übungen auf tag verteilen + nachwirkungen belastungen

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Jessy James, 11.03.2014.

  1. #1 Jessy James, 11.03.2014
    Jessy James

    Jessy James Newbie

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    je nach meinen diensten auf arbeit mache ich mein programm vormittags unmittelbar vor der arbeit oder nachmittags/abends unmittelbar danach. manchmal at home, machmal im studio. teilweise verteil ich das ganze auch, indem ich früh ein paar und nachmittgs ein paar mache. ich hatte gelesen, dass bei zusammenhängenden einheiten diese (ohne aufwärmung) möglichst nicht länger als 60min dauern sollten. gilt das auch für verteilte übungen? ist das überhaupt zu empfehlen. zum teil liegen zwischen den einheiten 8 - 10, teilweise aber nur 4 stunden, je nachdem wie lange ich auf arbeit war.

    weiterhin fiel mir folgendes auf: auch wenn ich früh bei einer bestimmten muskelngruppe bis zum maximum gehe, spür ich nachmittags teilweise nur noch wenig davon. ich neige generell selten zu muskelkater und dann auch nur schwach selbst bei starker belastung. ist das normal? geht es anderen auch so?

    Grüße und schönen Feierabend,
    Jessy
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Man kann im Prinzip so oft und so lang wie man möchte trainieren. Diese "Regeln" beziehen sich nur auf ungefähre Zeitangaben, die man als Faustregel nehmen kann, wenn man harte Grundübungen trainiert. Nichtsdestotrotz kann eine Einheit auch mal 2,5 Stunden dauern, beispielsweise Beintag + Schultern und Bauch alles zusammen. Das heißt dann nicht, dass das nutzlos ist, es bringt genau so viel, sofern die Übungen am Ende nicht drunter leiden. Aber das tun die Übungen leider immer, denn sowohl Kraft als auch Konzentration lassen nach.

    Wenn du also abends wieder fit bist, kannst du gut und gern 2x trainieren, egal wie langs dann dauert. Bei einem sinnvollen Plan braucht man so etwas aber nicht, 2x am Tag macht kaum wer.

    Viele Grüße

    PS: Je länger man schon trainiert, umso mehr lässt Muskelkater nach :-) Hab auch immer nur welchen wenn ich mal wieder Gewichte steiger
     
  4. #3 Jessy James, 11.03.2014
    Jessy James

    Jessy James Newbie

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt, muskelkater hatte ich noch nie oft. mich macht aber etwas stutzig, dass ich auch keine schweren arme hab. als ich nur am späten nachmittag oder abends trainiert habe, fiel das nicht auf weil ich da eh im bett lag.
     
Thema: übungen auf tag verteilen + nachwirkungen belastungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verteilen übungen

Die Seite wird geladen...

übungen auf tag verteilen + nachwirkungen belastungen - Ähnliche Themen

  1. Vergessene Übungen

    Vergessene Übungen: Ich habe im Internet rum gestöbert und bin auf Videos gestoßen die alte Übungen zeigen. Es ist teilweise unglaublich wie das damals mal ausgesehen...
  2. Ausreichende BWE Trainigsübungen?

    Ausreichende BWE Trainigsübungen?: Hi, ich habe mir vor kurzem einen Trainingsplan zusammengestellt, welcher wie folgt aussieht: Aller 2Tage 10km Joggen Die Tage dazwischen BWE...
  3. Gk Plan 7 Übungen (vs. 2er Split)

    Gk Plan 7 Übungen (vs. 2er Split): Hi, ich werde nächste Woche im Studio einen neuen Plan bekommen und wollte diesmal meinen eignen Vorschlag machen. Ich habe erfahrungsgemäß Zeit...
  4. Anzahl an Übungen

    Anzahl an Übungen: Hallo liebes Forum, ich gehe jetzt seit Anfang des Jahres regelmäßig ins Fitnessstudio. Regelmäßig bedeutet hierbei so ca. zwei Mal pro Woche....
  5. Grundübungen 1x die Woche ausreichen? [Kraft]

    Grundübungen 1x die Woche ausreichen? [Kraft]: Hi, ich habe Fragen zu meinem TP. Ich trainiere mit leichtem Hatfield-Einfluss, quasi in mehreren WDH-bereichen und die Grundübungen mache ich...