Schulterproblem

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Mr.Visperplein, 04.01.2009.

  1. #1 Mr.Visperplein, 04.01.2009
    Mr.Visperplein

    Mr.Visperplein Newbie

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes Problem: in letzter Zeit fällt mir immer mehr auf, dass meine Schultern sich leicht nach vorne gezogen haben, sprich das ich keine gerade Haltung mehr habe(ich hoffe man kann sich ungefähr vorstellen was ich meine). Was kann ich tun um die Schultern sozusagen "nach hinten zuziehen"? Welche Übungen sind da am effektivsten?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RundumEntspannt, 04.01.2009
    RundumEntspannt

    RundumEntspannt Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    genau das habe ich auch aber schon ewig ich versuchs weg zu bekommen indem ich einfach auf meine Haltung achte, was mir allerdings wenn ich müde bin oder so nich so leicht fällt, man merkt richtig wie die Muskulatur die schultern "hinten" hällt
     
  4. #3 M@xodus, 04.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)

    Wenn sich deine Schultern zu stark nach vorne ziehen, heißt das im Grunde nur das deine obere Rückenmuskulatur zu schwach ist.

    Das heißt das Verhältnis Agonist(Brust)/Antagonist(Rücken,Kapuzenmuskel) ist hier falsch.->Dein
    Brustmuskel ist im Vergleich zur Rückenmuskulatur zu stark.

    Ich schätze einfach mal du trainierst verstärkt deine Brust und vernachlässigst deinen Rücken, oder aber trainierst ihn falsch.

    Um das ,,Problem" zu beheben musst du einfach verstärkt deinen Rücken trainieren.

    Poste mal deinen Trainingsplan, da wird denke ich der Fehler liegen.
     
  5. #4 Kasimir99, 04.01.2009
    Kasimir99

    Kasimir99 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, wenn man die Brust gut dehnt, wird sich das Problem auch in den Griff bekommen lassen.
     
  6. #5 M@xodus, 04.01.2009
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Nein, denn wenn schon ein sichtbares Ungleichgewicht vorhanden ist,
    ist das Problem nur mit Dehnen nicht in den Griff zu bekommen.

    Dehnen ist eine gute Prophylaxe um einem Ungleichgewicht entgegenzuwirken,
    eben bevor es entsteht( das heißt nicht das du jetzt nicht Dehnen sollst).

    Im Fall von Mr. Visperlein ist gezieltes Training die einzig wirklich effektive Möglichkeit die Schultern ,,gerade zu rücken".

    Ps: Mit Dehnen und gezieltem Training gehts natürlich schneller.
     
Thema:

Schulterproblem

Die Seite wird geladen...

Schulterproblem - Ähnliche Themen

  1. Schulterprobleme

    Schulterprobleme: Hey, also ich habe vor allem beim Bankdrücken oder Schulterübungen wie Frontheben häufig starke Schmerzen in den Schultern (vor allem rechts,...
  2. Schulterprobleme

    Schulterprobleme: Hallo bin neu hier! Hab schon seit längererm Probleme mit meiner Schulter bei fast allen wichtigen Übungen wie z.B. Bankdrücken Butterfly......