unterschied zwischen Zucker und fruchtzucker??

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Sheep06, 25.03.2008.

  1. #1 Sheep06, 25.03.2008
    Sheep06

    Sheep06 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Wo liegt den der Unterschied zwischen Zucker und Fruchtzucker..

    denn mein Trainer hat gemeint.. ich soll kein COla o.a. trinken wegen dem Zucker. Lieber sollte ich Apfelschorle oder noch besser Wasser trinken..
    Aber in Apfelschorle ist ja Fruchtzucker.. :confus:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 no_pain_no_gain, 25.03.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Der Zucker in der Cola ist Glucose, der Zucker in der Frucht Fructose. Der chemische Unterschied des Zuckermoleküls ist meines Wissens nach minimal.
    Die Cola hat aber anderen Mist drin, den man tunlichst meiden sollte.
     
  4. #3 Sheep06, 25.03.2008
    Sheep06

    Sheep06 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Also wenn man nich Wasser trinken will.. dann kann man also ruhig auf Apfelschorle überspringen oder? Weil ich hasse Wasser...
     
  5. #4 no_pain_no_gain, 25.03.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Brauchst ja kein Wasser trinken.
    Du bist wohl auch noch im Wachstum, so dass dir die KH's aus dem Zucker bestimmt nicht schaden.
    Kannst also beruhigt Fruchtsäfte aller Art trinken.
    Cola und Colamischgetränke enthalten jedoch Stoffe, die die Aufnahme und Verstoffwechselung von Calcium hemmen und von daher Gift für Knochen und Gelenke sind.
    So etwas also nie regelmäßig und in größeren Mengen trinken!
     
  6. #5 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also es gibt 3 Typen von Zucker die einem so normalerweise über den Weg laufen:

    Sacherose (= normaler Haushaltszucker) ist ein Disacharid aus einer Glucose und einer Fructose. Die Eigenschaften sind ungefährt so als würde man beides einzeln im Verhältnis 50-50 zuführen. Der Aufwand der Spaltung ist minimal, weshalb keine deutlich längere Versorgung mit Energie gewährleistet ist.

    Glukose (= Dextrose = Traubenzucker) ist der grundlegende Zucker des Körpers. Nahezu alle Polysacharide (wie Stärke) sind aus Glucosen aufgebaut und auch der Blutzucker ist einfach Glucose. Die Einschleusung von Glucose in Muskel und Fett Zellen erfolgt über sogenannte GLUT4 Transporter die Insulinabhängig arbeiten. Aus diesem Grund schüttet der Körper Insulin als Reaktion auf einen hohen Blutzuckerspiegel aus, der nach dem Verzehr von Glucose zwangsläufig entsteht, um diesen wieder zu senken. Sind die Muskeln überwiegend gesättigt (was außer nach dem Training immer der Fall ist) landet die Glucose letztendlich im Fett-Depot. Das Hauptproblem an der Glucose ist der auf den starken Anstieg des Blutzuckerspiegels folgende Abfall. Ich bin mir nicht sicher wie der aktuelle Stand der Forschung ist, ob der Blutzuckerspiegel jetzt unter Ausgangsniveau fällt oder nicht, rein subjektiv wird dies jedoch so empfunden. D.h. es hat einen "anti-sättigenden" Effekt, kurze Zeit nachdem man Glucose zu sich genommen hat, bekommt man einen deutlichen Hunger. Insbesondere bei längeren sportlichen Aktivitäten (z.B. Marathon / Rad-Tour) kann man durch unvorsichtige Einnahme von Glucose z.B. aus Energie-Gels seine Leistung total abschießen (Hunger-Ast).

    Fructose (= Fruchtzucker) ist ebenfalls ein Monosacharid, nur wird Fructose Insulin-neutral verstoffwechselt. Man sollte sich nicht der Illusion hingeben, Fructose mache deshalb nicht dick. Die Verstoffwechselung von Fructose ist etwas komplizierter, deshalb weiß ich das nicht auswendig, aber letztlich ist es auch ien Monosacharid, dass wenn es nicht unmittelbar gebraucht wird, im Fettdepot landet. Der wesentliche Vorteil ist, dass es nicht zu den o.g. Schwankungen des Blutzuckers kommt, und das mangels Insulin-Ausschüttung auch die Fettverbrennung nicht unterbricht.



    Ich weiß jedoch nicht, wie es zu den Begriffen gekommen ist, die meisten Früchte (wie auch Trauben) enthalten Glucose und Fructose ziemlich genau im Verhältnis 1:1. Man sollte Früchte deshalb nicht als schlecht ansehen, denn sie enthalten viel was sehr positiv für den Körper ist und machen aufgrund von Ballaststoffen nicht dick. Fruchtsäfte hingegen enthalten nichts mehr davon, man kann sie wie Limo einfach als Zuckerwasser betrachten. Es ist ein reines Genussmittel. Limo mit dem enthaltenen Glucosesirup hat noch einen zusätzlichen Nachteil, denn der Körper wird durch diesen "verarscht". Er nimmt mehr Zucker auf als er es natürlicherweise tun würde, und kompensiert diese Kalorien auch nicht, wie er es zumindest beim Verzehr von normalem Zucker tun würde, er tut sogar das Gegenteil und verlangt noch nach zusätzlicher Nahrung.

