Schwierigkeiten beim Muskelaufbau

Diskutiere Schwierigkeiten beim Muskelaufbau im Fitness & Bodybuilding Allgemein Forum im Bereich Allgemein; Hallo, ich bin vor ca 4 Jahren mit dem Training angefangen. Es fing mit 2x pro Woche an und hat auch Anfangs gute Erfolge gezeigt. Da ich viel...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Loom

    Loom Newbie

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin vor ca 4 Jahren mit dem Training angefangen. Es fing mit 2x pro Woche an und hat auch Anfangs gute Erfolge gezeigt. Da ich viel Spaß am Training habe und mir das auch nicht mehr wegdenken konnte, habe ich vor ca 1,5 Jahren intensiviert und meine Ernährung angepasst:

    Training:
    Tag 1: Brust / Trizeps / Schulter / Bauch
    Tag 2: Rücken / Schulter / Bizeps
    Tag 3: Beine
    Tag 4: wie Tag 1 (wöchentlich tausche ich T1 und T2)

    Mein Kraftprogramm dauert jeweils ca 1,5h.
    An T1 und T4 mache ich anschließend noch ca. 30 Min. Cardio.
    Im Winter, wenn ich mehr Zeit habe, schiebe zusätzlich noch einen weiteren Trainingstag ein wo ich nur ca. 1,5h Cardio mache.

    Ernährung:

    Grundsätzlich viele kleine Mahlzeiten und hoher Eiweißanteil, wobei ich nach dem Prinzip vorgehe:
    - vormittags Kohlenhydratreich
    - mittags Hauptmahlzeit
    - nachmittags nur wenig Kohlenhydrate und überwiegend Quark
    - abends (nach dem Training) Rohkostgemüse und Fleisch (überwiegend Geflügel)
    Zwischendrin noch Eiweißshakes und Obst.

    Da ich sowohl bei Training als auch Ernährung ziemlich strikt bin, habe ich einiges geschafft, meine Körperwerte sprechen dafür.
    Das Grundkonzept passt also und ich bin kein blutiger Anfänger. Mein Problem liegt darin, dass ich ziemlich schwierig Muskeln aufbaue. Ich muss ordentlich ackern, um Erfolge verzeichnen zu können.
    Nun Frage ich mich woran liegt das?
    Ich habe gehört, dass es sein kann, dass mein Trainingspensum zu hoch (=Dauer der einzelnen Einheiten zu lang) oder mein Körper schwer Eiweiß aufnimmt oder mir ein Enzym fehlen könnte.
    Das sind alles nur Gedankengänge, auf die ich beim recherchieren gestoßen bin.
    Worin könnte bei mir der Wurm liegen und wie komme ich dem auf die Schliche was mir fehlt oder was ich ändern muss?

    Vielen Dank schonmal!

    Gruß
    Loom
     
  2. #2 Fitterfit, 22.02.2017
    Fitterfit

    Fitterfit Guest

    Ich würde Brust und Triceps jetzt nicht zusammen trainieren, da durch das Brusttraining eine vorermüdung stattfindet. Gleiches beim Rücken und Bizeps.
    - Brust, Rücken, Bauch
    - Schultern, Arme
    - Beine
     
  3. #3 Aburatsubo, 22.02.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Hallo,

    also mein erster Gedanke ist dein Plan enthält kein Beintraining du verzichtest also absichtlich auf die Aktivierung von 60% deiner Körpermuskulatur und der damit einhergehenden Hormonausschüttung.

    Cardio reicht nicht ansatzweise für diesen Effekt schwere Kniebeuge müssen her.
    so wer viel besser.

    Tag 1: Brust / Trizeps / Schulter / Bauch
    Tag 2: Rücken / Beine / Bizeps
    Tag 3: Pause oder Cardio
    Tag 4: Brust / Trizeps / Schulter / Bauch
    Tag 5: Rücken / Beine / Bizeps
    Tag 6: Pause oder Cardio
    Tag 7: Pause

    stell am besten mal den kompletten Plan mit Übungen und Wh rein ich sehe hier einiges an Optimierungsbedarf

    Wenn du Probleme mit Masse aufbau hasst dann solltest du eventuell cardio auch etwas reduzieren 45 min würde bestimmt reichen.

    Zählst du kcal ?
     
  4. #4 Fitterfit, 22.02.2017
    Fitterfit

    Fitterfit Guest

    Abu jetzt bekomme.ich bedenken bei dir, ob die nicht eine Brille brauchst?
    Schau mal unter Tag 3 bei ihm.
     
  5. #5 Aburatsubo, 22.02.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    @ Fitti brauche Brille habe Pause gelesen:bash:
     
  6. #6 Fitterfit, 22.02.2017
    Fitterfit

    Fitterfit Guest

    was soll man jetzt sagen
     
  7. #7 Aburatsubo, 22.02.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Einfach wegschauen und so tun als war nix:roll:

    Also Zählst du deine Kcal ?:mrgreen:
     
  8. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Abu hats schon angerissen,,,
    1. Fährst du auch ein Plus im Gesamtverbrauch?
    2. Trainierst du täglich? Bist du vll im Übertraining? Die meisten Menschen, die KEINE Profis oder Stoffer sind kommen mit 3 Trainingstagen die Woche vollkommen hin! Der Satz: Muskeln wachsen in der Regeneration besteht nicht ohne Grund.
    3. 90 Min sind für einen natural Trainierenden schon sehr lang. Die Geschichte mit den Hormonen ist nach wie vor nicht unwichtig und bei manchen Menschen zeichnet sich das sogar sehr extrem ab.
    4. Split ist okay, ist halt ein PushPullBeine Split. WIe lange trainierst du so schon? Ggf wäre es mal Zeit zu switchen?
     
