Training ziemlich erfolglos

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von steffen88, 18.06.2008.

  1. #1 steffen88, 18.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    ich wollte gerne ein paar Tips zu meinem Krafttraining / Ernährung haben.

    Ich trainiere nun seit Januar regelmäßig 4 mal die Woche.

    Hatte in der Anfangszeit 4x das gleiche Programm und da hatte ich auch das Gefühl das ich Muskeln aufbaue.

    Seitdem ich mein Training seit 3 Wochen gesplittet habe, habe ich schon fast den Eindruck, das ich Muskeln abbaue.

    Hier mein Trainingsplan:

    Montag/Donnerstag
    -----------------------
    Bauch 4x12
    Bankdrücken 4x12 (65Kg)
    Butterfly 4x12 (45Kg)
    Trizeps 4x12 (25Kg)
    Schulter 4x12


    Dienstag/Freitag
    --------------------
    Unterer Rücken 4x12 (25Kg)
    Lattisimus 4x12 (2x12 Lat-ziehen & 2x12 Klimmzüge) (50Kg)
    Trapez-/ Lattisimus- und Schultermuskel (4x12) (45Kg) Ich weiß nicht wie das Gerät heisst, man sitzt drauf,in Polster am Brustbein und man zieht zwei Griffe zu sich.
    Bizeps 4x12 (25Kg)


    Ich nehme vor und nach dem Training jeweils 4 Aminosäuren 1600er.
    Esse 250g Magerquark mit viel Milch.

    -Frühstück: Müsli
    -Mittag: 2 Hauptmahlzeiten im Geschäft ( Ich achte auf viele Kohlenhydrate)
    -Dazwischen der Quark
    -Abend: Was die Mutter kocht, meist Fleisch, nudeln, kartoffeln...ganz normale Sachen

    Ich führe die Übungen langsam und kontrolliert aus 2 sek pro bewegung (Bsp. Gewicht hochdrücken)

    Könnt ihr mir helfen was ich falsch mache??
    Irgendwie haut das nicht hin...


    :roll:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    das kann ich dir schon sagen warum

    1. ist dein plan schrott.
    Beine fehlen und schlechte aufteilung. wenn schon splitten dann mach nen ordentlichen 3er split.

    2. ernährung passt auch nicht. zu wenig.
     
  4. #3 steffen88, 18.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Die Beine habe ich vorerst absichtlich weggelassen, es soll natürich nicht so bleiben, aber ich habe die Priorität vorerst auf den Oberkörper gelegt.

    Kannst du mir da was vorschlagen?

    Zu wenig? Das ist schlecht, ich esse schon viel, ich weiß gar nicht wann ich noch essen soll

    Ich mache es noch ein bisschen detailierter

    7Uhr Müsli
    11.30Uhr Bsp.: 1 Filet, 1 Putensteak, 1 Brötchen, eine Schale Nudeln, eine Schale Kartoffeln, Nachtisch, Salat.
    (Die Portionen sind nicht klein, also ich muss schon drücken, und ich bin einer der viel isst)
    14 Uhr Quark
    15 - 16 Uhr training
    18.30 Uhr Abendessen, immer ca 2 Teller
     
  5. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    wegen trainingsplan schau unter trainingspläne oder im Lexikon. da wirst fündig.

    nimm den zum beispiel von Andy. is gut:

    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic9667.html

    und beine von anfang an mittrainieren. erstens geht viel mehr weiter (auch beim oberkörper) und es sieht nach ner zeit scheiße aus wenn du voll die hühnerbeine hast aber nen trainierten oberkörper. glaub mir ich spreche aus erfahrung. hab den gleichen fehler gemacht.

    ja und du mußt öfter essen. 6-10 mal auf alle fälle. Und gleich zum frühstück Eiweiß dazu. mach dir spiegeleier oder quark oder trink noch zusätzlich nen eiweißshake.

    und um 09:00 baust auch noch ne mahlzeit ein. nach dem training nen whey shake einbauen. und dann nen stunde danach essen wenn das möglich ist. und vorm schlafen gehen auch auf alle fälle noch was wie ne dose thunfisch, quark oder wieder nen shake.
     
