Trainieren bei der Menstruation

Diskutiere Trainieren bei der Menstruation im Ladies Corner Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Ladies, trainiert ihr während der Periode? Schraubt ihr an der Belastung, Ernährung? Ich nehme die Pille seit vielen Jahren durch (mit...

  1. alecia

    alecia Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Größe (in cm):
    174
    Gewicht (in kg):
    68
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    70
    Kreuzheben (in kg):
    58
    Bankdrücken (in kg):
    66
    Hallo Ladies,
    trainiert ihr während der Periode? Schraubt ihr an der Belastung, Ernährung? Ich nehme die Pille seit vielen Jahren durch (mit 2x/Jahr Pause) und würde aber gerne wieder die klassische Variante wählen. Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xmia125, 24.02.2016
    xmia125

    xmia125 Newbie

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    175
    Gewicht (in kg):
    60
    Trainingsbeginn:
    2015
    Hallo,

    Ja ich trainiere auch während meiner Periode.
    Ich denke nicht das es einen großen Unterschied zu einem "normalen" Training gibt.
    Ob das Training dir dann schwerer fällt ist denke ich auch Person bedingt.

    Liebe Grüße ich hoffe ich konnte dir helfen :)
     
  4. Käthe

    Käthe Newbie

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Thema ist zwar schon älter aber immerhin mal was wo ich als Anfänger auch was dazu schreiben kann.
    Für mich wäre es nicht möglich, zumindest nicht am ersten Tag der Periode. Durch den Blutverlust fehlt mir merklich die Kraft, sowohl körperlich wie auch für den Kreislauf. Da muss ich dann einfach so vernünftig sein und meinem Körper die Zeit geben. Aber das wird auch bei jeder Frau unterschiedlich sein, da sollte dann einfach jeder auf seinen eigenen Körper hören.

    Lg Käthe.
     
  5. #4 Aburatsubo, 17.10.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    76
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    180
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Ich bin zwar keine Frau denke aber das man in der Periode trotzdem trainieren sollte, sonst sieht es auf dauer mit guten
    Ergebnissen eher mau aus ;(

    Das Frau am ersten Tag eventuell nicht voller Kraft ist sollte klar sein aber am 2ten oder 3ten sollte Frau wieder Sport machen.
    Wenn Kraft fehlt....EGAL !!!
    Gewichte senken und Intensität senken, so wird ja auch weniger Kraft benötigt und die Muskeln werden wenigstens Aktiviert und es bringt noch was zum Muskelaufbau.

    Aber komplett zu sagen Periode = 0 Training sehe ich als den komplett falschen weg.


    Das ist wie mit Schlafmangel, da fühle ich mich auch Kraftloss, wenn ich dann jedesmal nach nur 4h schlaf oder so nicht zum Training gehen würde weil ich Kraftloss bin weren meine erfolge bestimmt wesentlich bescheidener gewesen^^ aber was mach ich dann ich gehe zum training und schalte einfach mal einen Gang runter man gibt ja sonst immer Vollgaß :)

    hoffe ich ecke bei den Damen mit meiner Meinung nicht an ..^^
     
  6. #5 PowerFulLady, 25.10.2017
    PowerFulLady

    PowerFulLady Newbie

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    65
    Trainingsbeginn:
    2014
    Ich trainiere auch mit meiner Regelblutung und habe für mich einen Weg gefunden, damit umzugehen. Natürlich reduziere ich aber die Gewichte, da ich mich in der Tat etwas schlapper fühle. Nichtsdestotrotz möchte ich nicht auf das Training verzichten. Da ich aber auch nur wenig Beschwerden während meiner Periode habe bietet es sich für mich an. Trainingsparterinnen von mir müssen jedoch pausieren, da sie wirklich unter sehr schweren Unterleibschmerzen leiden.
    Also ist das von Frau zu Frau unterschiedlich und muss jeder für sich selbst entscheiden.
     
  7. #6 Aburatsubo, 25.10.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    76
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    180
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Ok damit gehe ich mit, denke aber das man diese Schmerzen wahrscheinlich Temporär auch stark senken kann meine EX- Wahr nach ein paar stunden mit Wärmflasche meistens bereit wieder leicht was zu machen.
    Denke aber der Wärmflaschen trick ist bestimmt bekannt. :P
     
  8. #7 Merle91, 26.10.2017
    Merle91

    Merle91 Newbie

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    da hat PowerFulLady recht, dass es Typ abhängig ist. Meine Trainingspartnerin will auch immer pausieren, wobei ich lieber weiter trainiere und höchsten ein oder zwei Übungen auslasse. Bei der Ernährung ändere ich allerdings nichts, obwohl man da auch gucken muss, ob man unter Eisenmangel oder ähnlichem leidet.
    Lg Merle
     
  9. #8 squirrelpunisher, 27.10.2017
    squirrelpunisher

    squirrelpunisher Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    wäre mal interessant, wie sich die hormonveränderung aufs training/ die trainingserfolgew auswirkt
     
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Aburatsubo, 27.10.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    76
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    180
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Das ist denke ich nicht Messbar, da jede Frau da ja irgendwie anders stark drunter Leidet :(
     
  12. Annaa

    Annaa Newbie

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Regelmäßiger Sport kann sogar dazu führen, dass die Regel erträglicher wird. Wichtig ist das wir auf die Ernährung achten. Aber wenn wir uns nicht gut fühlen, sehe ich keine Probleme ein paar Tage eine Auszeit zu nehmen.
     
Thema:

Trainieren bei der Menstruation

Die Seite wird geladen...

Trainieren bei der Menstruation - Ähnliche Themen

  1. Mit Muskelkater trainieren gehen?

    Mit Muskelkater trainieren gehen?: Ich wollte mal fragen ob es Gesund bzw ok ist mit Muskelkater trainieren zu gehen? Ich habe eigentlich nicht so oft Muskelkater aber scheue mich...
  2. Fuß schläft beim Trainieren mit dem Rudergerät ein, wie verhindere ich das?

    Fuß schläft beim Trainieren mit dem Rudergerät ein, wie verhindere ich das?: Hallo Community, ich habe ein Problem. Seit 2 Wochen trainiere ich wieder regelmäßig zuhause auf dem Rudergerät. Das Problem dabei ist, dass nach...
  3. Zum richtigen Körper hintrainieren ?

    Zum richtigen Körper hintrainieren ?: Hallo liebes Muskelpowerforum Mein Name ist Hannes bin 20 Jahre alt mit einer größe von 182 cm und einem Gewicht von ca 70 kg. Mein Ziel ist es...
  4. Hungern und danach trainieren? oder bisschen Hungern und gleichzeitig trainieren?

    Hungern und danach trainieren? oder bisschen Hungern und gleichzeitig trainieren?: Hallo, ich habe eine grundsätzliche Frage, bei der ich mich nicht entscheiden kann wie ich vorgehen soll und diese Entscheidungsfrage lähmt mich...
  5. Trainieren auf Reisen

    Trainieren auf Reisen: Hey Leute, mich würde es mal interessieren wie ihr trainiert, wenn ihr unterwegs seid! Sei es geschäftlich, im Urlaub oder oder oder! Freue mich...