veränderter stoffwechsel nach training

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von dave92, 05.02.2011.

  1. dave92

    dave92 Newbie

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich bin neu in diesem forum und das hier ist mein erster post ;)

    mein anliegen ist folgendes: seit ende 2009/anfang 10 mache ich krafttraining. am anfang eigentlich nur liegestütz, seit ungefähr 5 monaten auch kurzhanteln und seit ungefähr 3 monaten auch chruches. das trainig dauert bei mir immer ungefähr 30-40 minuten und ich mache es 2 mal die woche (manchmal 3 mal, manchmal 1 mal).
    ich habe auch meine ernährung seit dem nach und nach umgestellt, nehme viel eiweiß zu mir, esse viel obst, versuche allgemein mich gut zu ernähren. ich habe auch das gefühl, relativ erfolgreich damit zu sein, dafür das ich nicht ins fitness studio gehe (hab leider nicht genug geld).

    naja, was mir aufgefallen ist, ist dass sich mein stoffwechsel sehr verstärkt hat, ich habe auch erst etwas abgenommen und ein wenig muskelmasse zugenommen. nur..naja..hab ich jetzt eigentlch täglichen stuhlgang. ich konnte leider nichts genaues finden, ob das schlecht ist. ich gehe mal davon aus, dass es normal ist, weil mein körper einfach mehr stoffe umsetzen muss, um muskeln und so weiter zu versorgen. früher war es halt alle 2-3 tage und jetzt ist es täglich.
    könnte mir da jemand helfen?

    vielen dank, lg
    david
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bavaria, 05.02.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Willkommen David :-)
    Zuerst einmal hab ich ein paar anmerkungen zu deinem Trainingsplan:
    1. Hast du einen Plan nach dem du trainierst ich meine bestimmte übungen oder amchst wenn du trainierst was dir ind en sinn kommt ?
    2. Hast du keinen plan findest du im forum einige sehr gute pläne :-)
    3. Allgemein zur Ernährung : zum massenaufbau viele kolenhydrate, viel eiweiß, wenige fette( vor allem wenig tierische), viele kleine malzeiten übder den tag verteilt Details findest du auch im forum sind genügend pläne vorhanden :-) kuck dir doch mal das lexikon an
    4. Du solltest regelmäßig trainieren wenn du nur 1 mal tranierst weil du zb. keinen bock hast auf mehr bringt das gar nicht :biggrin: 3 mal die woche muss schon drin sein ^^
    5. Nun zu deiner eigentlichen frage : Nein ist nicht schlimm und auch nichts besonderes ist bei mir nicht anders :-D
    LG aus Bayern
     
  4. #3 Booster, 06.02.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Hallo erstmal,

    Gutes Wissen zu BWE-Plänen (Training ohne Gewichte) findest du erstmal in meiner Sig (Schleichwerbung) :mrgreen:

    Zu dem Stuhlgang: Ich verweile Täglich auch auf dem Stuhlgang, aber stören tut mich das nciht, eher im Gegenteil :cool:

    Zur Ernährung: Versuche dir einen Ungefähren Plan zu machen:
    - 1,5-2g Proteine pro kg Körpergewicht
    - 20-max30% Fette in der Ernährung (vorallem Gute)
    - möglichst keine KH Abends
    - Vor dem schlafengehn Eiweißreich naschen (Harzer, Magerquark, MKP-Shake, Milch)
     
  5. #4 Matze1985, 06.02.2011
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir eher Sorgen machen wenn du keinen täglichen Stuhlgang hast.

    Im übringen bringt die ganze Ernährungsgeschichte relativ wenig wenn du nur Liegestütze, Crunches und eine Übung mit Kurzhanteln machst.

    Du brauchst einen richtigen Trainingsplan der aus mehr als nur 3 Übungen besteht und den musst du dann auch mehrfach die Woche ausführen.
    Einmal in der Woche zu trainieren ist nicht wirklich förderlich und es bedarf einer höheren Intensität.