  6. #5 steffen88, 18.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Achja hab vergessen, ich esse von den aminos auch nach dem aufstehen 3 stk.

    Was hälst du von dennen, ist 8 stk um das training herum ausreichend oder muss man von den aminos schon mehr essen um an einen whey shake ranzukommen?

    Hast du nen tipp gegen Bauchschmerzen, habe jetzt schon starke Blähungen, seitdem ich so (viel) esse :oops:
     
  7. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    die kannst dir eigentlich sparen in der früh. wenn dann nach dem Traininig ein paar aminos. obwohl da ein shake auch besser wäre.

    besser gut frühstücken oder wenn du wie ich immer stress hast in der früh nen Whey Shake.

    ich persönlich esse aber auch am tag ca. 20 amino tabs. vielleicht nicht nötig aber schaden tuts sicher auch nicht.

    tip für blähungen. :mrgreen:

    kollege da kann ich dir nicht helfen. am besten zum arzt wennst wirklich bauchschmerzen hast.
     
  8. #7 no_pain_no_gain, 18.06.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Aminos kommen erstens nie an einen Whey Shake ran, weil sie nur bestimmte Aminosäuren enthalten und nicht das volle Spektrum wie das Wheyprotein.

    Aminosäuren sind sowieso kein essentielles Supplement, so etwas nimmt man z.B. mal direkt vor dem Training, wenn aus welchen Gründen auch immer den Tag über bis zum Training nicht soviel Eiweiß essen konnte, wie ursprünglich geplant war, etc.
    Die Dinger sind eher so etwas wie "Lückenfüller", von regelmäßigem Verzehr halte ich gar nichts (ausgenommen evtl. Verwendung während der Defi).

    "Den Fokus auf Körperteil x legen" kannst du sowieso vergessen, der Körper funktioniert nicht wie ne Sandburg, wo du nach bedarf mal noch etwas dranklatscht. Die Beine müssen daher, wie Ley sagt, sofort hart mittrainiert werden.
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    lückenfüller ist ein gutes wort dafür.
     
  10. #9 steffen88, 18.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Schmerzen hab ich keine, stört aber^^

    Ok dann werde ich mir mal Eiweißpulver besorgen.

    Was könnt ihr empfehlen, gutes Preis/Leistungsverhältnis, bin in der Ausbildung.
     
  11. #10 no_pain_no_gain, 18.06.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Dass du Aminos gekauft hast und jetzt an ein Whey Anforderungen bezüglich des Preis-Leistungsverhältnisses stellst, verwundert mich jetzt etwas ;)
     
  12. #11 steffen88, 18.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Die waren nicht so teuer 20€ für 750g oder 1 kilo, und das reicht ja ne weile.

    Hab schon von eiweispulver für 60€ gehört... :-(

    Soviel möchte ich nicht ausgeben, außer es würde min 3 monate halten.
     
  13. #12 steffen88, 18.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Nun?
     
  14. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    na einfach da rechts auf Shop klicken und da findest ein gutes und günstiges whey pulver.
     
  15. #14 steffen88, 19.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Ok ich schaue dann mal selbst, dachte ihr könnt mir was empfehlen, da einige doch scheiße sein sollen.

    Kann es sein, das ich zuviel trainiere, weil keine Fortschritte sondern eher abbaue. (stagnation)
     
  16. #15 Anonymous, 19.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

     
  17. #16 steffen88, 19.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Vielen Dank, sowas wollte ich hören.

    Zur Stagnation:

    Mein Problem ist, das ich im Fitnessstudio in meiner Firma fitness mache.
    Da ist natürlich nicht die Komplette Ausstattung, sonder eher Basicgeräte, in meinem Traningsplan beziehe ich fast alle mit ein.
    Deshalb kann ich nicht einen traningsplan benutzen, von dem ich viele Übungen nich machen kann.
    Aber in ein Fitnessstudio möchte ich aus Kosten und Zeitgründen auch nicht gehen, ich denke auch das diese Übungen für meine Erwartungen reichen sollten, und am Anfang erst recht.

    Ich will allerdings auch nicht richtig viel Muskelmasse, sonder so das es richtig gut aussieht, nciht zuviel und nciht zuwenig.

