Training für Marathon

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von Ikarus, 16.12.2006.

  1. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Moin,

    Ich würde nächstes Jahr gerne einen Marathon oder zumindest einen Halbmarathon laufen.
    Leider hab ich keine Ahnung wie ich entsprechend trainieren soll.
    Ich laufe seit 2 Jahren regelmäßig.
    Momentan sieht mein Traningsplan (neben Karfttraining) so aus, dass ich in unter der Woche 2mal 1h-1,5h laufe. Am Sonntag dann ca. 20-25 km, allerdings jeden zweiten Sonntag 30km, was bisher die Obergrenze ist was ich schaffe. Für die 30km brauche ich ca. 2h 45min.

    Kennt sich hier jemand damit aus, wie ich mein Traning gestalten muss, damit ich zumindest mal die 42km packe? Geschwindigkeit ist zunächst nebensächlich!

    Kai MfG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Moin Kai!
    Ersteinmal Respekt, für die guten Laufleistungen.
    Wie sieht es denn mit deiner Kondition aus? Ist die nachdem du deine 30 Km gelaufen bist immernoch gut, oder biste dann Konditionell total am Ende?
    Ich selber bin mal täglich gelaufen. Das 140 Tage lang.
    Habe in den 140 Tagen 2 x an nem 10 Km Wettkampf teilgenommen.
    1 x 15 km
    2 x Halbmarathon.
    Konditionell war es bei gewissem langsamen Tempo immer gut, nur meine Muskulatur konnte nach einer gewissen Zeit einfach nicht mehr.
    Damals, als ich im Trainnigstempo etwa 17 km in 2:14 std. gelaufen bin, wollten nur meine Muskeln nicht mehr...

    Was einen kompletten Marathon angeht, weiß ich leider nicht, wie ich dir n optimalen Tipp geben kann, da ich schon beim Halbmarathon am Krückstock gegangen bin. Das wie gesagt einfach von der Muskulatur her.

    Hantelfix und Co. können dir da sicherlich besser weiterhelfen.
    Nur mal eine Zwischenfrage.
    Wie trainierst du denn? Also läufst du deine gewissen Strecken, oder machst du zwischendurch auch Tempoläufe, oder ähnliches?
    Wenn ja,was machst du?

    Gruß Luke!
     
  4. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hey,

    Also konditionell hab ich ehrlich gesagt überhaupt keine Probleme. Laufen war meine Art abzuspecken (30kilo) daher bin ich das erste Jahr jeden Tag gelaufen (Ich meins wörtlich,nur all 2-3 Wochen einen Tag Pause). Wenn ich meine Laufgeschwindigkeit erreicht habe (so ca. 11km/h) dann ist mein Atem eigentlich kaum beschleunigt, sondern fast auf Ruhelevel.
    Mein einziges Problem ist, dass meine Beinmuskulatur irgendwann aufgibt und vorallem die Waden nach 25km heftig schmerzen.
    Tempoläufe o.ä. mach ich beim normalen Laufen nicht mit rein, da es mir wie schon gesagt nicht um geschwindigkeit geht, sondern um die Strecke.
    Da ich in einem Tal wohne ist es bei mir recht geschickt, weil ein Fahrradweg parallel zur Straße läuft, wo eigentlich alle flach ist, sodass ich mich an den Kilometerangaben von Dorf zu Dorf orientieren kann.
     
  5. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Moin!
    Oh ja... Ich bin 140 tage am Stück jeden tag gelaufen...
    Minnimal 15 minuten. maximal so 60 min, bis auf ein paar Tage, wo ich mal 1:30 std. gelaufen bin, und einmal 2:14 std. aber das war sonst fast nie!
    Die Probleme im M. quadriceps femoris, dem Oberschenkelmuskel kenne ich... Das geht mir genauso!
    Bei den Waden ist es ähnlich...
    Was für ein Lauftyp bist du denn?
    Ich war ein Vorderfußläufer. Also ich laufe auf dem Fußballen, trete somit nicht mit der ferse auf!

