Schwere Knochen!!???

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von zeromaX, 17.10.2006.

  1. #1 zeromaX, 17.10.2006
    zeromaX

    zeromaX Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hi!! Nen Freund von mir wiegt 60 Kg und hat deutlich wenige Muskeln wie ich is aber genauso groß, nen anderer Freund ist 185 und wiegt 87 und hat auch kaum Muskeln, man sagt ja immer, die haben dann schwere Knochen.
    Aber haben Knochen nicht immer dieselbe Dichte?
    Hat das was mit den Organen zu tun?
    Wäre cool wenn das jemand wüsste wollte ma so ne Diskussion in Lauf bringen könnte auhc meinen Vater fragen der ist Biologe hehe
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Manche Menschen behaupten von sich, sie hätten besonders schwere Knochen. Tatsächlich weist das Gewicht des menschlichen Knochenbaus aber nur geringe individuelle Unterschiede auf. Unser Skelett hat einen Anteil von 12 Prozent am Gesamtgewicht, bei einem 75 Kilogramm schweren Menschen wiegen die Knochen also bloß neun Kilogramm. Selbst wenn jemand ein stabileres Skelett mit dickeren und dichteren Knochen hat, bringen sie bei dieser Größe maximal zwei Kilogramm mehr an Gewicht. Wer damit überschüssige Pfunde entschuldigen will, hat also schlechte Karten.
     
  4. #3 Anonymous, 17.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist wahrlich eine der ältesten Lügen der "Dickeren". :lach: Wie Hantelfix bereits sagte, gibt es keine Schweren Knochen. Zumindest nicht in dem Maße das sie merklich das Gewicht beeinflussen.
     
  5. #4 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    :mrgreen: :biggrin:

    Genau, wenn jemand 200 Kg auf die Waage bringt und behauptet, dass es die Knochen sind, dann würde ich ein wenig stutzig werden. :mrgreen:
     
  6. JJ

    JJ Hantelträger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem 200kg-Mann beträgt der Anteil seines Skeletts ca. 17 kg wenn der Mann jetzt abspeckt auf 75 kg würde sein skelett nur 6.25 kg wiegen..das kann ja nicht angehen, denn das Gewicht des Skeletts ändert sich ja nicht. Also stimmt die Aussage ja nicht..
     
  7. #6 Anonymous, 17.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist auch nur ein Richtwert für den Otto-Normal-Mann.
     
  8. #7 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Das ist ja auch das Problem der molligen Menschen, alles bleibt gleich, Organe, Muskeln und Co, doch das Gewicht steigt.

    Es ist ja nicht wie beim Sportler, wo die die Organe mitwachsen und stärker werden.

    Fettleibeige Menschen habe absolut überforderte Organe.
     
  9. #8 zeromaX, 17.10.2006
    zeromaX

    zeromaX Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Wie erklärt ihr das dann mit meinen Beispielen?
     
  10. #9 Anonymous, 17.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fett
     
  11. #10 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Ich frage mich gerade, wenn man Muskeln aufbaut, dann sagt der Körper irgendwann, jetzt ist Schluß. Dann gehts nur noch mit Stoff.

    Ist doch eine art Schutzsystem des Körper.

    Doch beim Fett baut der Körper immer mehr auf, ohne irgendeine Grenze.

    Komisch oder?

    Selbst wenn Muskeln Energie kosten und Fett Energie gibt, müsste es doch auch eine Grenze geben.
     
  12. #11 Anonymous, 17.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das rührt noch von der tierischen Herkunft her. Fett als Schutz vor Kälte im Winter.
     
  13. #12 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Der Mensch hat so viele Schutzfunktionen, doch hier versagt er.
     
  14. #13 Anonymous, 17.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Industrielle Kultur macht´s möglich!!!!!
     
  15. #14 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Und skrupellose Personal Trainer bereichern sich daran auch noch. :alarm:
     
  16. #15 Anonymous, 17.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fiese Kerle!!!!
     
  17. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Der Mensch hat halt noch viele rudimentäre Überbleibsel. Körperbehaarung oder die männliche Brustwarze sind in der heutigen Zeit völlig überflüssig. Die Evolution ist halt nicht so schnell :-)
     
  18. #17 Anonymous, 17.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn ich keinen Nippel hätte hätte ich Ihn noicht tätowieren lassen können...also hat die männl. brustwarze sehr wohl einen Zweck!!!!! ;-)
     
  19. #18 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    ganz fiese Kerle.


    @ BigB

    das Kopfhaar schützt immerhin noch vor der Sonne und die Brustwarzen sehen lustig aus. :-D
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hantelfix, 17.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Dann hättest du dir eine Brustwarze tättowieren lassen müssen.
     
  22. #20 zeromaX, 17.10.2006
    zeromaX

    zeromaX Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!! Hat mir viel weitergeholfen.... :roll: :bash:
     
Thema:

Schwere Knochen!!???

Die Seite wird geladen...

Schwere Knochen!!??? - Ähnliche Themen

  1. Wachstumsminderung durch zu schwere Gewichte?

    Wachstumsminderung durch zu schwere Gewichte?: Hi, mir ist beim Training, besonders bei Übungen, die ich im stehen ausgeführt habe schon ein Paar mal aufgefallen, dass ich danach bis zu 1,5 cm...
  2. schweres und leichtes training

    schweres und leichtes training: hallo und danke schonmal im voraus wegen der guten tipps zwecks ernährung... hab noch ne frage : kann ich montag - mittwoch schwere gewichte...
  3. Schwere Gewichte

    Schwere Gewichte: hab mal eine frage zu schweren gewichten sollte man nun mit schweren gewichten trainieren oder nicht, manche sagen es kommt nicht auf das...
  4. Neuling - Ein schwerer fall?

    Neuling - Ein schwerer fall?: Hallo, ich bin 20 Jahre alt, 194cm groß und wiege 72kg. Ich bin weil ich so groß bin sehr schmal. Ich weis das ich untergewicht habe was aber...
  5. Kris Dim mit schwerer Herzattacke

    Kris Dim mit schwerer Herzattacke: Hinzu kommt, dass Kris während der OP mehrere Schlaganfälle erlitt. Es wird noch einige Monate dauern, bis die Ärzte entgültig sagen können...