    Hab mal gegoogelt... sollte etwa so werden -> http://cisoto.blogspot.com/2006/09/marc ... nberg.html

    Wie würdest du jetzt anhand meiner Trainingserfahrung und meinem derzeitigen Zustand über meinen Plan entscheiden, zu viel?
     
  18. Flo!

    Flo! Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Zwei mal die Woche alles alles zu trainieren kann zu viel sein. Probier mal nen 3er Split aus, der Link wurde schon gepostet. Ich würd's einfach ausprobieren, mach ich jetzt auch.
     
  19. #18 steffen88, 19.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Was heisst eigentlich zu viel??

    Ist das einfach zu viel, oder hängt die "erlaubte" Menge an Menge der Eiweißeinnahme, Kreatin usw. ab?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 19.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja da schließe ich mich an. Ein Fehler sehe ich schon allein darin, dass du zu deinem Plan kg Gewicht schreiben konntest. Außer es war nur aus deiner letzten Einheit. Du darfst nur selten mit den gleichen Gewichten arbeiten, auch wenn das bedeutet, dass du ein paar WH weniger schaffst. Stetige Steigerung muss immer das Ziel sein.

    Desweiteren ist ohne ausreichende Ernährung leider nichts möglich in unserem Sport. Besorg die mal Kaloma auf www.kaloma.de. In meiner Masse esse ich auch bei meinen Eltern mit. Ohne deren Essen habe ich stets versucht mindestens 3000 kcal zu mir zu nehmen und an Trainingstagen 3200 kcal. Und dann kam halt noch immer ein großer Teller von deren Essen dazu. Informationen über BB-technisch passende Lebensmittel findet du eigentlich zu genüge im Ernährungsbereich des Forums.
     
  22. #20 steffen88, 19.06.2008
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Nein das ist ein Fehler, wusste nicht das das gewicht bei jedem Satz steigen sollte.

    Wie sieht es eigentlich mit der geschwindigkeit aus, je langsamer desto besser???

    mache normal ca 1,5 sekunden (pro bewegung)
    heute mal 7 gemacht, hab gelesen soll den pumpeffekt verstärken und das so die muskeln schneller regenerieren. Aber der der das schrieb soll ein idiot sein. Der verkauft so ein Programm X-Size oder X-stream oder so.

    Bitte nehmt auch stellung zu meiner situation mit den trainingsgeräten.


    Achja und was ist besser für mich, weight gainer oder proteine?
    Was der unterschied ist weiß ich.
     
Thema: Training ziemlich erfolglos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muskelaufbau erfolglos

    ,
  2. training erfolglos

    ,
  3. masseaufbau erfolglos seit jahren

    ,
  4. erfolglos beim training
Die Seite wird geladen...

Training ziemlich erfolglos - Ähnliche Themen

  1. Suche zum Trainingsplan um sich endlich wohl zu fühlen

    Suche zum Trainingsplan um sich endlich wohl zu fühlen: Hey, Ich besuche derzeit die 12. Klasse und bin 18 Jahre alt geworden. Ich bin um die 1.75 groß mit einem Gewicht von 90 Kg...Ich fühle mich stark...
  2. Intinsives Training

    Intinsives Training: Man sagt um schnell Masse aufzubauen muss man so intensiv wie möglich trainieren, um die Muskeln beim Training richtig auszupowern. Aber bei mir...
  3. Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still

    Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still: Guten Abend zusammen ! Seit dem 01.09. diesen Jahres gehe ich regelmäßig dem Sport nach. Begonnen habe ich ohne einen Plan und habe mich einfach...
  4. Hilfe beim Trainingsplan

    Hilfe beim Trainingsplan: Hey Leute, also ich brauche eure Hilfe, ich versuche es so kurz wie möglich zuhalten Ich 20 Jahre, 82kg 190cm. Da ich extrem abgenommen habe ist...
  5. Trainingsplan Bewerten/Verbessern

    Trainingsplan Bewerten/Verbessern: Hey Muskelpower Member :)# Wäre nett wenn ihr meinen Plan bewerten/verbessern könnt.. Zu mir: Alter:20 Größe:180cm Gewicht:95KG Trainiere ca 2...