Trainingplan für Anfänger :D

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von Localking, 06.11.2008.

  1. #1 Localking, 06.11.2008
    Localking

    Localking Newbie

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute,

    vielleicht nerven euch die anfängertreads aber ich hätte gern tipps genau zum meinen Eigenschaften.
    Und zwar ich habe diese woche mit dem krafttraining begonnen und möchte evtl tipps von euch und was ich zu beachten habe.
    zu meiner person: 180cm, 70kg
    Ich trainiere in einem studio wo ich keinen Trainer habe und auch keine Pläne zur Verfügung bekomme. Ich will mit dem Training keine extreme Muskelmasse, sondern nur ein netten body aufbaun. Bei meinem training will ich auf bauch und beinmuskelatur nicht viel wert legen, da ich seit 8 jahren skateboard fahr und es täglich betreibe und damit genug training habe. Trainieren könnte ich nur in dem Zeitraum zwischen MO-DO.
    Was ich brauche ist ein trainingplan an den ich mich halten kann. Würde mich tipps und evtl ein Fitnessplan freuen.

    Danke im voraus :-)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Zieh am Anfang diesen Ganzkörperplan 2-3x die Woche durch, aber mind. immer 1 Tag Pause lassen.

    Beinpresse 4 Sätze
    Latzug / Rudern am Seilzug 4 Sätze
    Butterfly / Bankdrücken 4 Sätze
    Seitenheben 3 Sätze
    Armstrecken 3 Sätze
    Bizepscurl 3 Sätze
    Crunches / seitl. Crunches3 Sätze

    MfG Ruben
     
  4. #3 Localking, 09.11.2008
    Localking

    Localking Newbie

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke
     
  5. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    PS: Der Plan ist nicht so das wahre.

    Sowieso in nem GK Plan sollte man fast nur Grundübungen wie Klimmzüge, Kniebeugen, Kreuzheben usw. verwenden... Deshalb mein Tipp:

    2 GK Pläne, dass sich die Übungen variieren:

    TE1:

    Kniebeugen
    Rudern vorgebeugt
    Dips
    Rudern aufrecht
    Bauch

    TE2:

    Kreuzheben
    Klimmzüge
    Bankdrücken
    Schulterdrücken
    Bauch

    Alles a 3 Sätze...TE1 und TE2 wechseln sich immer schön ab.
     
  6. #5 Anonymous, 10.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    würde ihn so machen:
    fkb
    bd
    lh rudern
    wadenheben

    t2
    kh
    kl
    dips
    mp
     
  7. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Er hat diese Woche angefangen zu trainieren, und soll direkt KB und KH machen?
    Außerdem sollte er vllt. erstmal ein bisschen Kraft aufbauen und sich dann bei den Klimmis und Dips hocharbeiten!
     
  8. #7 Anonymous, 10.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    spricht doch nur für sich!somit lernt er diese übungen sehr früh, mit geringem gewicht und kann sie folglich früher perfekt ausführen!
     
  9. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach, sollte man auch früh damit anfangen, aber nicht gleich in der ersten Woche.
     
  10. #9 Anonymous, 10.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    warum?
     
  11. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Weil man erstmal Gefühl für Freihanteln bekommen soll, bevor man an die (ich schreibe es extra in Gänsefüßchen) "gefährlichen" Übungen rangeht.

    Außerdem sind die Threads nicht zum diskutieren da, also stell nicht die ganze Zeit gegenfragen.
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Genau :ok:
     
  14. #12 Anonymous, 11.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    du hast mir doch keine frage gestellt wie soll ich denn da gegenfargen :confus:
    naja ich will dich doch nicht testen oder deine antworten schlechtreden ich möchte nur genau erfahren warum du so denkst.im vordergrund einer solchen diskussion steht für mich nur der erfolg des jeweiligen fragenden;und wenn ich meine ihm helfen zu können dann shcreibe ich auch so...:wink:
     
Thema:

Trainingplan für Anfänger :D

Die Seite wird geladen...

Trainingplan für Anfänger :D - Ähnliche Themen

  1. Trainingplan Masseaufbau

    Trainingplan Masseaufbau: Hallo, erstmal kurz zu meiner person. Bin 20 jahre alt, 175cm und wiege 57 kilo ;/ (männlich^^) ich trainiere seit ich 17 jahre bin...
  2. trainingplan beine+rücken

    trainingplan beine+rücken: Hallo, ich wollte einen 4er split machen. aufteilung brust, rücken, arme+schultern, beine. nun habe ich eine frage zu den übungen für die...
  3. Trainingplan

    Trainingplan: Montags TE1 Unterkörper-Push: Frontkniebeugen 5 Sätze 4-6 Wdh. 45°-Beinpresse 3 Sätze 8-12 Wdh. Beinstrecker 1 Reduktionssatz 40-60 Wdh....
  4. Der Ideale Trainingplan

    Der Ideale Trainingplan: Hallo alle zusammen, ich geh jetzt seit knapp einem Jahr ins Studio. Habe in der Zeit auch einiges an Muskelmasse zugenommen. Aber wenn ich mir...
  5. Guter Trainingplan 3er Split?

    Guter Trainingplan 3er Split?: Hallo Leute, ich hab damals 3 Jahre Trainiert. Nun 2 Jahre Pause gemacht und hab leider meinen alten Trainingsplan nicht mehr :( Da ich nun...