    Hm... Ich weiß nicht, wie man diese Schmerzen und das Plättegefühl in den Beinen verhindern kannn...
    Konditionsaufbauend habe ich ab und zu Bergläufe gemacht.
    Sagt ja schon der Name, langsames Tempo.
    Das brachte mir viel Kondition und die Geschwindigkeit wurde damit auch etwas gesteigert.
    Aber wenn du im Dorf wohnst, wo alles flach ist, ist es recht schwierig...
    Oh ja, das ist praktisch, wenn dort ein fahrradweg ist und du dich an den Autokilometern orientieren kannst!!!
     
  6. #5 Hantelfix, 17.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Hi Iakrus,

    da hast du aber schon sehr gute Vorraussetzungen. Eigentlich sollte der Marathon kein Problem sein.
    Mit deiner jetzigen 30Km-Zeit wirst du unter 4 Stunden brauchen.

    Laufe einfach so weiter bis 12 Wochen vorm Marathon. Dann solltest du einmal pro Woche 30-35 Km, einmal etwa 20 und 2x etwa 10-15 km laufen.

    Einmal pro Monat solltest du eine lockere Woche fahren, in der du zwar auch läufst, jedoch nur sehr locker und wenig.

    Die 3 Stunden-Läufe mit sehr niedrigem Puls, wenn es geht sogar vor dem Frühstück auf nüchternem Magen. Damit trainierst du den Fettstoffwechsel.

    Unmittelbar vor einem langen Lauf nur wenigen Kurzkettigen Zucker (Traubenzucker, Frutzucker...) essen, da dass den Fettstoffwechsel ver/behindert.

    Achte darauf, dass dein Eiweißbedarf gut gedeckt ist. Iss natürlich auch viel KH.

    Wenn du Krafttraining machen willst, dann mit GK-Zirkel 1-2 mal pro Woche (nur, wenn du dich genügend erholen kannst) nachdem du die kürzeren Läufe gemacht hast.

    Bei welchem Marathon willst du denn starten?

    Ich laufe nächstes Jahr meinen 2. in Rostock.
     
  7. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Hey Hantelfix.
    Eine kleine Nebenfrage.
    Ich bin ja, wie du vielleicht schon mal gelesen hast, auch mal gelaufen.
    Habe es auch mit dem HALB-Marathon geschafft. Nur eine längere Strecke, bzw. die Strecke von 21 km, hat mich schon so dermaßen fertig gemacht.
    Irgendwie kann ich mir schlecht vorstellen, dass es dort hätte noch weiter gehen können.
    Hattest du auch mal so ein Gefühl? Haben sonst doch die meisten,wa?
    Ich glaub ich hätte einfach die Trainingsintensität steigern müssen und öfter längere Läufe machen müssen.

    Na ja, vielleicht komm ich ja nochmal dazu mich aufzuraffen um überhaupt wieder etwas zu laufen...
    Gruß.
    Luke
     
  8. #7 Hantelfix, 17.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Das Gefühl - es geht nichts mehr - kam bei mir bei etwa 30 Km. Z.Z. kommt es aber schon bei 10 km. Kommt eben auf den Trainingsstand an.

    Deine 21 Km sind aber auch schon eine saubere Leitung.
     
  9. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)

    war auch 100 pro zufrieden damals...
    knapp 2 std. dafür war und ist für meine verhältnisse gigantisch gut!!!!
     
  10. #9 Hantelfix, 17.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Jupp, 2 Stunden ist eine tolle Zeit. Das schafft man nicht so einfach.
     
  11. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Richtig...
    Ich bin ja mittlerweile lange nicht mehr gelaufen, um genau zu sein, seit dem aufhören, nach 140 Tagen, so gut wie gar nicht mehr...

    Vielleicht schaffe ich es und habe mal wieder Lust erneut mit dem Laufen zu beginnen...

