Sehnenscheidenentzündung, Training komplett pausieren?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit" wurde erstellt von Dazza, 28.06.2014.

  1. Dazza

    Dazza Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    89
    Trainingsbeginn:
    2014
    Servus!

    Habe seit einiger Zeit eine Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk, vor kurzem wurde sie etwas schlimmer und am Montag wartet auch schon der Sportarzt auf mich. Da es sowieso offensichtlich ist, dass ich den Arm einige Zeit schonen muss, wollte ich fragen wie das Training bis zur Heilung aussehen soll. Ich hatte vor lediglich Cardio zu betreiben. Aber theoretisch könnte ich ja noch Bauch+Beine machen. Sollte ich Bauch udn Beine weiter trainieren, oder warten bis ich wieder alles durchführen kann?

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi!

    Alles sein lassen, Bauch ginge gerade noch so. Aber Beine am besten streichen, denn egal ob Kniebeugen, Beinpresse, Beinstrecker, Beinbeuger, etc..., da ist überall die Hand mit dabei, auch wenn sie nur als Stütze fungiert wie zum Beispiel bei den Griffen an der Beinpresse.

    Iss ordentlich und schone dich komplett, mal 2 Wochen Pause oder wie lange es auch immer dauert bis alles verheilt ist, sind absolut kein Problem, danach geht es zwar erst schleppend los und du musst die Gewichte leicht senken, aber das ist nichts Negatives. -> Stichpunkt "Strategische Dekonditionierung".

    Also werd gesund und mach andere Dinge, für Sport mit gesunder Hand hast du nach der Heilung noch nen Haufen Lebenszeit vor dir. :ok:

    Lieben Gruß
     
  4. #3 Jay Sean, 02.07.2014
    Jay Sean

    Jay Sean Handtuchhalter

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Gewicht (in kg):
    95
    Trainingsbeginn:
    2005
    Bankdrücken (in kg):
    130
    ich kuriere gerade eine Entzündung an der langen Bizepssehne aus. Ich habe vier Monate Probleme damit gehabt, weil ich dachte "Alles andere kann man ja ruhig trainieren". Viel besser wurde es leider nicht. Erst das komplette Einstellen des Trainings (und Injektion von Kortison) hat das Leiden gelindert.

    Ich bin gerade in meiner zweiten Trainingsfreien Woche. Es ist zwar zum Kotzen und absolut nervig, aber ich kann nun aus eigener Erfahrung sagen, lieber 2-3 Wochen komplett aufs Training verzichten als die Entzündung chronisch werden zu lassen und und halbherzig trainieren zu können.
     
Thema:

Sehnenscheidenentzündung, Training komplett pausieren?

Die Seite wird geladen...

Sehnenscheidenentzündung, Training komplett pausieren? - Ähnliche Themen

  1. Sehnenscheidenentzündung im Unterarmbereich

    Sehnenscheidenentzündung im Unterarmbereich: Sehnenscheidenentzündung im Unterarmbereich Hallo Leute, ich weiß nicht mehr was ich machen soll....ich habe seit ca. einem halben Jahr...
  2. Sehnenscheidenentzündung !!

    Sehnenscheidenentzündung !!: Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage bzg. meiner Sehnenscheidenentzündung im linken Arm/Schulter. Arzt meinte, dass es von Überanstrengung...
  3. Suche zum Trainingsplan um sich endlich wohl zu fühlen

    Suche zum Trainingsplan um sich endlich wohl zu fühlen: Hey, Ich besuche derzeit die 12. Klasse und bin 18 Jahre alt geworden. Ich bin um die 1.75 groß mit einem Gewicht von 90 Kg...Ich fühle mich stark...
  4. Intinsives Training

    Intinsives Training: Man sagt um schnell Masse aufzubauen muss man so intensiv wie möglich trainieren, um die Muskeln beim Training richtig auszupowern. Aber bei mir...
  5. Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still

    Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still: Guten Abend zusammen ! Seit dem 01.09. diesen Jahres gehe ich regelmäßig dem Sport nach. Begonnen habe ich ohne einen Plan und habe mich einfach...