Überlegung...Kur..oder doch nicht ???

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von zmastarz, 08.02.2008.

  1. #1 zmastarz, 08.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi, ich heiße stephan und werd in ein paar tagen 21, ich bin 1,76 groß und wiege zur zeit 86,5 kg, ich gehe jetzt schon seit 4,5 jahren in studio und bin am überlegen ein hilfsmittel zu nehmen.
    merke halt das es im letzten jahr fast garnicht mehr vorwärts ging.
    ich hörte oft das testo wohl das "beste" sein soll.
    natürlich bin ich mir darüber bewusst das dies nachteile mit sich führen kann.
    wollte nun nur mal fragen was ihr mir raten könnt, wenn man meine investierte trainingszeit größe und gewicht beachtet.
    ich gehe ca. 4-5 mal die woche ins studio und bin zur zeit auf karft masse aus.
    wäre natürlich auch nicht schlecht wenn jemand was zu den aktuellen preisen dafür sagen kann.

    würde mich über ein paar hilfreiche tips freuen.

    gruß
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Gib uns doch mal ein paar Infos zu deiner Ernährung und deinem Training, vielleicht können wir dir dort noch Tipps geben. Hast du die normalen Supps wie Kreatin oder Kre-Alkalyn schon durch? Hast du dir Gedanken über die Einnahmeform und notwendige Absetzmethoden gemacht?

    Generell raten wir jedem von Steroiden ab, da die Nebenwirkungen doch nicht zu unterschätzen sind.


    P.S. Füll bitte auch dein Profil aus, damit man bei späteren Posts nicht immer erst deine Daten suchen muß.
     
  4. #3 zmastarz, 08.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi, also creatin hab ich schon ausprobiert aber muss sagen das es nicht wirklich was gebracht hat.
    über die einnahmeform hab ich mich ein wenig informiert und öfters gehört das es besser ist zu spritzen als tabletten zu nehmen, da bei tabletten die leber in mitleidenschaft gezogen wird.
    zu den absetzmethoden hab ich noch nicht altsoviele infos aufgeschnappt aber da hoffe ich ja das mich hier noch jemand zu beraten oder verlinken kann.
    ja jetzt zum essen, morgens esse ich meistens ein frühstücksei und ne schüssel mit müsli und 1,5er milch oder auch mal brötchen mit kräuterquak.
    zum mittag gibts immer mal verschiedenes z.b. reis mit huhn, nudeln mit hähnchenfleisch, fisch oder auch mal 2 vollkornschnitten mit spiegelei und schinken.
    nach dem training zieh ich mir meist nen 0.5er eiweißshake rein und zum abendbrot ist es meist brot mit kräuterquark oder zaziki kann aber auch mal toast mit salami oder anderes.
    muss sagen das ich mit meiner ernährung eigentlich immer recht zufrieden war, ich würde behaupten das ich recht viel esse.

    aber bin natürlich für sämtliche tips offen um nicht unbedingt testo oder anderes nehmen zu müssen.

    gruß
     
  5. #4 Teddy Bruschi, 08.02.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Willst du auf die Bühne ?
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Der beste Tipp, den ich dir geben kann: Laß Testo und Co, und probiere mal andere Trainingsmethoden, z.B. HIT aus.

    Es kann sein, dass du auf Kreatin nicht ansprichst, in dem Fall würde ich mal Kre-Alkalyn oder einen Stickstoffbooster wie Nitro Bull versuchen.

    Auch bei deiner Ernährung kann man sicher noch ein paar Dinge verbessern. Mir scheint, dass du zuwenig Protein zu dir nimmst, ausserdem würde ich dir empfehlen, öfter zu essen (so alle 2-3 Std.) um sicherzustellen, dass der Körper permanent mit Nährstoffen und Energie versorgt wird.

    Nochmal zurück zum Testo:

    Denk daran, dass eine Kur inkl Absetzphase einige Monate höchster Disziplin erfordern, was Ernährung und Einnahme angeht. Sonst wird davon nicht viel übrig bleiben.

    P.S. Ich will dich hier nicht bevormunden oder ähnliches, ich möchte nur erst wissen, ob du dir darüber im Klaren bist, was eine Kur für Konsequenzen und Auswirkungen hat.

    Nochmal P.S.
    Deine Daten sehen ja schon ganz gut aus, mich würde da mal ein Foto interessieren. Stell doch ma eins in die Galerie.
     
  7. #6 zmastarz, 08.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi, danke schonmal für die antworten.
    ja wie gesagt würde es halt gern mal probieren und mit der disziplin hab ich absolut kein problem.
    würde halt nur gerne wissen ob es für den anfang halt auch erstmal sanftes testo gibt mit dem man erstmal locker anfangen kann und die nebenwirkungen nicht gleich so extrem sind und natürlich tips auf was man achten soll z.b. dosis ernährung und und und.

    gruß
     
  8. #7 zmastarz, 08.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    falls es wirklich dazu kommen sollte das ich mal eine kur mache dann wirklich nur wenn ich mir mit allem 100% sicher bin wie und in welchem zusammenhang alles funktioniert und auch wirkt.
     
