Trainingsplan - too much ?

Diskutiere Trainingsplan - too much ? im Trainingspläne Forum im Bereich Training; Hallo Forum-Gemeinde, hab eine Frage zu meinem Trainingsplan ... ist dieser in Ordnung oder zuviel ? Sind es insgesamt zuviele Übungen ?...

  1. #1 hard_42, 03.05.2009
    hard_42

    hard_42 Newbie

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum-Gemeinde,

    hab eine Frage zu meinem Trainingsplan ... ist dieser in Ordnung oder zuviel ? Sind es insgesamt zuviele Übungen ?

    Trainiere 3-4 mal in der Woche nach diesem Plan.

    Kreuzheben
    Kniebeugen
    Bankdrücken
    Fliegend
    Bankdips
    Frenchpress
    Trizepsstrecken beidarmig
    Hammercurls
    Langhantelcurös
    Rudern stehend
    Shrugs

    Soo ... ne ganze Menge ... die Frage ist, sollte was weg bleiben, was dazu kommen, getauscht werden ? Ist das überhaupt sinnvoll ?

    Hab vorher (7 Monate) nach einem ganz Körperplan trainiert ... und wollte jetzt ein paar mehr Übungen dazu machen ... hm ...

    Was meint ihr ?

    Viele Grüße
    Timo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cyres

    Cyres Handtuchhalter

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen (NRW)
    trainierst du das alles an einem Tag?
    und Klimmzüge müssen auch rein :P
     
  4. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Der Rücken fehlt ja komplett. Für nen GK-Plan machst du auch zuviele Übungen für die einzelnen Muskeln.

    Ich würde es so aufbauen:

    TE 1

    Kniebeugen
    Beinbeuger
    Dips
    Klimmzüge
    French Press
    Hyperextensions

    TE 2

    Kreuzheben
    Beinstrecker
    vorgeb. LH-Rudern
    Bankdrücken
    SZ-Curls
    Schulterdrücken

    Beide Einheiten wechseln sich dann immer ab.
     
  5. #4 hard_42, 04.05.2009
    hard_42

    hard_42 Newbie

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die antworten.

    japp alles an einem tag :) ... stimmt, die klimmzüge habe ich vergessen ...

    Andy82 ... wie sieht es mit den Wiederholungen für die einzelnen Übungen aus ? Und kann ich dann Montags TE1, Dienstag TE2, Mittwochs TE1 trainieren ? ... also immer abwechselnd oder soll zwischen den Trainingseinheiten immer ein Tag ruhe sein ?
     
  6. #5 'Strahler', 04.05.2009
    'Strahler'

    'Strahler' Handtuchhalter

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Servus hard_42

    ich würde nach jeder TE einen Tag Pause machen. Ansonsten spätestens nach einem Durchlauf.

    Also entweder:

    MO - TE 1
    MI - TE 2
    FR - TE1
    SO - TE2
    DI - TE1
    ...

    Oder:

    MO - TE1
    DI - TE2
    DO - TE1
    FR - TE2
    SO - TE1
    MO - TE2
    ...

    Viel Spass beim Training
     
  7. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Zwischen den beiden TE's sollte immer mindestens ein Tag liegen, die zweite Variante von Strahler ist eher nicht zu empfehlen, da du ja in beiden TE's alle Muskeln belastest. Ich würd sagen entweder 2 mal die Woche mit möglichst viel Abstand zwischen den TE's, oder 3 mal, also z.B. Mo, Mi, Fr.
     
  8. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 hard_42, 04.05.2009
    hard_42

    hard_42 Newbie

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ok danke, dann bleib ich denke ich bei dem rythmus mo, mi, fr ...

    jetzt trainiere ich daheim und hab z.b. kein gerät für hyperextensions ... gibt es dafür eine alternative bzw. kann man diese auch "ohne" gerät absolvieren ? ...

    kreuzheben mach ich so ... http://www.menshealth.de/fitness/workou ... .82684.htm ... da mir so der bewegungsablauf leichter fällt als mit einer lh ...

    gibt es desweiteren eine möglichkeit, die Beinstrecker/Beinbeuger ohne Gerät zu ersetzen ? ... wahrscheins nicht ... auser kombinationen vlt von kniebeugen ... wadenheben ... ka ...

    und wenn ich insgesamt meinen plan aufsplitte in 2 teile ... da gibt es doch diese methode - push und pull glaub ich ... sinnvoll(er) ? ...

    grüße
     
  10. #8 machodijai, 04.05.2009
    machodijai

    machodijai Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
     
Thema:

Trainingsplan - too much ?

Die Seite wird geladen...

Trainingsplan - too much ? - Ähnliche Themen

  1. Ergänzungsnahrungen und Trainingsplan

    Ergänzungsnahrungen und Trainingsplan: Hallo zusammen. Ich (m 16, 1.70 & 58kg) habe vor, 3 - 4 mal pro Woche zu trainieren, und wollte euch mal einige Sachen fragen, da ich zuvor noch...
  2. Brauche Hilfe bei der Erstellung eines Trainingsplans für Zuhause

    Brauche Hilfe bei der Erstellung eines Trainingsplans für Zuhause: Hey Leute, ich bin der neue Anfänger hier, 25 Jahre alt, 1,93 Groß & 78 KG (eher der Ektomorph-Typ). Ich habe mir Kurzhanteln und ne SZ-Stange...
  3. Trainingsplan Hochzeit

    Trainingsplan Hochzeit: Hallo, ich möchte für die Hochzeit (und darüber hinaus) möglichst sportlich aussehen. Ich vermute, das sind zum einen Übungen, die sehr viel...
  4. Anfänger-Trainingsplan so in Ordnung? Tipps?

    Anfänger-Trainingsplan so in Ordnung? Tipps?: Hallo, ich habe zwar schonmal ein paar Jahre Krafttraining betrieben, damals aber ohne richtigen "Plan", eher just for fun und ohne große Ziele....
  5. Neuer Trainingsplan - was macht Sinn?

    Neuer Trainingsplan - was macht Sinn?: Hallo Leute, diesen Monate möchte ich noch meinen GK-Plan durchziehen. Dann habe ich ihn ein Semester, sprich fünf Monate durchgezogen. Ich hab...