    Schau dir mal Boosters BWE Post an und setze dich mit den Übungen auseinander. Erklärungen zu den Übungen findest du auf: http://fitness-xl.de/
     
  6. dave92

    dave92 Newbie

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten! Echt eine gute Forenatmospähre hier :)

    Zu meinem Training: Ich mache es meistens alle 3 Tage und in der halben Stunde relativ durchgängig. Also ich fange an mit ungefähr 10 Liegestütze (eher mehr), danach mach ich 15 Crunches, dann 7-8 Wiederholungen mit der Kurzhantel (ich habe gerade erst das Gewicht erhöht, deswegen nicht mehr). Wenn ich die drei Übungen rumhabe, trink ich etwas (Wasser) und fange nochmal von vorne an.
    Nach 15 Minuten mache ich dann eigentlich nur Crunches und KH abwechselnd, und abundzu noch Liegestütze. Ich versuche dann, mich möglichst auszupowern, also mache ich dann am Ende noch einmal so viele Liegestütze wie ich schaffe. Bei den Liegestütze wäre noch zu sagen, dass ich dabei die Arme möglichst weit auseinander mache um die Brustmuskulartur mehr zu beanspruchen.
    Ich höre eigentlich mit dem Training auf, wenn ich das Gefühl habe, mich der tagesform entsprechend ziemlich maximal belastet zu haben. (das dauert geschätzt meisten 30 - 45 Minuten).

    Was haltet ihr davon? Ich mache die Übungen auch ziemlich langsam, da ich gehört habe, dass der Effekt besser wäre.
     
  7. #6 Booster, 06.02.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Die Idee an sich ist nicht schlecht, jedoch werden viele Muskeln bei dir garnicht beansprucht (Beine, Rücken, Lat, Nacken, Schultern, teilweiße seitl Bauch)
    Ich denke du wirst mir recht geben, wenn cih dir sage, dass du mit deinem jetzigen Training ca. 15% deiner Gesamtmuskulatur trainierst und das nciht so toll sein sollte.

    Warum machst du keine Klimmzüge, Hockstrecksprünge, Adlerschwünge etc?
    Findest in dem Link in meiner Sig. dazu viele Infos. Außerdem würde ich mihc an deiner Stelle mehr über Grundlagen des Trainings einlesen (siehe unser Lexikon)

    P.S. Soll jetzt kein Angriff sein, aber jeder von uns hat klein angefangen =)
     
  8. #7 Matze1985, 07.02.2011
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Naja, aber so klein nun auch nicht :oops:

    Sorry, ohne dir jetzt zu Nah treten zu wollen, aber das ist Müll was du machst. Du kannst dir die Regeln der Ernährung zur Gemüte führen soviel du willst, dich passend ernähren usw. aber bei _dem_ Training wirst du keinen Erfolg haben.
    Wenn du kein Geld für ein Fitnessstudio hast dann befolg den Rat von Booster und setz dich mit den verschiedenen BWE Übungen auseinander.

    Du kannst zum Beispiel noch Kniebeugen reinnehmen. Mit oder ohne die K.H.
    Du kannst noch Beinheben einbauen, normales wie auch seitliches.
    Um nur einige Übungen zu nennen.
     
  9. dave92

    dave92 Newbie

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ne, ich seh das natürlich auch nicht als Angriff, ich meine ich weiß wenig bis nichts über Muskeltraining, also Danke für die Tipps!
    Ich hab mir die Sig von ihm schon bei seinem ersten Post durchgelesen, die meisten Übungen davon kenn ich noch nicht. An Klimmzüge hab ich auch schon gedacht, jedoch wüsste ich nicht woran ich das hier zuhause machen könnte. Vielleicht schraub ich mir mal so eine Stange an die Wand.

    Die restlichen Übungen werde ich mal versuchen aufzunehmen. Also zu dem Ganzkörpertraining, es ging mir jetzt primär um Brust, Bauch- und Oberarmmuskulatur. Daher dachte ich, dass ich diese mit den 3 Übungen gezielt trainieren könnte.
     
  10. #9 Booster, 07.02.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Um effektiv trainieren zu können, musst du den ganzen Körper trainieren: Glaub mir, wenns die Muskelwachstumsunterschiede irgendwann zu groß sind, sieht das echt beschissen aus (kenne da einen=P) und außerdem lässt dein Körper irgendwann einen Grad der unsymmetrie nciht mehr zu.
     
