Süßstoff gesundheitsschädigend?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Matze1985, 26.05.2009.

  1. #1 Matze1985, 26.05.2009
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hi Freunde!

    Ich mache mir meinen Magerquark (250g Box) immer mit einem Teelöffel voll Süßstoff und 30g Leinsamen.

    Habe jetzt schon öfters gelesen, dass Süßstoff gesundheitsschädlich ist.

    Ist da was dran, oder eher nicht?

    Hab Angst das mir meine Haare oder sogar mein Penis irgendwann dadurch abfällt!!! :alarm: :alarm:

    :biggrin:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anabolfreak, 26.05.2009
    anabolfreak

    anabolfreak Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    So ein Schwachsinn!!!

    Meine Meinung her ist Süßstoff gesünder als Zucker.
    Für 100gramm Zucker braucht man nur 1 Esslöffel Süßstoff.
     
  4. Juli

    Juli Foren Held

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    macht süßstoff wirklich nicht dick, sondern es regt nur den appetit an?
     
  5. #4 Necro.at, 26.05.2009
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Das ist absolut kein Blödsinn...

    Süßstoffe sind immer gesundheitsschädlich, wie sehr liegt im Auge des Betrachters, mancher sagt sehr der andere wieder so gut wie gar nicht...
    da teilen sich die Meinungen...

    Nur das Süßstoffe a la Aspartam, Sucralose, Acetsulfam K, Natirumcyclamat etc ungesund sind ist eine Tatsache!

    Jedoch beeinflusst es den Insulinausstoß nicht, wie auch manche glauben, sonst könntest du dich mit Süßstoff umbringen! Somit regt es auch nicht den Appetit an denn dein Blutzuckerspiegel bleibt unverändert!

    Edit: @Anabolfreak: Das Süßstoff gesünder ist als natürlicher Zucker kann ja wohl nicht dein Ernst sein oder? Das ist ja der letzte Blödsinn, bitte sag das einem Arzt, Pharamazeuten bzw. Biochemiker und nimm den sein Gelächter dann bitte auf und stell es on! Du kannst jemanden nicht so einen Blödsinn sagen, der sich nicht auskennt!
    Keine Frage kannst du Süßstoff verwenden, nur das dieser Nebenwirkungen hat (zb auf die Leber) und bestimmt nicht "gesünder" ist als normaler Zucker sollte auch klargestellt werden!
     
  6. #5 Maddin00, 27.05.2009
    Maddin00

    Maddin00 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Zigaretten sind auch gesundheitsschädlich und sehr viele Leute rauchen.
    Ich mein damit einfach, das es vllt nicht super gesund ist, aber in der Defi ist Süßstoff für mich unersetzlich. In der Defi ganz ganz klar Süßstoff > Zucker.
     
  7. #6 Necro.at, 27.05.2009
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Ja das is natürlich was anderes hab ich ja auch gesagt, für eine Defi kannst du natürlich für 4-6-8 Wochen mal statt Zucker Süßstoff verwenden, aber am besten wär halt gar nix süßen...

    Kommt immer drauf an wie viel man nimmt und so... wenn du 2 Zigaretten am Tag rauchst wird es eben auch ned so viel ausmachen als wenn du 40 rauchst ganz klar wird sich der schädigende Effekt in Grenzen halten!

    Nur muss man Süßstoff genauso wie Zigaretten als mehr oder weniger schädigend deklarieren!
     
  8. Juli

    Juli Foren Held

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    alles klar
     
  9. #8 Hantelfix, 27.05.2009
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Ich nehme schon seit Jahren keinen Zucker mehr. Auch bei den Getränken nehme ich nur noch welche mit Süssstoff.

    Wäre ich bei Zucker geblieben, dann hätte ich bestimmt keine Zähne mehr im Mund. :roll:
     
  10. Ofan

    Ofan Hantelträger

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Kann das net so ganz glauben, das süßstoff schädlich ist.

    Hast du irgendwelche Quellen Studien ???

    Gebabbelt is ja immer schnell. Wenn einem Arzt sasgst, du isst kaum/keine Khs sagt er auch ungesudn bla, Fakt ist aber das bei guter Ernährung das sogar positiv sein kann.
     
  11. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Soo also ich hab folgendes gefunden:
    Quelle: Deutsches Krebsforschungszentrum

    Quelle: UGB-Vereine für Unabhängige Gesundheitsberatung in Europa

    Mach dir keine Sorgen wegen dem bischen Süßstoff den du da zu dir nimmst solange du nicht mit Ethylenglycol süßt :mrgreen: . Gab bei Tierversuchen zwar paar nebenwirkungen aber beim Menschen konnten bis jetzt in Studien keinerlei nachgewiesen werden.

    Gruß -Tux-
     
  12. Ofan

    Ofan Hantelträger

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Also Necro.at da wär dann mal ne Entschuldigung fällig meinst nicht ?

    So Aggressiv und dann auch noch falsch
     
  13. #12 BeoMartin, 28.05.2009
    BeoMartin

    BeoMartin Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Das hängt immer von der Studie ab auf die man sich stützt.
    Gibt Studien die künstliche Süßstoffe als Risiko ansehen und eben welche
    die es nicht tun.

    Vergleichbar dazu wäre zum Beispiel die Diskussion ob die Strahlung die von Handys ausgeht die Gesundheit schädigt oder nicht. Da ist man sich auch unschlüssig.

    Ich für meinen Teil versuche auf künstliche Süßstoffe zu verzichten.
     
  14. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Quellen?

    Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. ( Link )

    Quelle: Focus Online ( Link)
     
  15. #14 BeoMartin, 28.05.2009
    BeoMartin

    BeoMartin Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hab jetzt auf die schnelle das hier gefunden:http://www.uni-kiel.de/toxikologie/aktuelles/aspertam.html

    Hier wird zwar auch nur bestätigt das Aspartam nur unter Verdacht steht Krebs zu fördern. Bei Ratten gabs da signifikante Steigerungen.

    Aber mir reicht das schon um da etwas vorsichtiger zu sein. Möchte hier auch niemanden angreifen der auf Süßstoff vertraut. Ich denke wir können uns auf ein JAIN was die Frage dieses Themas betrifft einigen ;-)

    Überall wo viel Geld im Spiel ist wird es Leute geben die versuchen Beweise bzw. Gegenbeweise darzulegen.
    Nur weil etwas nicht bewiesen ist heißt das noch lange nicht das es etwas nicht gibt.
     
  16. Ofan

    Ofan Hantelträger

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Lol BeoMartin,

    allgemeiner hätte man es nicht sagen können :D :)
     
  17. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Das bei Tieren sowas gibts hab ich nie bestritten :wink:

    Selbst wenn sich irgenwann rausstellen sollte das es doch schädlich ist, sterb ich halt an Süßstoffkonsum. Andere sterben auch an folgen des Rauchens.
     
  18. #17 BeoMartin, 28.05.2009
    BeoMartin

    BeoMartin Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Und das soll heißen?
     
  19. #18 Necro.at, 28.05.2009
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    @ofan: Wieso sollte ich mich entschuldigen? Gehts noch? ^^ Wenn ich genug Geld habe lass ich dir ne Studie anfertigen das Rauchen das Risiko auf Lungenentzündung verringert, weils sogar den Bakterien zu grindig wird!
    Zudem hab ich auch nie gesagt das man sofort daran sterben muss, sondern nur das alles seine Risiken birgt!
    Eigentlich is die Diskussion hier eh müßig, denn sich auch noch entschuldigen dafür zu sollen, dass man gewisse Risiken aufzeigt und nicht alles als barre Münze nimmt wies einem der Gesetzgeber oder die Großkonzerne eintrichtern wollen!
    Wenn für ein paar Abgeordnete ein nettes Körberlgeld herausschaut legalisieren sie jeglichen Dreck stillheimlich!
    Dann gibts die obergeile Höchsttagesdosis, wo man die Nebenwirkungen bei maximaler dieser Dosis, so lang hinauszögert, das man sagen kann es käme von etwas andrem!
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ofan

    Ofan Hantelträger

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    dit: @Anabolfreak: Das S��stoff ges�nder ist als nat�rlicher Zucker kann ja wohl nicht dein Ernst sein oder? Das ist ja der letzte Bl�dsinn, bitte sag das einem Arzt, Pharamazeuten bzw. Biochemiker und nimm den sein Gel�chter dann bitte auf und stell es on! Du kannst jemanden nicht so einen Bl�dsinn sagen, der sich nicht auskennt!
    Keine Frage kannst du S��stoff verwenden, nur das dieser Nebenwirkungen hat (zb auf die Leber) und bestimmt nicht "ges�nder" ist als normaler Zucker sollte auch klargestellt werden!



    Vielleicht für deine Rauhe Art ? Oder dafür das du ungeklärte Tatsachen
    als Tatsache darstellst ? Und jetzt red dich nicht raus. Du schreibst eindeutig das es so IST. Das ist ungeklärt, daher bitte ich dich
    mit den Wörtern Ich denke/finde anzufangen und nicht absoluter
    Blödsinn zu unklaren Verhältnissen zu sagen.

    Deine anderen Sachen sind Absurd und SChwachsinnig das wirst ja selber Wissen.

    Risiken und Denkweißen aufzuzeigen sind erwünscht, genauso wie
    Tatsachen. Jeder kann sich das dann selber aussuchen was er denkt.

    Blödsinn sind Aussagen wie deine.
     
  22. #20 anabolfreak, 28.05.2009
    anabolfreak

    anabolfreak Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    So sehe ich das auch! :bash:
     
Thema:

Süßstoff gesundheitsschädigend?

Die Seite wird geladen...

Süßstoff gesundheitsschädigend? - Ähnliche Themen

  1. Zählt Wasser mit Süßstoff zur Trinkmenge?

    Zählt Wasser mit Süßstoff zur Trinkmenge?: Hi Leute, man muss den Körper mit ungefähr 3-4 Litern Wasser pro Tag hydriert halten ganz klar! Ich mache öfter ein bisschen Süßstoff mit...
  2. Süßstoff gut oder schlecht?

    Süßstoff gut oder schlecht?: Hallo zusammen, Das Ziel bei meiner aktuellen Ernährung/Training ist, Fett abzunehmen bei Gleichzeitigem Muskelaufbau. Allerdings wohn ich noch...
  3. Mindert Süßstoff den Muskelaufbau?

    Mindert Süßstoff den Muskelaufbau?: Süßstoff beeinflusst ja irgendwie den Insulinspiegel und der widerrum den Muskelaufbau, habe ich gehört. Oder ist das Quatsch?:)
  4. Alternative zu Süßstoff

    Alternative zu Süßstoff: Hey Leute, ich nehm meinen Magerquark abends immer mit Süßstoff zu mir. Leider krieg ich seid kurzem davon Kopfschmerzen und will den Süßstoff...
  5. hat süsstoff gar keine kalorien??

    hat süsstoff gar keine kalorien??: mal ne frage an euch mir schmeckt mein magerquark z.b viel besser wenn süßstoff dran is kann ich das bedenkenlos machen?