Selbsterstellter TP(4er) One Question

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von faithless, 26.12.2006.

  1. #1 faithless, 26.12.2006
    faithless

    faithless Eisenbieger

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    habe nun nach mehreren trainingsplänen aus dem studio meinen eigenen trainingsplan erstellt
    es ist ein 4er split here it is :mrgreen: :

    Montag:

    Brust/Bizeps
    -Bankdrücken
    -Butterfly
    -Dips
    -Fliegende
    -Kabelziehen über Kreuz

    -Hammercurls
    -Scottcurls
    -LH-Curls


    Dienstag:
    Beine/Waden/Bauch
    -HackenschmidtKniebeugen
    -Beinpresse
    -Beinstrecker
    -Beinbeuger
    -Wadenheben sitzend
    -Wadenheben stehend

    -Beinsenken
    -Crunches

    Mittwoch:

    frei

    Donnerstag:
    Rücken/Trizeps
    -Breite Klimmzüge
    -Maltzug eng zur Brust
    -Ruderzugmaschine
    -Ruderzug am Kabelzug
    -T-Bar Rudern

    -French Press
    -Pushdowns
    -Trizepsdrücken

    Freitag:
    Schultern/Nacken/Bauch
    -Schulterdrücken
    -Seitheben
    -Butterfly Reserve
    -Shrugs
    -Nackenziehen LH
    -Nackenziehen KH

    -Beinsenken
    -Crunches

    Samstag/Sonntag:
    frei

    Alle Übungen mache ich nach der Pyramide mit 3 Sätze a 10/8/6 Wiederholungen.
    Meine Frage ist nun wo ich eine Übung für den unteren Rücken(Rückenstrecker) einbauen soll.
    Ich glaube ich habe zuviele Ruderübungen oder?
    Dann wechsel ich dort eine.
    Sollte irgendwas anderes nicht passen wäre ich dankbar für jeden Tipp :cheesy:

    thx&mfg
    faithless
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 26.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Für Brust und Rücken reichen je 4 Übungen.

    Bei Rücken sollte Kreuzheben mit dabei sein. Sehr gut für den gesamten Rücken inkl. Rückenstrecker.

    Bei den Beinen könnten Kniebeugen dabei sein.

    Sonst ist der Plan ok.
     
  4. #3 faithless, 26.12.2006
    faithless

    faithless Eisenbieger

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    hi
    thx schonmal für die antwort
    habe bei den beinen ja hackenschmidtkniebeugen
    sind ja auch kniebeugen nur nicht frei mit hantel da mit dabei die stange auf den schultern zusehr schmerzt
    kreuzheben habe ich bewusst nicht aufgenommen da mir die übung etwas fremd ist - mag ich nit :roll:
    soll ich denn eine übung für den unteren rücken(rückenstrecker) in mein rückentag einbauen?
    auf meinem derzeitigen plan habe ich die übung dafür alleine mit im beinworkout...

    danke
    faithless
     
  5. #4 Hantelfix, 27.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Ja, mindestens eine Übung für den Rückenstrecker ins Rückentraining.

    Kreuzheben solltes du dir aneignen. Es ist neben Kniebeugen die beste Übung überhaupt.
     
  6. #5 Anonymous, 27.12.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du kannst Di kurzfristig mit Good Mornings behelfen, aber auf dem Weg zu Masse und nem dichten Rücken geht nichts an Kreuzheben vorbei.
     
Thema:

Selbsterstellter TP(4er) One Question

Die Seite wird geladen...

Selbsterstellter TP(4er) One Question - Ähnliche Themen

  1. Selbsterstellter BWE-Zirkel

    Selbsterstellter BWE-Zirkel: Hallo alle zusammen Ich bin den ganzen Sommer über nur geschwommen und wollte jetzt am Ende der Schwimmsaison wieder mit Krafttraining...
  2. Selbsterstellter Trainingsplan - wieviele WHs? [verschoben]

    Selbsterstellter Trainingsplan - wieviele WHs? [verschoben]: hallo, :winke: ich habe mir einen eigenen Trainingsplan zusammengestellt, die Übungen stammen alle von hantelfix` Seite. Könntet ihr diesen...