    Es gibt im wesentlichen 3 Dinge die man trinken kann: Waser, Tee und Kaffee. (Milch sehe ich als Mahlzeit nicht als Getränk)
     
  7. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    so dann kann ich hier mal direkt zwei fragen loswerden und brauchen keinen neuen threat aufmachen,
    also ich trinke am tag(wenn man milch als mahlzeit sieht) fast nur wasser außer villt beim mittagessen ein oder 2 gläse (max 0.5l) apfelschorle o.ä. .
    sonst trinke ich den ganzen tag nur kran- also leitungswasser um noch kh´s zu sparen und zuckeraufnahme zu meiden. kann dies schlecht sein oder sollte ich besser anderes stilles wasser kaufen weil dorf zb noch andere "gute " sachen drin sind die in leitungswasser nicht vorhanden sind?

    die andere frage ich esse am tag so 2-3 äpfel und meist noch ne orange oder manchmal eine banane oder kiwi ist das zuviel obst kann zuviel obst ungesund sein?

    danke schonmal :anbeten:
     
  8. #7 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    wenn du keine diät machst ist obst sehr zu empfehlen(vorallem zirusfrüchte)..
    meiner meinung nach ist es jetzt egal ob du leitungswasser (entkalkt oder nicht), oder volvic stilles wasser trinkst..
     
  9. #8 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also außerhalb einer Diät ist sehr viel Obst sehr empfehlenswert. Achte aber darauf, dass es möglichst frisch ist, und wenn es irgendwie geht aus einer vertrauenswürdigen Quelle. So oder so gilt ordentlich waschen und z.B. Äpfel, Birnen etc. niemals schälen.

    Saft ist wie gesagt ein Genussmittel.

    Was das Wasser angeht, es ist empfehlenswert sehr, sehr viel zu trinken, allerdings sollte ein gewisser Anteil davon Mineralwasser sein, da du sonst Elektrolyte ausschwemmst. Gerolsteiner schmeckt mir sehr gut und ist auch von den Werten her empfehlenswert. (Magnesium, Calcium, Kalium möglichst hoch, Natrium möglichst niedrig)
     
  10. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    ok dnake aber wenn man mineralwasser trinkt trinkt man ja auch automatisch weniger wegen der kohlensäure? wie viel sollte man eigentlich so durchschnittlich am tag trinken?

    und was ist oder sind Elektrolyte?
     
  11. #10 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich wüsste nicht, dass es eine Obergrenze bei Wasser gibt, ich würde versuchen über 5l zu kommen, ich selbst trinke 8l + Tee&Kaffee.

    Elektrolyte sind Magnesium, Kalium, Calcium, Natrium auf der einen und Chlorid, Phosfat, Sulfat und Hydrogencarbonat auf der anderen Seite.
     
  12. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    ahso ok danke ;)
     
  13. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    hab garde ma bei uns nachgeguckt in unsern mineralwasser ist garkein kalium ist das jetz voll schlecht :confused:
     
  14. #13 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    nein
     
  15. #14 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es ist wohl einfach nicht aufgeführt.
     
  16. #15 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    muss man denn selbst beim wasser so kleinlich sein..
    wichtig ist einfach ausreichend trinken
     
  17. #16 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ne bei extremem Konsum von relativ reinem Wasser ohne zusätzliche Elekrolyte zuzuführen, kann es zu Problemen kommen. Das ist der Hauptgrund warum alte Menschen im Somer sterben...
     
  18. #17 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ach gott ob er jetzt (mineral)wasser von marke a, b, oder c trinkt ist doch echt egal
     
  19. #18 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt, nur sollte es halt nicht nur Leitungswasser sein, das wollte ich sagen, mehr nicht. ;)
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 25.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    sbfson was du da redest ist sowasvon der allergrößte schwachsinn den ich jehh gehört habe......
     
  22. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    joa ok danke trinke ich halt jetz mineralwasser ;), halbe flasche schon weg geht auch man gewöhnt sich dran ;)
     
Thema: unterschied zwischen Zucker und fruchtzucker??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied zwischen zucker und fruchtzucker

Die Seite wird geladen...

unterschied zwischen Zucker und fruchtzucker?? - Ähnliche Themen

  1. Unterschiede zwischen diesen Shakes?

    Unterschiede zwischen diesen Shakes?: Guten Abend, ich will mir bei Amazon neues Proteinpulver kaufen. Normalerweise habe ich von Optimum Nutrition Gold Standard Whey Schokolade. Es...
  2. unterschiede zwischen links und rechts

    unterschiede zwischen links und rechts: hallo, ich trainiere jetzt seit 2 monaten wieder regelmäßig 3x die woche. aber mir fällt auf das meine rechte "seite" (brust, bizeps, trizeps,...
  3. Unterschied zwischen Whey und Whey Isolat?

    Unterschied zwischen Whey und Whey Isolat?: Hallo, ich habe mal eine kurze Frage! Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Normalem Whey und Whey Isolat? Dass das Whey Isolat...
  4. unterschied zwischen situps und crunchs?

    unterschied zwischen situps und crunchs?: heisst ja irgendwie das crunchs effektiver seien als situps aber bei crunchs macht man doch garnix außer sein körper ein ganz kleines stück...
  5. unterschied zwischen aminosäure und bcaa

    unterschied zwischen aminosäure und bcaa: ich bin gerade am überlegen ob ich mir aminos zu lege oder bcaas. wo liegt da genau der unterschied zwischen den beiden und von welcher marke...