Tipps gegens Kiffen

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von ghostrider1991, 11.01.2009.

  1. #1 ghostrider1991, 11.01.2009
    ghostrider1991

    ghostrider1991 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Hallo
    Ich wollte mal fragen ob es hier Leute gibt die schonmal Erfahrungen mit dem Aufhören gemacht haben und vllt Tipps Posten können die ihnen Geholfen haben
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PumpDichUp, 11.01.2009
    PumpDichUp

    PumpDichUp Handtuchhalter

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Pune
    Ein Kollege hat einfach aufgehört.
    War wohl sehr hart für ihn, sowohl physisch als auch psychisch..

    Aber er hats durchgezogen..
     
  4. #3 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die beste Methode mit dem Kiffen aufzuhören, ist nicht mehr zu kiffen. Ganz einfach, einen anderen Weg gibt's nicht und sonderlich schwer ist das auch nicht.

    Wenn man dafür zu undiszipliniert ist, muss man zu Maßnahmen greifen, wie Tätigkeiten unterlassen, bei denen man kifft, also nicht einfach rumhängen ohne was zu tun zu haben usw., allerdings ist das schon eine Kapitulation vor der eigenen Undiszipliniertheit, man kann nämlich auch bei völlig gleichen Angewohnheiten, gleichem Umfeld etc. vom einen Tag auf den anderen komplett aufhören.
     
  5. #4 Spongebob, 11.01.2009
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Alkohol?
    Ne spass beiseite.
    Ich kenn viele die nicht wirklich davon die Finger lassen können, andere hams durch ne Freundin gelassen, andere wieder einfach so.
    Neuer Freundeskreis bzw. dich ersteinmal von den anderen Kiffern fernhalten und den willen haben aufzuhören.
     
  6. #5 ghostrider1991, 11.01.2009
    ghostrider1991

    ghostrider1991 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Ja ist sau schwer besonders wenn man immer im Kontakt mit dem scheiss ist und es am Wochenende ganicht anderst kennt
     
  7. #6 ghostrider1991, 11.01.2009
    ghostrider1991

    ghostrider1991 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Wenn es nicht schwer wäre dann hätte ich diesen Tread nicht aufgemacht

    Wenn man 1 Jahr jedes Wochenende viel geraucht hat dann kann man nicht einfach sagen so jetz hör ich auf auch wenn es keine Köperliche sucht ist, ich habe mir immer gesagt unter der Woche nicht und daran hab ich mich 100% gehalten nur jetz ganicht mehr ist sehr sehr schwer
     
  8. #7 The Fighting Irish, 11.01.2009
    The Fighting Irish

    The Fighting Irish Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    vllt. professionelle hilfe suchen,wie bei der suchberatung.
     
  9. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Letztlich entscheidet der Wille, nat. kann man versuchen die äußerden Umstände positiv zu gestalten, aber der Wille ist der Schlüssel.

    Wenn es alleine nicht geht, gibt's ja auch die Möglichkeit professioneller Hilfe.
     
  10. #9 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das geht auch nach 3 Jahren täglich, ich weiß das. Man muss es nur wollen, und darf keine Ausreden finden, warum das alles nicht klappen könnte. Das durchziehen der Sache ist nicht so schwer, das wesentliche ist, die Entscheidung getroffen zu haben.

    Wenn du aus voller Überzeugung sagst, ich kiffe jetzt ein Jahr lang kein einziges mal, dann ist das auch kein Problem das durchzuhalten. Denn es bist ja du selbst, der die Entscheidung trifft, einen zu bauen oder einen anzunehmen und zu ziehen, und wenn die Entscheidung sicher getroffen ist, passiert es nicht mehr. Entscheidend ist, dass es "nur ein Zug" oder "nur ein J" nicht gibt. Es gibt genau keinen! Absolut keine Ausnahme, das ist das entscheidendste.

    Das Umfeld und die Tätigkeiten ändern sich automatisch. Wenn man nicht mehr kifft, hat man überhaupt keinen Bock mehr zu hause rumzuhängen in einer verrauchten Bude und völlig belanglosen Blödsinn zu quatschen. Das erträgt man automatisch nicht mehr, und man sucht sich sinnvollere Beschäftigungen.
     