  9. amano

    amano Senior Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    158
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    110
    Trainingsbeginn:
    1991
    bei dem plan würde ich mal stark auf übertraining tippen. bei dem 3ersplit reichen auch 3 te die woche vollkommen aus(wie auch mein vorposter schon erwähnt hat).

    des weiteren macht 2mal die woche schulter beim o.a. plan keinen sinn da die so die schon sehr kurze regenerationszeit komplett wegfällt. entweder klassisch push/pull/beine(mo/mi/fr) oder ein wechsel zum 2er split push pull respektive alt. gk.

    mfg
     
  10. Loom

    Loom Newbie

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten. die übungen variiere ich in angemessenen zeitabständen wobei ich das grundkonzept (welche muskelgruppen) immer gleich lasse.
    da werde ich jetzt an der aufteilung mal etwas ändern dank eurer anregungen.
    was haltet ihr von der trainingsdauer bzw wie setzt ihr die? sind 90 min zu viel und sollte ich mich lieber an 1h orientieren?
    wenn ich nach dem krafttraining noch cardio mache, ist das unrelevant, richtig?
     
  11. #11 Aburatsubo, 24.02.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Wer schön wenn du uns den neuen Plan dan auch mal mitteilst wenn du ihn hast ^^
    Ich finde 90 MIn schon sehr grenzwertig, mehr auf keinen fall, besser 60 Min am besten 45 Minuten und dann volle Power^^ ich habe deutlich mehr erfolg mit kurzen, knackigen einheiten.
    Cardio würde ich an einen Extra Tag machen oder falls doch am selben Tag würde ich ein Post Workout shake Trinken und dann erst laufen gehen, gerade da du ja auch nicht abnehmen willst oder aber selbst dann würde ich das tun.
     
  12. ManuKa

    ManuKa Hantelträger

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    43
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    72
    Ich würde auf Cardio nach dem Training verzichten. Zu lange sport führt zu einer verstärkten Ausschüttung des stresshormons cortisol. Cortisol sorgt mitunter für muskelabbau.
    wie abu sagte, 90 min Training sind schon sehr lange.
     
  13. Loom

    Loom Newbie

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure einschätzungen. dann werde ich das ganze mal etwas verkürzen und umstellen.
    wenn ich einen neuen plan erstellt habe, teile ich euch den gerne mit und werde auch gerne berichten wie ich damit voran gekommen bin. bitte keine panik, wenn das etws länger dauert. ich bin durch eine beinverletzung eingeschränkt und kann derzeit nicht mein volles training absolvieren. danach will ich wieder voll angreifen mit neuer taktik :-D
     
  14. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Sehr gut. Kannst ja auch nen Log aufmachen mit dem neuen Plan ;)
     
  15. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Ich mach jetzt hier schon mal nen Close- es wurden ja alle Fragen beantwortet.
    Sonst wird das alles ein riesen Durcheinander. Dann lieber nochmal nen neuen Thread mit einer gezielten Frage ;)
     
    Loom gefällt das.
Thema:

Schwierigkeiten beim Muskelaufbau

Die Seite wird geladen...

Schwierigkeiten beim Muskelaufbau - Ähnliche Themen

  1. !HILFE! Schwierigkeiten beim zunehmen

    !HILFE! Schwierigkeiten beim zunehmen: Hallo Leute! Ich halte mich kurz. Ich bin 17 Jahre alt, 191cm groß und wiege nur 73 kg... Ich trainiere jetzt seit circa 2 Jahren. Die Techniken...
  2. Schwierigkeiten beim Frühtsück

    Schwierigkeiten beim Frühtsück: Hallo Community . . Früher hatte ich nie was gefrühstückt , mein erstes Essen gabs immer um ca. 2 Uhr . . Jetzt seit 3-4 Monaten habe ich mit...
  3. Startschwierigkeiten: Ernährung + Trainingsplan

    Startschwierigkeiten: Ernährung + Trainingsplan: Hallo Community! Nachdem ich ca. ein halbes Jahr Trainingspause gemacht habe, möchte ich wieder anfangen. Diesmal möchte ich aber von vorneherein...
  4. Schwierigkeiten am Muskelaufbau

    Schwierigkeiten am Muskelaufbau: Hallo, ich bin 19 Jahre alt, 192 groß und wiege 85kg. Ich habe seid 3 Monate im Fitnesstudio mit einem vom Fitnesstrainer für mich angefertigtes...
  5. Körperfettanteil & Zunehmschwierigkeiten

    Körperfettanteil & Zunehmschwierigkeiten: Grüße. Ich hab ein Problem. Ich weiß zwar nicht genau wie hoch mein Körperfettanteil ist aber vllt könnt ihr mir ja trotzdem helfen. Ich bin...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden