Tipps für einen Anfänger

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von Coolman, 27.06.2013.

  1. #1 Coolman, 27.06.2013
    Coolman

    Coolman Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich (männlich, 18 Jahre, 175cm groß und 60kg schwer) habe mich nun endlich dazu aufgerafft mit einem Training zum
    Muskelaufbau zu beginnen. Nun habe ich dazu einige Fragen.

    Ich möchte das Training eigentlich nur auf zu Hause mit Kurzhantel beschränken. Für die ersten paar Wochen möchte ich mit einem Ganzkörperprogramm jeden 2. Tag die Woche beginnen (dies mache ich schon ca. 3 Wochen) und dann umstellen auf ein 3er-Splittraining.
    Auf you tube habe ich auf dem infitnesstv Kanal Trainingsbeispiele für Zuhause mit Kurzhanteln gesehen (http://www.youtube.com/watch?annotation ... ymYJdsT-Zg + http://www.youtube.com/watch?annotation ... 26HEm98HK4 + http://www.youtube.com/watch?annotation ... 7PsC-IV2Bo).
    Nun meine Frage haltet ihr diese Trainingsprogramm für gut, ich glaube nämlich, dass dieses Programm mir liegen würde?
    Hier sollte ich vllt. noch erwähnen, dass ich mir möglichst schnelle Ergebnisse erhoffe (wie jeder vermutlich :mrgreen:).

    Außerdem habe ich eine Frage zur Ernährung:
    Dass ich ca. 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht am Tag brauche ist mir klar. Nur wie viel ist das?
    D.h. wie viel Eier, Milch, Erdnüsse usw. muss ich neben dem normalen Essen noch zu mir nehmen, damit ich die Eiweißmenge schaffe (Magerquark u. Proteinshacks will ich möglichst vermeiden).
    UND: Ich bin vermutlich ein Hardgainer, habe jetzt im Verhältnis zum Körpergewicht kaum Fett. Wie kann ich diesen Umstand möglichst erhalten, dass ich nur Masse durch Muskeln aufbaue?

    Zum Abschluss sollte ich vllt. noch sagen, dass ich schon länger Ausdauertraining betreibe und schon immer vom Stand aus eine relativ gute Ausdauer besitzte.

    So, dass waren jetzt viele Infos und noch mehr Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Vielen Dank im Voraus
    Coolman
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harry:p, 28.06.2013
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
  4. #3 Coolman, 29.06.2013
    Coolman

    Coolman Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber hat jemand mal durchgerechnet wie viel Eiweiß man über die normale Ernährung im Durchschnitt aufnimmt (ist ja jeden Tag unterschiedlich).

    Was haltet ihr nun von dem oben angegebenen Trainingsprogramm, glaubt ihr es ist effektiv?
     
  5. #4 Harry:p, 30.06.2013
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
    Wie du bereits selber gesagt hast, solltest du etwa 2g Protein pro Kilo Körpergewicht zu dir nehmen. Ob du das jetzt primär mit Ernährung oder in Kombination mit Supplements machst, ist schliesslich dir überlassen. Einen Whey Protein Shake würde ich dir aber am morgen beim Aufstehen und direkt nach dem Training+Dextrose sehr empfehlen. Vor dem schlafen gehen kannst du ein Casein haltigen shake zu dir nehmen oder einfach Hüttenkäse/Magerquark.

    Du bist 18 und willst schnellere Ergebnisse. Dann Hol dir ein Fitnessabo. Kann mir jeder sagen was er will. aber Masse aufbauen mit eigenem Körpergewicht..... :ratlos:

    Ich persönlich finde den ganz gut:

    http://www.youtube.com/user/sixpackshor ... ture=watch

    Würde mich aber nicht alzusehr auf youtube fixieren. :ok:


    Wieso willst du nicht in den Kraftraum? :confused:
     
  6. #5 Coolman, 30.06.2013
    Coolman

    Coolman Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Das Trainingsprogramm würde Training mit Kurzhanteln beinhalten. Ich dachte mir vllt., dass jemand schon nach den von mir verlinkten Trainingsprogramm trainiert hat und vllt. schon Erfahrungen hat.

    In den Kraftraum will ich deshalb nicht, weil ich glaube, dass ich das mehr Überwindung kostet (extra weggehen :mrgreen: ).
     
Thema:

Tipps für einen Anfänger

Die Seite wird geladen...

Tipps für einen Anfänger - Ähnliche Themen

  1. Tipps für Anfänger mit Rückenproblemen

    Tipps für Anfänger mit Rückenproblemen: Hallo Leute Vor ca 4 Monaten wurde bei mir ein angehender Bandscheibenvorfall im unteren Lendenwirbelbereich diagnostiziert und mir wurde ans...
  2. Tipps fürs Training

    Tipps fürs Training: Moin Leute Und zwar Gehe ich jetzt seit ca 2 Monaten ins Fitness Studio um Muskeln aufzubauen. Ich bin noch ein ziemlicher Anfänger aber habe...
  3. Bitte um Tipps für einen effektiven trainingserfolg

    Bitte um Tipps für einen effektiven trainingserfolg: Hallo bin 183 cm groß ca. Und wiege um die 73 kg. Als ich mit dem Training angefangen habe was leider schon ne Weile her ist wog ich 68 kg. Egal...
  4. Tipps für Muskelaufbau in 6 Monaten

    Tipps für Muskelaufbau in 6 Monaten: Hey Leute, Ich bin vor ein paar Wochen 15 Jahre alt geworden und sehr daran interessiert wieder Sport zu treiben. Ich habe bis vor knapp einem...
  5. Massephase|Habt ihr Tipps für mein Ernährungsplan?

    Massephase|Habt ihr Tipps für mein Ernährungsplan?: Hey Muskelschmiede, :-D ich habe schon vor 3 Wochen mal angefangen,nur sehr schlecht geplant,da ich immer dasselbe gegessen habe und nicht ganz...