Seitenspeck

Diskutiere Seitenspeck im Fitness & Bodybuilding Allgemein Forum im Bereich Allgemein; Ich habe mal eine Frage. Im Anhang findet ihr ein Foto von meinem Rücken. Wie ihr seht habe ich von Natur aus breite Schultern aber eben auch...

  1. #1 AhmadNassou, 12.01.2020
    AhmadNassou

    AhmadNassou Newbie

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine Frage. Im Anhang findet ihr ein Foto von meinem
    Rücken. Wie ihr seht habe ich von Natur aus breite Schultern aber eben auch Hüftspeck. Dadurch entsteht diese merkwürdige Form und diese Rückenspeckfalten. Meiner Meinung nach sehr unnatürlich und irgendwie unnormal.
    Nun meine Frage: soll ich Muskelaufbau durchziehen (Kalorienüberschuss), und würde die Proportion und das Gesamtbild besser aussehen, oder erst eine Diät machen (Kaloriendefizit)?
    Zu mir: ich trainiere schon seit ca einem bzw zwei Monaten und habe immer Muskeltraining gemacht. Dementsprechend habe ich eine gewisse Muskelmasse.
    Sonst zu mir:
    Körpergrösse: 176 cm
    Gewicht: 81 kg
    Bauchumfang: 97 cm
    Brustumfang: 97 cm
     

    Anhänge:

  2. #2 amano, 15.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2020
    amano

    amano Senior Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    158
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    110
    Trainingsbeginn:
    1991
    hi,

    dein bild lässt einen kfa von 25%+ vermuten, also auf jeden fall diäten. krafttraining kann(sollte) dabei in verbindung mit cardio weiter betrieben werden.

    mfg
     
  3. #3 rene1995, 15.02.2020
    rene1995

    rene1995 Newbie

    Dabei seit:
    15.02.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    Wie oft gehst du denn so trainieren?
    Ich selber würde dir empfehlen 5x in der Woche zu gehen und vor jedem Krafttraining 30 Minuten aufs Laufband zu gehen auf 15% Steigung und 6 km/h, das wirkt wirklich Wunder. Und falls du sehr motiviert bist geh nach jedem Krafttraining am besten nochmal 15 Minuten aufs Laufband.

    Jetzt zu deinem Krafttraining. Ich würde es von Montag - Freitag auslegen und jeder muskel Gruppe einen Tag gewähren.

    Dh.
    Montag: Brust
    Dienstag: Schultern/Nacken
    Mittwoch: Rücken
    Donnerstag: Arme
    Freitag: Beine

    Also jetzt zu deiner Ernährung.
    Ich würde wenn ich du währe erstmal auf Kohlenhydrate verzichten.
    Nimm am besten so 240g Eiweiß 150g Carbs und 80g fette zu dir. Und achte darauf das du nicht über 2000 kcal kommst. Dann solltest du sogar an Körperfett verlieren und sogar Muskelmasse aufbauen, da du noch sehr am Anfang bist.
     
  4. amano

    amano Senior Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    158
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    110
    Trainingsbeginn:
    1991
    ein 5ersplit ist für einen anfänger die denkbar schlechteste variante, noch dazu in der genannten aufteilung. die kleinen mg werden 2xbelastet, die primär wichtige grundmuskulatur nur einmal. wenn es sich nicht um einen weit fortgeschrittenen athleten handelt der seine schwachstellen ausgleichen will ist hier ein gk oder 2ersplit die weitaus bessere wahl. des weiteren ist 30min cardiotraining vor dem workout kontraproduktiv, wenn überhaupt an trainingstagen dann danach und moderat.

    ähm, carbs sind kohlenhydrate. und das defizit macht man immer am tagesgesamtverbrauch fest. informiere dich doch bitte vorher, ehe du solche sachen hier raushaust.

    mfg
     
Thema:

Seitenspeck

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden