Timing der Wiederholungen?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von ley, 04.09.2007.

  1. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi Leute!

    vor einiger Zeit hat mal der Trainer gesagt ich soll wenn ich:

    15 Wdh mache (Kraft-Ausd), 2 sekunden für das raufdrücken und 2 sekunden für das Absenken brauchen.
    6-10 Wdh mache (Muskelaufbau), 1 sekunde für das raufdrücken und 3 sekunden für das absenken brauchen.
    4-6 Wdh mache (Kraft), explosionsartig nach oben drücken und 3 sekunden für das absenken brauchen.

    Grund dafür sei das ich alle Muskelfasern anspreche und so kompakte schöne muskeln bekomme.

    ich hab das noch nie in irgend einer form hier im forum gelesen!??! is das ein blödsinn?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Die exzentrische Phase ist verantwortlich für die Entstehung zellulärer Schäden, deshalb sollte man unbedingt darauf achten, diese schön langsam aufzuführen.

    Die konzentrische kannst du ruhig explosiv durchführen, allerdings ohne Schwung.
     
  4. #3 Hantelfix, 04.09.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    @ Ley

    ja kannst du so machen.
     
  5. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    thx erst mal für die antworten.

    ich arbeite zur Zeit nach dem Pyramidensystem. immer so 6-12 Wdh. soll ich da jetzt immer nach dem ersten schema vorgehen oder wie macht ihr das?
     
  6. #5 Hantelfix, 04.09.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Ist bei mir unterschiedlich. Beim Brusttraining mache ich die positive und negative Phase sehr langsam.

    Bei Armcurls in den letzten Sätzen die negative Phase sehr langsam.

    Kommt immer drauf an, wie es grad geht und welche Übung ich mache.
    Wichtig ist, dass du (wie Dey schon sagte) ohne Schwung und kontrolliert arbeitest.
     
  7. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ok. langsam und kontrolliert mach ich das sowieso großmeister Hantelfix!

    wollte nur wissen wie das mein Meister macht.

    ich danke sehr! :anbeten:
     
  8. urza

    urza Hantelträger

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haan
    ley, dein fitnesstrainer hat vollkommen recht. so lernt man es unter anderem bei der BSA-Akademie!
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ach das is das ding wo man die Trainerausbildung machen kann oder?

    wie gesagt er hat irgendwas gesagt von neuen erkenntnissen im krafttraining und das es eben die roten bzw. weißen muskelfasern anspricht durch das veränderte timing der übungsausführung.
     
  10. #9 IceBall, 05.09.2007
    IceBall

    IceBall Hantelträger

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    jap und dein trainier ha auch recht, mach wie er dass sagt dann wird schon was gutes bei raus kommen! :-D
     
  11. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    ich finde auch wenn man sich das mal durchen kopf gehen lässt is es auch logisch, dass man durch verschiedenschnelle bewegungsabläufe beide arten von muskelfasern anspricht bzw. reizt und dadurch beide trainiert werden...
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 MARATHON, 08.09.2007
    MARATHON

    MARATHON Hantelträger

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    ich achte zb nicht auf die zeit sondern das ich die negative wiederholung so langsam mache das ich spühre wie die muskelfassern in den arsch gehen.
    mach ich auch erst seit ca 4 wochen bei max. kraft.2-4 wh!
    die ergebnisse sind derzeit sensationell!
     
  14. #12 Anonymous, 10.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Zauberwort für das ganze was Ihr hier umschreibt heißt Kadenz.
     
Thema:

Timing der Wiederholungen?

Die Seite wird geladen...

Timing der Wiederholungen? - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau, Wiederholungen usw. was ist den nun richtig?

    Muskelaufbau, Wiederholungen usw. was ist den nun richtig?: Hi Leute, ich habe mich ja schon vorgestellt, bin 43 Jahre und fange (wieder) mit Krafttraining und Muskelaufbau an. Ich verstehe hier einige...
  2. Bi-Trizeps Übung - zu viele Wiederholungen - Gelenke

    Bi-Trizeps Übung - zu viele Wiederholungen - Gelenke: Man soll ja nur wenige Wiederholungen für Muskelwachstums machen. Aber was wenn man viele Wiederholungen schafft, aber das Gewicht nicht erhöhen...
  3. Kompletter Neuling - Wiederholungen, Sätze, Ernährung?

    Kompletter Neuling - Wiederholungen, Sätze, Ernährung?: Hallo, wie im Betreff schon geschrieben: Ich bin ein kompletter Neuling. Zuerst zu mir: Ich heiße Kai und bin 25 Jahre jung. Ich habe keinerlei...
  4. weniger Wiederholungen + mehr Gewichte = mehr Erfolg?

    weniger Wiederholungen + mehr Gewichte = mehr Erfolg?: Hallo Leute, ein Kumpel aus meinem Betrieb hat mir letztens erzählt, man würde mehr Muskeln aufbauen wenn man weniger Wiederholungen, aber mehr...
  5. wiederholungen

    wiederholungen: hi ich gehen seit einiegen wochen ins fitnesstudio und hab mal ne frage: mein trainer im studio meinte ich soll 3 *15 wiederholungen machen....