Schwierigkeit- Ernährung wegen Arbeit.

Diskutiere Schwierigkeit- Ernährung wegen Arbeit. im Ernährung allgemein Forum im Bereich Ernährung; Hallo Freunde, Habe ein Mega Problem. Ich bin als Beruf postbote und möchte seeehr gerne zunehmen. Leider hab ich das Problem das es nicht...

  1. Da4one

    Da4one Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,
    Habe ein Mega Problem.
    Ich bin als Beruf postbote und möchte seeehr gerne zunehmen.
    Leider hab ich das Problem das es nicht klappt
    Ich denk es liegt am vielem laufen.

    Essen zu ich:

    Morgens 6:00 Jogurt
    9:00- Vollkorntoast mit Butter Marmelade
    12:00 laberkäswecken

    15:00 Hauptmahlzeit wie Nudeln reis etc

    18:00 Abendessen
    22:00 nochmal Abendessen
    Zwischendurch mal Kekse oder sonstiges
    Ich Trainere jeden 2ten tag Bin 1,83 und wiege 69,8 kg.
    Kann es sein dass es an der Arbeit liegt das es nicht klappt?
    Was empfiehlt ihr mir während der Arbeit zu essen?
    Ps: laufe am Tag ca 8 km.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130

    Denk doch mal bitte nach...hast du schon mal alles was du am Tag isst in "Kaloma" eingegeben und dann mit deinem Kalorienverbrauch abgeglichen? Ist dabei ein Plus rausgekommen? Also wie folgt:

    - Geh auf google.de
    - suchwort: Kalorienverbrauch berechnen
    - nimm dir 5 Seiten raus
    - berechne dort jeweils unter berücksichtigung deiner tätigkeit, deines sports etc etc (wird da alles gefragt) deinen gesamtkalorienverbrauch (ich kann dir jetzt schon sagen, der wird hoch sein...)
    - Jetzt addierst du die 5 berechneten werte und teilst sie anschließend durch 5. dann hast du nen guten durchschnittswert
    - dann lädst du dir das programm "kaloma" herunter (kostenfrei)
    - in kaloma (lebensmitteltabelle) gibst du jetzt mal alles ein, was du so am tag isst. sei dabei so genau wie möglich
    - diesen wert gleichst du jetzt mit deinem errechneten durchschnittswert von den homepages ab
    - damit du überhaupt zunehmen kannst, sollte dein gesamtkalorienwert bei kaloma größer sein als dein gesamtkalorienverbrauch
    - in deinem fall, da du ja auch manchmal nen km mehr oder weniger gehst, würde ich dir sogar raten darauf zu achten, dass er 300-500 kcal drüber liegt


    Zur Ernährung:
    - Viel Eiweiß (1,5-2 fache deines Körpergewichts ist als Sportler ein ungefährer Richtwert)
    - Viele Langkettige Kohlehydrate (Vollkornprodukte, Gemüse...)
    - Ausreichend an Kcal!!!

    - Ich hab früher immer gern den Tipp gegeben wenn ein selbsternannter "Hardgainer" zu mir kam: Iss doch einfach mal zusätzlich zu deinem normalen Essen 1 KG Haferflocken pro Tag.

    ...Und siehe da! Der selbsternannte Hardgainer ging auf wie ein Hefeklos...


    Gruß f4me
     
  4. Da4one

    Da4one Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Fame für deine Antwort.
    Ich esse morgens n kaba mit Haferflocken,um 9 n Doppeldecker Vollkornbrot mit Pute um 12 nochmal
    Um 3 normales mittagsessen (ordentliche Portion) 6 wieder Vollkorn und um ca 21.00 mein Abendessen...
    Ist das genug?
    Ist es sehr wichtig seine kcal zum zahlen oder geht das auch ohne?
     
  5. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
     
  6. #5 Wühlmaus, 30.04.2015
    Wühlmaus

    Wühlmaus Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    165
    Ersetze den Joghurt, den Leberkäse und die Kekse durch das, was Da4one vorgeschlagen hat - sprich: mach da mehr draus :baeh: Ich nehm mal an, der Leberkäse ist in keinem Vollkornbrötchen. Und Weißbrot-KH sind einfach nicht so langkettig wie Vollkorn, dabei wäre genau das ja sinnvoll für dich. Dein Abendessen beschreibst du ja jetzt nicht, aber auch da kannst du wahrscheinlich noch mehr rausholen. Iss mehr Eier, Fleisch, Fisch, Haferbrei usw. oder hol dir den einen oder anderen kalorienreichen Proteinriegel (ich finde die lecker, aber leider will ich nicht zunehmen).
     
