Supplementierung: alles nur eine Geldquelle der Industrie?!

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von greenS, 27.02.2008.

  1. greenS

    greenS Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Supplementierung: alles nur eine Geldquelle der Nahrungsmittelindustrie?!

    So oder so ähnlich könnte man die Aussage eines Zeitungsartieksl zusammenfassen den ich vor kurzem gelesen hatte. Bzw. meine Elern gelesen hatten und mir diesen als bald unter die Nase hielten (Sie wissen ja dass ich mit Whey supplementiere).

    Mich würde jetzt mal eure persönliche und auch fachliche Meinung zu dem Artikel interessieren.

    Die Quelle ist übrigens die "Badische Zeitung". Der Artikel stammt vom Montag, den 25. Februar 08.

    Vielleicht kennen die Zeitung einige. Ansonsten ist dazu zu sagen dass es eigentlich eine recht sachliche und seriöse Zeitung für Süddeutschland ist. Natürlich ist sie nicht die FAZ aber auf keinen Fall ein Tratschblatt (Bild etc.). Vondemher sollte man doch was drauf geben können?!

    Ich frage mich nur warum die präsentierten Meinungen um teils Längen von den hier oft empfohlenen abweichen.

    Also was meint ihr?! Bin gespannt!

    --- zum Download ist zu sagen dass die Datei rehct groß ist (ca. 20 MB; als Bild in jpeg) - aber ich denk doch mal nicht dass wir noch 56k User unter uns haben :P vondemher kein ding :D also entweder ihr wartet bis das bild aufgebaut ist oder ihr downloaded es halt direkt auf die platte ---

    also haut rein:

    ZEITUNGSARTIKEL
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 27.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sowas gehört ins Topic :wink:
     
  4. greenS

    greenS Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    topic?!

    ins off topic meinste?!

    joa, warn schmaler grad. der artikel hat ja ausschließlich mit supps zu tun. deswegen hab ichs hier rein.
     
  5. #4 Anonymous, 27.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist kein Problem.Kann ja verschoben werden.
     
  6. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Geschehen :winke:
     
  7. #6 no_pain_no_gain, 28.02.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Re: Supplementierung: alles nur eine Geldquelle der Industri

    Die BZ ist eine reine Katastrophe. Ich habe die Zeitung vor 3 Jahren endgültig gekündigt, weil keine Ausgabe ohne Rechtschreibfehler kam und keinerlei seriöse journalistische Arbeit mehr erkennbar war, nur noch Dilettantismus.
    Mein Tip: bestell das Ding ab (oder überred deine Eltern) und ordere eine anständige Tages- oder Wochenzeitung.
    Z.B. Tageszeitungen: FAZ (sehr konservativ), Süddeutsche (moderat konservativ)
    Wochenzeitung: Die Zeit (linksliberal)

    Womit die Leute sicher recht haben ist, dass mit Supps viel Schindluder getrieben wird und viel Geld verdient wird, dass es sehr viel nutzlose Produkte gibt. Aber man kann deshalb nicht alle Supps in einen Topf werfen. Whey und Creatin, nur um zwei der gebräuchlichsten zu nennen, haben ihre Wirkung und damit auch ihren Platz in unseren Plänen.

    Im übrigen ist der Geschäftszweig bestimmt nicht der einträglichste. Die Nahrungsmittelindustrie macht weitaus das meiste Geld mit idiotischen überteuerten Dingen wie Actimel oder ähnlichem Mist. Angereicherten Produkten, deren Werbefilmchen den Leuten ein gesundmachender Jungbrunnen verspricht - Stichwort functional food (siehe Lexikon).
    Meiner Meinung nach sollte dort vielmehr hineingeleuchtet werden, die richtigen Schweinereien werden nämlich mit der täglichen Ernährung angestellt, nicht mit ein paar Supps.
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Hey, dat Big B ist wieder da. :winke: :rock:

    Zum Text, irgendwie müssen die ihr Käseblatt halt auch füllen. Die Angabe von 4g Protein pro kg Körpergewicht finde ich zwar auch für maßlos übertrieben, aber eine Schädigung der Nieren halte ich für unwahrscheinlich.

    Wie wir hier im Supp-Forum auch öfters erzählen, sollte man sich primär um eine optimierte Ernährung kümmern. Wenn diese stimmt, kann man mit bedacht auch Supps einsetzen.
     
  9. #8 Hantelfix, 28.02.2008
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Großer! Schön von dir zu lesen. :-D
     
  10. #9 faithless, 28.02.2008
    faithless

    faithless Eisenbieger

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 Arnold Strong, 28.02.2008
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    ...der artikel ist ja grausam! ich rede grade nich vom inhalt, sondern von der form des textes! genau wie no pain sagte, diese zeitung ist orthographisch-grammatisch eine reine katastrophe!

    jetzt habe ich auch diesen wundervollen artikel druchgelesen! ähm...kein kommentar!
     
  12. Odin

    Odin Hantelträger

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hey Big_B sehr schönes Avatar, würde sicherlich auch gut zu meinem namen passen =) (sry für OT, will nicht in den keller^^)
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. WandM

    WandM Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    jo mein arbeitskollege hat mir zuletzt auch son artikel vorgelegt. da musste ich dem werten herren erstmal erklären das wheys kein nahrungsersatz sondern ergänzung sind. die schreiben da echt über sachen von denen sie keinen plan haben. unglaublich. :bash:
     
  15. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Sorry, aber wenn ich diesen Satz lese, spring ich vor lachen übern Tisch. Schau dich mal hier im Forum um. Obwohl wir es Tag für Tag predigen, würden viele am liebsten ihre komplette Ernährung nur aus Supps aufbauen. Da kann man von nicht interessierten Menschen nicht erwarten, dass sie sich mit diesem Thema auskennen.
     
Thema:

Supplementierung: alles nur eine Geldquelle der Industrie?!

Die Seite wird geladen...

Supplementierung: alles nur eine Geldquelle der Industrie?! - Ähnliche Themen

  1. Sinnvolle Supplementierung für relativen Hardgainer

    Sinnvolle Supplementierung für relativen Hardgainer: Moin Leute, durch mein stressiges Studium habe ich leider während des Tages wenig Zeit genügend Nährstoffe zu mir zu nehmen, damit der...
  2. infos über supplementierung: von BUCH oder INTERNET

    infos über supplementierung: von BUCH oder INTERNET: infos über supplementierung: von BUCH oder INTERNET 1. ihr seid der meinung ein buch ist eine bessere info quelle > welches buch empfiehlt ihr...
  3. Alles oder nichts...

    Alles oder nichts...: Moin moin Liebe Leute! kurz mal möchte ich mich vorstellen: Jo = kurz für Johannes 33 Jahre jung 184cm Kampfgewicht 94kg soll auf 88kg reduziert...
  4. Was muss ich noch alles machen für einen flachen Bauch?

    Was muss ich noch alles machen für einen flachen Bauch?: Hallo! Heute Morgen habe ich einige Sit ups gemacht (also wie jeden Morgen).. Doch mit dem flachen Bauch will es einfach nicht klappen. Ich bin...
  5. Neuanfang - KFA Reduzierung - Alles neu machen

    Neuanfang - KFA Reduzierung - Alles neu machen: Hey Leute, Ich hab bis vor ungefähr einem Jahr "Sport" betrieben. Nun ja ... nicht ernsthaft, ich bin ins Fitnessstudio als ausgleich zur...