Testo auf 5 tage runtergehen?

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von ley, 10.01.2009.

  1. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    servus!

    also ich hab am montag die 5te injektion gemacht. ich injiziere alle 7 tage. aber irgendwie beginnt es nicht zu wirken?? soll ich auf 5 tage runter gehen?

    irgendwie spür ich nicht so wirklich was. nach der 5ten injektion hab ich mir gedacht jetzt gehts los wie gesagt.

    ich möcht mich aber auch nicht gleich voll wegschießen. die kur soll ja über 20 wochen gehen. also hätt ich noch 15 wochen. ich weiß nicht so wirklich was ich jetzt machen soll.

    ich hab gelesen es kommt auch drauf an wie schwer man ist etc. ich mein ich hab jetzt 86 kg. hab aber noch nix zugenommen. also nicht was ich nicht aufs essen zurückführen könnte.

    greetz
    ley


    EDIT: naja mir wurde gesagt alle 7 tage reicht. nö keine wassereinlagerungen oder ähnliches. es hat sich schon was getan in den 5 wochen aber ich habe auch extrem auf die ernährung geachtet etc. das hätte ich auch ohne stoff hinbekommen. wenn sich in den nächsten 2 wochen nix tut dann geh ich auf 5 tage runter.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Bleib erstmal bei den 7 Tagen. Ist nicht ungewöhnlich, dass sich spürbare Leistungsteigerungen erst ab 6 Wochen bemerkbar machen.

    Konntest du schon Wassereinlagerungen feststellen?
     
  4. #3 the-one-and-only, 10.01.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Machst du Testosteron Enanthat? Wenn ja wieso hast du nicht e5d 250ml gemacht? das wäre ziemlich besser wegen der HWZ vom Stoff. Ich weiss net ob man jetzt hier von e7d auf e5d wechseln kann aber ich weiss net. In der 1 Kur kann man ruhig e5d machen geht auch.

    Gruß
     
  5. #4 no_pain_no_gain, 11.01.2009
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Wieso soll e5d besser sein? Das ist doch zu kurz für Testo E. Die Folge wäre, dass sich der Wirkstoffspiegel über die gesamte Kur immer weiter erhöht und sich Nebenwirkungen entsprechend intensivieren.
     
  6. #5 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, der Blut-Testosteron-Spiegel erhöht sich nicht mit der Zeit, der ist nur abhängig von der Menge/Zeit und je öfter man injeziert (mit entspr. kleineren Mengen) desto konstanter bleibt er. Wenn man von 250mg/e7d auf 250mg/e5d hochgeht, ist das natürlich eine Erhöhung um 40%.
     
  7. #6 no_pain_no_gain, 11.01.2009
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Naja, die Halbwertszeit spielt da schon eine Rolle. Deshalb gibt es ja Testosterone mit verschiedenen HWZ.
     
  8. #7 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, je länger die Halbwertszeit, desto kleiner die Schwankungen bei größeren Intervallen. Also bei 250mg e5d schwankt der Spiegel nach dem Einschwingen etwa zwischen 20 und 25,9 ng/ml. Bei 350mg e7d (ist die gleiche Menge) schwank der Spiegel zwischen 17,4 und 27,8 ng/ml. Geht es also um einen möglichst konstanten Spiegel sind häufigere Injektionen besser, unabhängig von der Halbwertszeit des Esters.
     
  9. #8 armstrong40, 12.01.2009
    armstrong40

    armstrong40 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Planet Erde
    Es ist tatsächlich so, dass e7d für Testosteron Enantat zu lang ist, HWZ ist irgendwas zwischen 4 und 5 Tagen. Es ist auch richtig dass bei e5d der Spiegel im Körper konstanter bleibt. Nur, bei einer Dosis von 250mg spürt man mit Sicherheit diese Schwankungen nicht. Jetzt kann man natürlich sagen, dass es für den Körper angenehmer ist wenn der Spiegel konstanter bleibt und nicht schwankt, nur hier teilen sich die Meinungen.

    Was ist besser für den Körper?
    1.)
    250mg /e7d --> Spiegelschwankungen, dafür aber nur 250mg die Woche

    2.)
    250mg /e5d --> Konstanterer Spiegel, allerdings schon 320mg die Woche

    Was darfs sein?