  11. #10 ghostrider1991, 11.01.2009
    ghostrider1991

    ghostrider1991 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Woher weisst du das so gut?
     
  12. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    :mrgreen:
     
  13. #12 ghostrider1991, 11.01.2009
    ghostrider1991

    ghostrider1991 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Es stimmt aufjedenfall was er sagt, und das es einfach ist aufzuhören wenn man es mit Voller überzeugung will das stimmt auch! Nur bei mir ist das Problem das ich nunmal noch mehr Positive Seiten wie Negative Seiten des kiffens kenne und es deswegen nicht so einfach ist!
     
  14. #13 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso willst du dann aufhören?
     
  15. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    @ ghost

    Dir muß klar sein, daß Kiffen dich massiv bei dem Erreichen deiner Ziele im BB ausbremsen wird !

    Und zwar nicht nur das Kiffen an sich, sondern bes. die zugehörige Einstellung bzw. Denkweise.
     
  16. #15 ghostrider1991, 11.01.2009
    ghostrider1991

    ghostrider1991 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Hab bald zwischen Prüfung und ich denke einfach das wenn ich aufhöre das ich besser abschneide, und weil ich leute kenne die wirklich abgestürzt sind und jeden tag kiffen und ich net enden will wie die.

    @ zarak

    Das erste Ok

    Aber das 2. Wieso?? Was soll die Einstellung am Training verändern? Will jetz nichts schön reden nur wissen was du damit genau meinst?
     
  17. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Dann wird's Zeit !
     
  18. #17 Dereine, 11.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Es hindert dich nicht nur an den Zielen im Bodybuilding...
     
  19. #18 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wo sind jetzt die postiviten Argumente?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Es hat etwas damit zu tun, was SBFson auch schon angesprochen hat Disziplin und Zielstrebigkeit !!!

    Ich hab nie selber Drogen konsumiert, aber meine Freunde früher regelmäßig und daher weiß ich, wie sich das auswirkt.

    Alles easy, alles egal, alles lustig(manchmal auch das Gegenteil), aber kaum Platz für diszipliniertes, zielstrebiges Handeln.

    DAS ist es aber, was man unbedingt braucht, um erfolgreich zu sein !

    Allein die Tatsache, daß du schonmal keinen echten Grund siehst aufzuhören, sagt schon Einiges.
     
  22. #20 ghostrider1991, 11.01.2009
    ghostrider1991

    ghostrider1991 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Eine sehr Positive ist schonmal das ich ohne das Zeug viel weniger Freund und Kumpels hätte, ich will jetz nicht alles für mich Positive schreiben aber es überagt für mich, warum sollte es mich von meinen Zielen vernhalten? Ich hab doch immernoch meine Ziele?? Ich will mal aussehen wie Zarak :biggrin:
     
Thema:

Tipps gegens Kiffen

Die Seite wird geladen...

Tipps gegens Kiffen - Ähnliche Themen

  1. alternierender GK - Tipps?

    alternierender GK - Tipps?: Hey, da mein 2er-Split zum alternierenden GK mutiert ist, will ich es jetzt gleich richtig machen. Was würdet ihr an folgendem altern. GK...
  2. Tipps für Anfänger mit Rückenproblemen

    Tipps für Anfänger mit Rückenproblemen: Hallo Leute Vor ca 4 Monaten wurde bei mir ein angehender Bandscheibenvorfall im unteren Lendenwirbelbereich diagnostiziert und mir wurde ans...
  3. Fitness Tipps (Mit Operation)

    Fitness Tipps (Mit Operation): Hallo liebe Muskelpower Community! Ich leide seit 1,5 an einer Nieren krankheit und habe dementsprechend auch zugenommen wegen mangelnder...
  4. Vielleicht könntet ihr ja mal drüber schauen, und Tipps geben

    Vielleicht könntet ihr ja mal drüber schauen, und Tipps geben: Moin, ich habe ein paar Fragen.. zur optimierung. Bei den Fragen wird es um allgemein den Sport, die übungen etc gehen, ob zu viel geplant ist...
  5. Tipps zu meinem Plan

    Tipps zu meinem Plan: Hallo :) ich habe mich Anfang des Jahres dazu entschlossen, an meinem Körper etwas zu verändern. Ich bin weiblich, 157 cm groß, wiege derzeit...