Technik Schulterdrücken

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von musclerowdy, 23.12.2008.

  1. #1 musclerowdy, 23.12.2008
    musclerowdy

    musclerowdy Newbie

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Mal ne Frage an euch zur Technik beim Schulterdrücken. Hab das bislang ungefähr so gemacht

    http://www.hantelfix.de/uebung.html?id=105&back=uebungen_schultern


    also die hanteln bis zu den Schultern runter. Allerdings hat mir letztens einer im Studio erklärt, ich sollte maximal bis zur 90-Grad Armbeuge runtergehen. Any comments von euch dazu??
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 the-one-and-only, 23.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Mache lieber Front drücken.
     
  4. #3 musclerowdy, 23.12.2008
    musclerowdy

    musclerowdy Newbie

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    na das find ich nich so pralle weil ich da eher gefahr laufe, meine lendenwirbel zu beanspruchen, die sind eh im argen
     
  5. #4 the-one-and-only, 23.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Dann führe es im sitzen aus! du hast aber bei Frontdrücken weniger verletzungsgefahr! Aber wenn es bei dir gut im ablauf ist dann kann man es eigentlich auch machen.
     
  6. #5 gasmeister, 23.12.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Also beim Nackendrücken würde ich nicht so weit runtergehen.
    Die "starken Typen" bei mir im Studio gehen nur bis dahin, wo der Kopf anfängt bzw ein ganz klein wenig darunter.

    mfG
     
  7. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Nackendrücken braucht man eigentlich nicht wirklich.

    Mach das Ganze zur Brust, damit bist du besser beraten.


    Fallsdu es trotzdem unbedingt machen möchtest:

    kannst du so tief runter gehen, wie du in der Halswirbelsäule nicht ausweichen mußt, wobei 90° auch ihren Zweck erfüllen.
     
  8. Nescho

    Nescho Eisenbieger

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und wie weit sollte man beim schulterdruecken mit KH runtergehen?
     
  9. #8 Anonymous, 25.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich gehe schon sehr weit runter (Bizeps und Unterarm berühren sich fast) drehe aber auch ein Bisschen im Arnold-Press-Stil, ich achte dabei darauf, dass die Unterarme stets senkrecht stehen. Ohne Drehung würde ich runter bis die Hanteln etwa auf Schulterhöhe sind.
     
  10. Trust

    Trust Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    soviel ich aber weiß stimmt dieses gerücht, dass man nur bis max. 90 grad runtergehen sollte...
    wenn man tiefer geht wird das gelenk zu arg belastet...
    ist eig genau so wie beim lattziehen zum nacken ;) sollte man ja auch nicht mehr machen sondern eher bis zum hinterkopf ziehen

    aber was man tun machen soll muss sollte jeder für sich rausfinden :)

    bei manchen tuts weh , bei manchen nicht :D
     
  11. #10 Anonymous, 25.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, es stimm nicht! Wenn man in irgendeinem Trainingszusammenhang eine 90° hört, kann man schon sicher davon ausgehen, dass es nicht stimmt. Bankdrücken, Kniebeugen, Schulterdrücken etc. etc. nirgendwo 90° überall möglichst große Amplitude.
     
  12. #11 Stefan85, 25.12.2008
    Stefan85

    Stefan85 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln

    Ganz genau. Wenn man anfängt Bewegungen nur noch bis 90° auszuführen kommt es auf kurz oder lang zu Beweglichkeitseinschränkungen und Verkürzungen. Die Gelenke wurden für die volle Bewegungsamplitude konstruiert. Also sollte man sie auch ausnutzen. Ausgenommen sind Zwangslagen!
     
  13. #12 Anonymous, 25.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei Kniebeugen sind die 90° ja sogar laut WKM der schlechteste Winkel. Etwas mehr oder etwas weniger ist besser fürs Kniegelenk.

    PS: Frontdrücken ist wirklich die bessere Variante, als Nackendrücken. Wie weit du da runterkommst ist von dir abhängig, bei mir ist der unterste Punkt ungefähr wenn die Stange mit den Brustwarzen in Berührung kommt.
     