    @ley
    Mach dich nicht verrückt!
    Auch Enantat wirkt sofort! Allerdings spürbar mit dem was man erwartet (also mehr Kraft, besserer Regeneration) erst viel später.
    Ich persönlich halte 6 Wochen für zu kurz um wirklich zu sagen "jetzt wirkts". Meistens sinds 8 Wochen oder manchmal auch 10 Wochen. Wenn man wirklich ab der 10ten Woche nichts spürt, werden es -wenn übrigen die Randbedingungen sonst passen- wahrscheinlich Fakes sein.
    Nur bei 5 Wochen würde ich noch nichts erwarten. Enantat braucht halt von Körper zu Körper verschieden lange zu Wirken, nur 5 Wochen halte ich für zu kurz.
    Deshalb sind meiner Meinung nach 20 Wochen für eine Enantat Kur zu wenig.

    Aber Ley erwarte dir -wenn es wirklich beim Training wirkt- trotzdem nicht zuviel!
    Wie dieser eine Typ hier 20kg zunehmen konnte (bei gleichzeitiger KFA Reduzierung) ist mir ein Rätsel, wahrscheinlich Glycose Ansammlungen im Muskelgewebe. Aber wir werden sehen was nach dem Absetzen davon übrig bleibt...

    Kopf hoch Ley, Wirkung kommt noch!
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 armstrong40, 12.01.2009
    armstrong40

    armstrong40 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Planet Erde
    Ähm mir ist grade aufgefallen, dass viele meiner Sätze gar keinen Sinn ergeben...

    sorry, hocke in der arbeit und muss ständig 5 dinge gleichzeitig machen. also bitte verzeiht das!
     
  12. #10 no_pain_no_gain, 13.01.2009
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Das war mir klar, du hast natürlich auch recht was die Konstanthaltung des Spiegels angeht. Ich bin bloss von der 250er Fixdosis ausgegangen und habe unter der Prämisse, dass die Dosis nicht durch intervallbedingte Additionen verändert werden soll.

    Armstrong hat das wie ich finde sehr gut geschildert.
     
Thema: Testo auf 5 tage runtergehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. testo e halbwertszeit

    ,
  2. enantat wann gehts los

    ,
  3. testosteron enantat halbwertszeit

    ,
  4. testo e von 5 tahe auf 7 tage,
  5. testosteron intervall,
  6. 250mg testo e7d vs e4d,
  7. testo e 250mg e7d oder e5d,
  8. testosteron 250mg e5d oder e7d,
  9. testo e7d oder e5d,
  10. Was bedeutet bei testo ,
  11. testosteron enanthat schwankung,
  12. spiegelschwankungen testo e,
  13. testosteron ena 250 halbwertszeit,
  14. spiegelschwankungen bedeutung,
  15. enantat intervall,
  16. testo e interval tage,
  17. testo e intervall,
  18. testo ab wievielte spürt man,
  19. enanthat intervall,
  20. während der testo kur von e5d auf ed7 wechseln ,
  21. von e7d auf e5d bei 250 mg,
  22. ab wann spürt man eine erhöhung bei testo e,
  23. halbwertszeit testosteron,
  24. testo e wann fährt der spiegel runter,
  25. testo kur schwankungen
Die Seite wird geladen...

Testo auf 5 tage runtergehen? - Ähnliche Themen

  1. testosteron für einige tage nicht nehm

    testosteron für einige tage nicht nehm: Hallo, ich fahre bald in den urlaub für 2 1/2 wochen und ich wollte mal fragen ob es schlimm wäre wenn ich für die tage solang ich im urlaub bin...
  2. Erfahrungen mit Createston Professional ?

    Erfahrungen mit Createston Professional ?: Was haltet ihr von Createston Professional, vom Preis mal abgesehen. Ich will mir neben der Arbeit so wenig Arbeit wie möglich machen, da ich...
  3. Testosteron injiziert starke Schmerzen

    Testosteron injiziert starke Schmerzen: Hallo bin neu hier Ich habe gestern Testosteron injiziert aber welches weiß ich nicht da ich es bei eine Arzt gemacht habe und er dafür bekannt...
  4. Testosteron hilfe

    Testosteron hilfe: Hallo, ich hab mich gerade hier eingeloggt und möchte mal eure Meinung hören und Tipps bekommen. Mein Freund und ich (17 und 15 Jahre alt)...
  5. Testo abgesetzt - Muskelschmerzen während/nach Training

    Testo abgesetzt - Muskelschmerzen während/nach Training: Hallo Jungs, Kurz zu mir Alter 23 Jahre Training seit 3 Jahren Gr. 177cm - Gewicht 89kg KFa ca 12,13 Ich habe seit 3 Wochen meine erste Testo...