Trainingsplan - Kritik

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von SimpL, 27.07.2013.

  1. SimpL

    SimpL Newbie

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Einen wunderschönen guten Tag,
    es interessiert mich, was ihr von meinem Trainingsplan haltet und was ihr ggf. verbessern würdet.
    Eckdaten zu mir:
    18 Jahre
    183cm groß
    81Kg schwer
    Trainingserfahrung 1 1/2 Jahre

    Der Trainingsplan wird seit gut 6Monaten durchgeführt in der Frequenz on/on/off/on/on/off/off

    Push:

    Frontkniebeugen 4x8-10
    Beinpresse 45° 3x15-20 -> Wurde letztens hinzugefügt, weil ich mehr für die Beine wollte.

    Kh FBD 3x6-8
    Kh SBD 3x10-12

    Kh Schulterdrücken stehend 3x8
    Seitheben 3x12

    French Press 3x8-12

    Wadenheben stehend 3x20

    Pull:

    Klimmzüge Og 4x6-10
    LH Rudern Og 3x6-10
    Rumänisches Kreuzheben 3x6-10
    Kh Rudern 3x8-10

    Seitheben vorgebeugt 3x15-20

    Sz Curls 3x6-10

    Crunches 2x20
    Beinheben 2x15

    Ich frage mich noch, ob ich Beinheben hängend an der Klimmzugstange ausführen soll (was ich nun 6Monate lang gemacht habe) oder an dem Gerät. Über konstruktive Kritik, freue ich mich sehr.

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi!

    Schaut gut aus.
    Mach Beinheben mit Zsuatzgewichten an den Füßen, nach 6 Monaten verliert sich sonst der Reiz.

    Kannst auch mal Dips und aufrechtes LH-Rudern einbauen zur Abwechslung.

    Was mir fehlt sind Klimmzüge im Untergriff, das ist eine der allerbesten Rückenübungen, würde also nicht drauf verzichten.

    Wenn dein unterer Bauch schwach ist, was sein kann wenn du bisher immer nur Crunches und Beinheben gemacht hast, dann versuch mal Kerzencrunches oder wie man es nennen mag. Das kannst du dir so vorstellen: Mach eine Kerze, ohne die Hände in den unteren Rücken zu stemmen, sondern sie liegen ausgestreckt als Stütze aufm Boden. Nun die Beine senkrecht auf und ab bewegen mit Hilfe der Bauchmuskeln. Das geht super in den unteren Bauch und formt schön die klare Abzeichnung der Bauchmuskeln oberhalb des Leistenbereiches. Nur als Idee. :-)

    Viele Grüße
     
  4. SimpL

    SimpL Newbie

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    vielen Dank für deine Antwort. Von wieviel Zusatzgewicht beim Beinheben sprechen wir hier? Darüber hinaus frag ich mich immer noch, ob ich sie hängend oder an der Maschine mach soll gibt es einen großen Unterschied?

    Ich hab mir schon überlegt die French Press mit Dips abwechseln. Ist dies dann nicht zuviel für die vordere Schulter ?

    Wenn ich die Klimmzüge Og mit Ug variiere fürchte ich weniger Kraft bei den Rudern Übungen zu haben, auf Grund der höheren Bizeps Beteiligung.

    Lg
     
  5. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi,

    machst du Beinheben mit angewinkelten Beinen oder gestreckten?
    Bei gestreckten Beinen sind 1.5kg pro Fuß schon ein merklicher Unterschied und bei der angewinkelten Version kann man locker mal 5kg pro Fuß nehmen. Falls du keine Fußgewichte hast, nimm die Maschine, da kannste besser steigern. Und nein, einen großen Unterschied gibts zwischen frei und Maschine nicht.

    Dips kannste einbauen, das wird nicht zu viel.

    Und Untergriff Klimmzüge sind essentiell für nen guten Rücken, also würde ich Krafteinbußen beim Rudern in Kauf nehmen. Aber musst du wissen!

    Lieben Gruß!
     
  6. SimpL

    SimpL Newbie

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    die Klimmzüge im ug kann ich allerdings nicht frei machen, da ich an der angewinkelten Stange anfassen muss und das wohl zu sehr auf die Handgelenke gehen würde. Im Og ist das ja schon was ganz anderes.

    Die sieht in etwa so aus http://www.bloober.de/images/product_im ... tage_1.jpg

    natürlich könnte ich ganz eng greifen, jedoch wär ein breiter Griff sicherlicher besser. Was sit diene Meinung dazu?

    Lg
     
  7. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi,
    du kannst doch an den beiden abstehenden Griffen extra den parallen Griff machen. Ist zwar nicht Untergriff im klassischen Sinne, aber definitiv immer noch genau so gut, auch wenn die Belastung im Bizeps dadurch etwas höher ist (geht mir jedenfalls so).

    Die Klimmzüge im Obergriff sind halt mehr für die oberen Außenbereiche des Rückens, Richtung hintere Schulter. Und der Untergriff gibt die Grundmasse weil der Lat hier viel besser gedehnt wird -> mehr Wachstum.

    Gruß!
     
  8. SimpL

    SimpL Newbie

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich könnte es ja auch im Ug am Latzug machen. SOllte ich deiner Meinung nach den Griff alle 2-4 Wochen mal wechseln oder beipsielsweise mittwoch im og und samstag im ug?

    Lg
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Mittwoch OG Samstag UG ist besser als alle 4 Wochen zu wechseln.
    Und Latzug ist nicht so effektiv wie Klimmziehen, versuch einfach diese beiden parallelen Holme zu nutzen. :-)

    Grüße!
     
  11. SimpL

    SimpL Newbie

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gut Dank dir. Dann mach ich mal Mi. Og und Samstag Parallel und schaue, wie es dann so läuft.

    Lg
     
Thema:

Trainingsplan - Kritik

Die Seite wird geladen...

Trainingsplan - Kritik - Ähnliche Themen

  1. Mein Trainingsplan - Vorschläge/Meinungen/Kritik Bitte!

    Mein Trainingsplan - Vorschläge/Meinungen/Kritik Bitte!: Hey zusammen, kurz zu mir: 21Jahre etwa 1,78m und ~72kg. Ich war schon einige Zeit in einem Fitnessstudio (etwa 2 Jahre) doch hatte zwischen drin...
  2. Trainingsplan - Bitte um Kritik

    Trainingsplan - Bitte um Kritik: Hallo liebe Community, wie der Titel schon sagt, erhoffe ich mir eine Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu meinem...
  3. Trainingsplan Kritik

    Trainingsplan Kritik: Hallo zusammen, ist der folgende 3er Split okay? Tag1 Kniebeuge Bankdrücken eng Hammer curls Crunches Tag 2 Überzüge Butterfly...
  4. Kritik zu meinem Defi-Trainingsplan

    Kritik zu meinem Defi-Trainingsplan: Hallo zusammen, ich befinde mich zur Zeit in meiner Defi-Phase und würde gern' Kritik von euch zu meinen Übungen und zu meiner Ernährung hören....
  5. mein aktueller Trainingsplan / Tagesplan (Kritik erwünscht)

    mein aktueller Trainingsplan / Tagesplan (Kritik erwünscht): Moin an alle Mitglieder bin neulich auf diese Seite gestoßen und muss sagen sie ist der Hammer! Nun werde ich auch mal meinen ersten Post...