  14. #13 Anonymous, 25.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja 90° gilt als der ungünstige Kniewinkel für eine Bewegungsumkehr. Allerdings sind Knickse bis 90° ohnehin ineffektiv, weshalb man mind. bis parallel beugt und da niemand die Unterschenkel exakt senkrecht lassen kann, ist man dann schon durch die 90° durch.
     
  15. #14 Anonymous, 25.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt, die Unterschenkel gibts ja auch noch :mrgreen: Am besten macht man Ass 2 gras, dann ist man auf der sicheren Seite :mrgreen:
     
  16. #15 Anonymous, 25.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn man den Rücken gerade halten kann, ansonsten ist man auf einer sehr unsicheren Seite.
     
  17. #16 musclerowdy, 26.12.2008
    musclerowdy

    musclerowdy Newbie

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    nu. jezz hab ich ja ne menge jas und neins gehört, meine erahrung zeigt ja auch, dass ganz runtergehen (also über die 90 grad) , meine Gelenke nich ganz verhunzt hat. Nur wo ist denn der große Vorteil des Frontdrückens? Wie geschrieben, hab ich da ja so meine Lendenwirbelprobleme.
     
  18. #17 musclerowdy, 26.12.2008
    musclerowdy

    musclerowdy Newbie

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    ach, habs ganz vergessen: thx für die tipps! :-D
     
  19. #18 gasmeister, 26.12.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Beim Frontdrücken ist der Bewegungsablauf natürlicher.
    Du hast keine ganz so schlimmen Winkel in der Schulter.

    Wenn du bei relativ hoher Wiederholungszahl bleibst und nicht unbedingt das letzte aus dir rauspresst beim Frontdrücken, sollte das auch für deine LWS in Ordnung sein.

    Ein Gewichthebergürtel würde zusätzlich Stabilität geben.

    mfG
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Dann mußt du an deiner Haltung/Stabilität arbeiten.

    Alles was du in den Nacken ausführst, verleitet zum Abfälschen und Ausweichen, deshalb ist die Geschichte zur Brust einfacher und sinnvoller.
     
  22. #20 musclerowdy, 27.12.2008
    musclerowdy

    musclerowdy Newbie

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    hm ok, dann werd ichs heute mal ausprobieren :-)
     
Thema: Technik Schulterdrücken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schulterdrücken kurzhantel wie weit runter

    ,
  2. schulterdrücken wie tief

    ,
  3. Wie tief runter gehen beim Langhanteldrücken

Die Seite wird geladen...

Technik Schulterdrücken - Ähnliche Themen

  1. Bankdrücken richtige Ausführung und Technik

    Bankdrücken richtige Ausführung und Technik: Hey Leute, habe heute dieses Video zur Ausführung beim bankdrücken gesehen, und der greift sehr eng an der Stange. Ich habe es aber gelernt weit...
  2. Intensitätstechniken nach 6 Monaten Training

    Intensitätstechniken nach 6 Monaten Training: Hi, ich trainiere erst seit 6 Monaten, bin aber sehr ambitioniert, in den letzten 3 Monaten 5x die Woche. Ich will jetzt einen neuen...
  3. Bankdrücken Technik Video 85kg

    Bankdrücken Technik Video 85kg: Hallo Bankdrücken vor 7 Monaten mit 85kg 5 Wh......Max Bankdrücken 1x 100kg zur damaligen Zeit bei gleicher Technik weil mir immer keiner glaubt...
  4. Technik KB

    Technik KB: Erstes Beintraining nach der Analyse KB: 51,5kg 12 81,5kg 12 91,5kg 8/7 Wdh´s statt wie zuvor 51,5kg 12 101,5kg 8/8/8 würde behaupten...
  5. Hohlkreuz durch falsche Technik?

    Hohlkreuz durch falsche Technik?: Hallo, ich mache zu Hause regelmäßig folgende Übungen: Klimmzüge, Seitenheben mit Kurzhanteln, Liegestütze, Konzentrationscurls. Ist es...