TP nach 6 Monaten wechseln??

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Zaks, 27.04.2009.

  1. Zaks

    Zaks Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Muskelpower-Forum-User,

    Ich habe die ersten 6 Monante nun mit Andy's 3 Splitt trainiert. Die Erfolge sind gut zu sehn. Nun meine Frage wie es wieter gehn soll.

    In denn ersten 3 Monaten bin ich auf Ausdauer gegangen, um mich an die Gewichte zugewöhnen. Hatte davor einen GK etwa 2 Moante.

    Rücken / Nacken / Bizeps immer x 15 WDH

    Kreuzheben (4 Sätze)
    Klimmzüge (1 PITT-Satz)
    Weites Latziehen am Gerät (3 Sätze)
    Enges Rudern am Seilzug (3 Sätze)
    Shruggs (3 Sätze)
    SZ-Curls (3 Sätze)

    Brust / Schulter / Trizeps immer x 15 WDH

    Flachbankdrücken LH (3 Sätze)
    Schrägbankdrücken KH (3 Sätze)
    Butterfly (2-3 Sätze oder ein Reduktionssatz)
    Seitenheben (3 Sätze) / Frontdrücken LH (wöchentlicher Wechsel)
    Armstrecken Überkopf (3 Sätze)

    Beine / Waden immer 15 WDH

    Kniebeuge (4 Sätze)
    Beincurl (3 Sätze)
    Beinstrecker (3 Sätze)
    Beinpresse (2 Sätze oder 1 Reduktionssatz)
    Wadenheben (100er Satz)

    Nach dem Ausdauer training fing ich an, die WDH auf 8 - 12 pro Satz zu reduzieren. Jetz hab ich insgesamt 6 Monate nach Andy's 3 Splitt trainiert. Da mann ja alle 3 Moante die WDH oder TP wechseln soll, um andere Reize beim Muskel zu erzeugen.

    Nun meine Frage: Soll ich weiter nach Andy's Spliit trainieren mit MAX 1 - 3 WDH ?? Das wieder dann für 3 Monate??

    MFG ZAKS
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BudBundy, 27.04.2009
    BudBundy

    BudBundy Hantelträger

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rodgau
    1-3 Wiederholungen halte ich persönlich nirgendwo für sinnvoll.
    In diesem Satzvolumen ist meiner Meinung nach kein vernünftiges Training möglich.
    Selbst wenn es dir möglich wäre, immer maximal drei zu absolvieren, wären die Belastungen für Gelenkapparat und Sehnen für einen Hobbyathleten viel zu riskant.

    Arbeite mal mit einer Pyramide zum beispiel.
     
Thema:

TP nach 6 Monaten wechseln??

Die Seite wird geladen...

TP nach 6 Monaten wechseln?? - Ähnliche Themen

  1. Update nach 6 Monaten - Ist das Ok? - Sehe kaum "Fortschritte"

    Update nach 6 Monaten - Ist das Ok? - Sehe kaum "Fortschritte": Moin Community, Nach längerer Zeit melde Ich mich mal wieder zurück. Entgegengesetzt einiger Member habe Ich dann im Oktober 2015 doch mit dem...
  2. Nach Monaten wieder Trainieren?

    Nach Monaten wieder Trainieren?: Hey Leute, spiele momentan mit dem Gedanken, mich wieder in einem Fitnessstudio anzumelden. Meine letzte Mitgliedschaft ist Okt./Nov. 2015...
  3. Nach 4 Monaten was sagt ihr

    Nach 4 Monaten was sagt ihr: hi
  4. Keine Ergebnisse nach 9 Monaten

    Keine Ergebnisse nach 9 Monaten: Liebe Community, Erstmal: Das ist mein erster Post hier im Forum deshalb hallo an alle. ich trainiere seit ca 9 Monaten alle 2-3 Tage, mit eher...
  5. FitnessStudio: sichtbare Erfolge nach 2-3 Monaten möglich??

    FitnessStudio: sichtbare Erfolge nach 2-3 Monaten möglich??: Hallo zusammen, ich bin Lexii :) .Ich habe mich vor kurzem im Fitnessstudio angemeldet und habe vor nach meiner Klausurenphase, ab Februar, so...