  11. #10 Bavaria, 07.02.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    in den beinen sitzt ein großteil deiner muskelmasse wenn du die nich trainierst wirst du nie gute erfolge erzielen :-D und wie booster schon sagte sieht auch nicht gut aus wenn du obenrum ein schrank bist aber beine hast die unter dem gewicht fast zusammenbrechen :biggrin:
    und zu der Klimmzugstange pass auf wo du dir son ding hinschraubst. Ein freund von mir hats auch in seine wand geschraubt und glatt wieder rausgerissen als er trainiert hat :biggrin: also vorsicht damit :-)
     
  12. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Leider nicht wirklich... Sonst könnten ja Leute ohne Beine nicht einen muskelbepackten Oberkörper haben. ;)
    Höchstens macht er (-> der Körper) es deutlich in Form von Schmerzen und/oder Gelenkproblemen etc.
    Dem Rest stimme ich zu. ^^

    Liebe Grüße
     
  13. Ment1

    Ment1 Hantelträger

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BB Studio
    ich muss auch mal mein senf dazu gehen

    also ersten ich geh öfter als einmal am tag aa machen wo viel reingeht muss auch wieder viel raus

    desweiteren ist es normal mit steigender körpermasse muss auch mehr nahrung aufgenommen werden schuld daran sind die kcal verbrennungszellen auch mitochondrien genannt die in der muskulatur zu sehr vielen vorkommen heißt mehr masse mehr mitochondrien heißt mehr verbrauch


    und was dein training angeht kann ich mir nicht vorstellen das du damit aufbaust mach dich schlau bastel dir ein plan poste ihn und wir geben unsere konstruktiven statements ab

    naja denn noch gutes eisen stämmen
     
  14. dave92

    dave92 Newbie

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten :)

    also um ehrlich zu sein, war "schrank sein" nie mein anspruch. ich wollte einfach nen relativ trainierten oberkörper, aber auch nicht zu definiert.
    ich verstehe aber, was ihr meint. ich werde auch was für die beine machen. übrigens, was haltet ihr von einem walker? wir haben so ein ding im flur stehen, ich habs vor 1,5 jahren immer benutzt (bevor ich mit dem krafttraining anfing). ich weiß halt nicht, ob das wirklich was nutzt.

    grüße
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Matze1985, 08.02.2011
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du denn mit einem Walker?
    Meinst du einen Crosstrainer?

    Ist ein tolles Gerät. Aber wenn man keine Knieprobleme hat oder übergewichtigt ist, kann man auch genauso gut an die frische Luft und joggen :-)
     
  17. dave92

    dave92 Newbie

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja genau, crosstrainer :)
    stimmt schon, ich hab das damals auch angefangen, weil ich heuschnupfen habe und das zu der zeit etwas schwierig draußen war. jetzt könnte ich es aber auch an der frischen luft machen
     
Thema:

veränderter stoffwechsel nach training

Die Seite wird geladen...

veränderter stoffwechsel nach training - Ähnliche Themen

  1. Veränderter Traningsplan

    Veränderter Traningsplan: Hallo liebe Forengemeinde!! Ich (16 Jahre) habe meinen Trainingsplan wieder umgestellt und wollte mal eure professionelle Meinung hören....
  2. 5x5 für jemanden mit schnellem Stoffwechsel

    5x5 für jemanden mit schnellem Stoffwechsel: Hej Leute, bin neu hier im Forum und hätte gleich mal eine Frage ^^ Es geht um folgendes: Ich (171cm, 69kg) mache nun seit 2 Jahren...
  3. Stoffwechselprobleme

    Stoffwechselprobleme: Hi Leute, ich weiß momentan nicht, was ich machen soll. Also, zuerst einmal meine Geschichte: 17 Jahre alt, 1,86m groß, momentan 64 kg ; 3-4x...
  4. Hoher Stoffwechsel, kein Muskelaufbau

    Hoher Stoffwechsel, kein Muskelaufbau: Hallo Leute, ich habe folgendes Proble. Ich bin 1,82 Meter groß und wiege ca 74 Kilo. Ich bin schlank und wirke auch nicht direkt untrainiert...
  5. Schneller Stoffwechsel was ist gut für mich?

    Schneller Stoffwechsel was ist gut für mich?: Hallo Leute, Ich will endlich zunehmen allerdings mit so mcdonalds dreck etc... wird ja nix draus... Haferflocken Nudeln etc... des wird ja...