4er 4x die woche und naja, ist das nicht etwas viel? also im moment mache ich das 2x, weil 4 mir doch etwas krass vorkommt..
     
  14. #12 Anonymous, 23.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich trainiere die Rotarorenmanschette nur einmal die Woche gezielt und das reicht, alles andere ist meiner Meinung nach auch zu überladen...max. 2 mal. einmal am Schulter- und einmal am Brusttag.
     
Thema:

Schulter macht Probleme

Die Seite wird geladen...

Schulter macht Probleme - Ähnliche Themen

  1. rücken brust ,schulter bi u trizeps was macht man am besten

    rücken brust ,schulter bi u trizeps was macht man am besten: hab mal ne frage was trainiert ma am besten zusammen wenn ma 3 mal die woche ins studio geht? danke für die antworten?+beine
  2. Schulterverletzung

    Schulterverletzung: Hallo, ich habe mir letzte Woche beim Schultertraining eine Verletzung zugezogen (ich gehe von einer Zerrung aus). Jetzt wurde es über die...
  3. Trainingsplan für Bizeps/Trizeps + Nacken/Schulter

    Trainingsplan für Bizeps/Trizeps + Nacken/Schulter: Hallo liebe Community, ich bin "Neueinsteiger" und möchte gerne meinen Bizeps/Trizeps + Nacken/Schulter und auch Brustmuskulatur trainieren. Ich...
  4. Verschleiß am Schultereckgelenk

    Verschleiß am Schultereckgelenk: Hallo, liebe Freunde, ich habe das Thema ja schon einmal angesprochen. Ich war nun vor einiger Zeit in der Röhre und habe heute mein Ergebnis...
  5. Mein Trainingsplan + Knacken in der Schulter

    Mein Trainingsplan + Knacken in der Schulter: Hallo. Ich trainiere jetzt fast ein Jahr, wobei ich sagen muss, dass ich zu Beginn sehr viel experimentiert habe und jetzt so richtig intensiv...