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Steroide probiert man nicht einfach mal locker aus. So etwas wie sanfte Steroide gibt es nicht. Du mußt dir darüber im Klaren sein, dass du mit exteren Testozufuhr deinen körpereigenen Hormonhaushalt komplett durcheinander bringst. Durch eine Supplementierung von Aromatasehemmern wie z.B. Zink kann man die Nebenwirkungen zwar etwas einschränken, dennoch sind Risiken vorhanden. Die Gefahr einer Kur besteht nicht nur während der eigentlichen Einnahme, sondern auch danach. Wenn man die Kur nämlich nicht vernünftig absetzt oder eine zu heftige Kur durchzieht, kann es passieren dass der Körper die eigene Testosteronproduktion einstellt.

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist der, dass du dir 100% sicher sein solltest, das das Produkt keine gepanschte Fälschung ist. Davon wird der Markt nämlich geradezu überschwemmt.

    Die Ernährung muß 100% auf das Ziel ausgerichtet sein. Das bedeutet eine erhöhte Proteinzufuhr (ca 2,5-3g/kg Körpergewicht), eine ausreichende Energiezufuhr über den ganzen Tag verteilt (als Lieferanten dienen vorallem komplexe Kohlenhydrate und ungesättigte Fettsäuren).
     
  10. #9 zmastarz, 09.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ohh man, denke ich werd in 3-4 jahren nochmal überlegen.
    muss glaubig mit knapp 21 noch nicht sein.
    trotzdem danke für die "aufklärung"
     
  11. #10 zmastarz, 09.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    kann jemand vielleicht noch tips zu sehr guten creatin oder anderen kombis geben um den zuwachs wieder ein bisschen nach vorn zu bewegen ?
     
  12. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Hast du schon mal nach HIT-Prinzipien trainiert?

    Da du ja scheinbar mit Kreatin keine guten Erfahrungen gemacht hast, würde ich dir mal die Kombo Kre-Alkalyn + L-Glutamin ans Herz legen. Damit haben einige in diesem Forum schon sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  13. #12 zmastarz, 09.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi nein von HIT habe ich noch nix gehört
     
  14. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Schau dir mal diesen Text an: HIT
     
  15. #14 zmastarz, 09.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    gibts das Kre-Alkalyn nur in kapseln oder auch als pulver ?
    bei l-glutamine ist doch das pulver besser oder ?
     
  16. #15 zmastarz, 09.02.2008
    zmastarz

    zmastarz Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem hit prinzip hört sich gut an werd ich mir aufjedenfall mal ans herz legen.
     
  17. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Das Kre-Alkalyn gibt es auch in Pulverform.

    Bei beiden gilt, eigentlich ist es egal ob Pulver oder Kapseln. Kapseln sind bequemer einzunehmen, dafür meist etwas teurer.

    Und wenn du einen Beitrag kurz nach dem erstellen ändern willst, nutz doch mal die Edit-Funktion, wenn noch niemand geantwortet hat.
     
  18. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub ich werde auch mal H.I.T ausprobieren, bevor die Defiphase kommt.
     
  19. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Fangt nicht zu früh mit H.I.T. an. Das würde ich mir wirklich aufheben, bis aus der Ernährung und den üblichen Trainingsmethoden nichts mehr rauszuholen ist.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Achso hmm wenn du das sagst. Dann verfolge ich wohl weiter meinen Masseplan.
     
  22. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Du kannst deinen Trainingsplan mit gelegentlichen Intensitätstechniken intensiver gestalten, aber "echtes" HIT würde ich mir wie schon gesagt noch aufsparen um ein Plateau zu bezwingen.
     
Thema:

Überlegung...Kur..oder doch nicht ???

Die Seite wird geladen...

Überlegung...Kur..oder doch nicht ??? - Ähnliche Themen

  1. Beginner - Maschinen, oder doch freie Gewichte?

    Beginner - Maschinen, oder doch freie Gewichte?: Ich bin recht schlank (1,80 auf 70,5kg aktuell), und bin ein Typ mit schnellen Stoffwechsel, ich esse ordentlich, nehme aber kaum zu. Da ich in...
  2. Vieles richtig und doch geht wenig

    Vieles richtig und doch geht wenig: Hi, das ist mal wieder einer dieser "warum-geht-bei-mir-nichts-posts", aber ich brauche leider eure Hilfe. Trainiere nun seit ca. 2 Jahre mal...
  3. Verschiedene Squats, oder doch eine ganz andere Übung?

    Verschiedene Squats, oder doch eine ganz andere Übung?: hallo liebe leute! ich bin weiblich, 37 jahre alt und einsteiger, bodyweight workout. es geht mir nicht um fett abnehmen !! hier meine frage:...
  4. Abnehmen... Nun doch mit Muskelaufbau

    Abnehmen... Nun doch mit Muskelaufbau: Nunja, erstmal Hallo in die Runde^^ Gleich vorne weg etwas über mich: Ich bin 17 Jahre alt und weiblich^^ Habe nun über Jahre hinweg (min. 4,...
  5. Doch wieder 2er?!

    Doch wieder 2er?!: Hi, ich hatte still und heimlich beschlossen eine 4er Split zu machen (weil ich viel besser mit mehr Trainingstagen aber weniger Übungen zurecht...