  7. #6 mario89, 01.05.2015
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Morgens: Haferflocken mit Milch
    Frühstück: Magerquark (+bisschen Milch oder Naturjoghurt, damit es nicht so fest ist) mit verschiedenen Früchten
    Mittag: ordentliche Portion Fleisch mit Kartoffeln/Reis und Gemüse
    Abend: Vollkornbrt mit Wurst, Käse + Vollkornbrot mit Fisch + ein bis zwei Eier und ne Paprika dazu
    Vor dem Schlafen gehen: Caseinshake

    für Zwischendurch: Cashewnüsse o.ä.

    Ach und en Leberkäs zwischendurch darf man trotzdem mal essen, dann aber, egal wie blöd die Tussi schaut, im Vollkornbrötchen bestellen. Und wenn man mal kein Bock auf Magerquark hat und stattdessen 400g Joghurt mit Früchten ist, dann schrumpft die Muskulatur deswegen nicht gleich. Dann holt man halt das fehlende Eiweiß durch ein Ei mehr wieder rein. Und wenns an einem Tag in der Woche mal Pizza oder Spaghetti Bolognese gibt, stellen sich die Fortschritte auch nicht gleich ein. Je nachdem wie oft und schlecht man sündigt, dauert es halt nur etwas länger, bis man am Ziel ist. Aber das nehme ich z.B. sehr gerne in Kauf und hab dafür Spaß am Essen.
     
  8. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Da4one

    Da4one Newbie

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay.
    Soweit ich richtig verstanden habe einfach das WAS ich esse ändern..

    Wie gesagt ich laufe Wirkich sehr viel..
    Ich stell mal um..
    Morgens um 6 Banane
    9:00 Vollkornbrot mit Butter/Marmelade
    Zwischendurch Nüsse
    12:00 Vollkornbrot mit Wurst und Käse
    14:00-16:00(Jenachdem wie ich Heim komme) Mittagessen..(Spagetti Reiß etc.)
    17:00 Vollkornbrot mit Pute Käse gurken
    20:00 Abendessen (ordentliche Portion Fleisch)
    23:00 Milch/kaba mit Haferflocken

    Hört sich das besser an?
    Wen man sagt Vollkornbrot.. Meint man eine Scheibe oder ein Doppeldecker?
     
  10. #8 mario89, 02.05.2015
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Du fängst den Tag total falsch an und packst zuviel ans Ende des Tages. Du brauchst doch morgens und mittags die Energie während der Arbeit, also iss morgens und mittags auch richtig!

    Weder, noch.... Einfach allgemein gesagt. Ob du bei der ein oder anderen Mahlzeit dann ein, zwei, drei oder vier Vollkornbrote brauchst, musst du wissen. Je nach deinem Kcal-Bedarf eben.
     
Thema:

Schwierigkeit- Ernährung wegen Arbeit.

Die Seite wird geladen...

Schwierigkeit- Ernährung wegen Arbeit. - Ähnliche Themen

  1. Ernährungsplan für Anfänger nach Muskelaufbau Phase

    Ernährungsplan für Anfänger nach Muskelaufbau Phase: Hallo Leute, Ich möchte jetzt mit dem Abnehmen anfangen ,da ich besonders in letzter Zeit viel zugenommen habe sei es hauptsächlich Fett aber auch...
  2. Effektives Training zuhause + Ernährungstipps

    Effektives Training zuhause + Ernährungstipps: Guten Abend, wird eine etwas längere Frage aber vielleicht nimmt sich ja einer Zeit. Zu meiner Person ich bin 21, Männlich, wiege 64 Kilo bei...
  3. Ernährungsplan zum Abnehmen

    Ernährungsplan zum Abnehmen: Hallo liebe Community. Wie der Titel schon verrät, möchte ich Gewicht verlieren. Habe die letzten 2 Jahre was die Ernährung und das Training...
  4. Tipps zu meinem Ernährungsmuster?

    Tipps zu meinem Ernährungsmuster?: Hi, ich habe zwar keinen Ernährungsplan, aber ein gewisses Essensmuster, dass ich von euch mal checken lassen wollte. Meine Daten: ·...
  5. Trainings- und Ernährungsplan (Hilfe)

    Trainings- und Ernährungsplan (Hilfe): Moin! Da ich mit Fitness anfangen möchte, bräuchte ich Unterstützung von erfahrenen Sportlern. Mein Ziel ist es in kürzester Zeit, was aus meinem...