    Aber ich denke mir mal. Ein Halbmarathon ist von der Kilometerzahl auch schon ordentlich...
    :)
    Luke
     
  12. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hey,

    Vielen Dank für die Tipps hantelfix! Danach werd ich wohl weitermachen. :anbeten:

    Ich hab keine Ahnung wo ich mitlaufen werde, muss ich mich noch umhören, aber er sollte Anfang oder Mitte Mai sein, weil ich Ende April Abi-Prüfungen habe. Rostock ist dann von mir doch ein bisschen weit weg. Müsste von Links unten nach rechts oben. ;)

    @Luke
    Hast du richtige Laufschuhe? Wenn du mit normalen Sportschuhen läufst stellt sich nämlich der Schmerz schneller ein, als bei Schuhen die Aufgrund von Gel oder Luftabsätzen gefedert sind. Vorallem für die Sohlen ist es angenehmer!
     
  13. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Moin Ikarus!
    Jopp, ich hatte richtige Laufschuhe!
    Damaliger Preis so 100€ plus minus 10 € , ... genau weiß ich es nimma:)
    Och mit den Sohlen hatte ich kaum Probleme.Anfangs ja,aber wenn man warm war,dann eigentlich nicht mehr so!

    Luke
     
  14. #13 Hantelfix, 18.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Ich lasse beim Kauf immer eine Video-Analyse machen um den richtigen Laufschuh zu finden.
    Außerdem kann man die Schuhe bei Runnerspoint 4 Wochen testen.
     
  15. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)

    hört sich gut an!!!
    Beim evtl. nächstes Kauf, werd ich das berücksichtigen:)
     
  16. #15 Anonymous, 19.12.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich war/bin laut Gefühl und Laufanalyse immer mit Asics am besten bedient.
     
  17. #16 Hantelfix, 19.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe das Problem, dass ich mit nie mit dem Nachfolgemodell zurecht komme. Nehme jedes mal eine andere Marke.
     
  18. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Ich habe auch Asics. Die GT-2090.
    Hierzu n Bild:
    http://www.zappos.com/images/986/127986/88699-d.jpg
     
  19. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    komisch... haben die immer so große Unterschiede, dass du damit nicht mehr zurecht kommst? komisch... hm...
    gruß, luke
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hantelfix, 19.12.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Es wird immer nur wenig geändert, aber das reicht bei mir schon.

    Bis 10km gehen sie gut und dann drücken sie. :-(
     
  22. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)

    ohhh... und was machste dann mit den Schuhen? hm... :(...
    Das ist ja extrem mieß!

    Luke
     
Thema:

Training für Marathon

Die Seite wird geladen...

Training für Marathon - Ähnliche Themen

  1. Welches Trainingssystem für Kraftsteigerung?

    Welches Trainingssystem für Kraftsteigerung?: Hi, ich will mich gerne in den Grundübungen steigern, sprich viel Kraft aufbauen. Vorallem beim BK/KH, da ich bei diesen Grundübungen...
  2. Trainingsplan für Training mit eigenem Körpergewicht

    Trainingsplan für Training mit eigenem Körpergewicht: Hey, kurz ein paar Infos über mich vorab: 15J, m und 1.75groß Ich würde gerne ein solches Training absolvieren (BWE). Ich mag demnächst wieder...
  3. Welches Ausdauertraining ist für mich geeignet?

    Welches Ausdauertraining ist für mich geeignet?: Hallo! Ich habe in den letzten 2 Jahren knapp 10 kg zugenommen und möchte die nun endlich wieder runter haben. Jedoch möchte ich meinen Körper...
  4. Bodenschutz für Kellerraum (für CrossFit Training)

    Bodenschutz für Kellerraum (für CrossFit Training): Hallo zusammen, in meiner neuen Wohnung bzw. im Keller möchte ich mir nun ein kleines Home Gym einrichten. Um die Nachbarn und auch mein...
  5. Feedback für Anfängertrainingsplan

    Feedback für Anfängertrainingsplan: Hallo, ich bin absoluter Anfänger und war letzte Woche bei einem Probetraining in einem Fitnessstudio. Trainieren möchte ich 2 mal die Woche, um...