Verkrampfungen

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von DannyRyan, 21.11.2009.

  1. #1 DannyRyan, 21.11.2009
    DannyRyan

    DannyRyan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Grüße,
    ich hatte jetzt in den letzten zwei Wochen ganz eklige Krämpfe, über mehrere Tage, aber nur in einer Muskelpartie. Erst wars im rechten Nackenmuskel, und die Woche darauf im rechten Lat. Vorallem im Lat ist das scheiße, da kann man kaum noch was machen, kommste kaum ausm Bett raus.
    Hat evtl. jemand ne Ahnung wodran es liegen könnte?

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Butters, 21.11.2009
    Butters

    Butters Eisenbieger

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Magnesiummangel vielleicht.
     
  4. #3 T-R-OO-P-E-R, 21.11.2009
    T-R-OO-P-E-R

    T-R-OO-P-E-R Newbie

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Übermäßige einseitige Belastung könnte es durchaus sein, hatte ich auch gehabt. Vielleicht hattest du dich verhoben? Auf jedden Fall auskurrieren oder besser noch gleich zum Arzt da du es ja schon 2 Wochen mit dir rumträgst. Eine Entzündung des Muskelgewebens (Myositis) wäre auch denkbar. Meiner Meinung--> auf jeden Fall handeln --> Arzt
     
  5. #4 DannyRyan, 22.11.2009
    DannyRyan

    DannyRyan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit dem Magnesiummangel hab ich auch erst gedacht, aber ich esse viel obst und hab mir auch seit der ersten woche dann jeden tag noch ne brausetablette reingehauen, aber hat kaum was gebracht.
    Also eine übermäßig einseitige belastung oder im schlimmsten fall ne entzündung könntens tatsächlich sein. :-(
    Der Lat ist immer noch leicht verkrampft, wenn das bis dienstag nicht weg ist geh ich auf jeden fall zum arzt.
    Wie wurde es denn bei dir behandelt trooper? Schonmal vielen dank für die hilfe.
     
  6. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Muskuläre Überlastung oder Dysbalancen sind wahrscheinlicher als Magnesiummangel.

    Also erst zum Arzt und dann such dir nen guten Physiotherapeuten und laß ihn mal danach schauen, aus der Ferne kann man eh nix Brauchbares sagen.
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 DannyRyan, 22.11.2009
    DannyRyan

    DannyRyan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hm, also eine Überlastung könnte es durchaus sein, da ich auch Dysbalancen habe, fand die nie wirklich tragisch, da ich öfters mal lesen konnte das sich das von alleine regelt. Allerdings hab ich mich jetzt mal n bischen über Myositis informiert und könnte mir auch vorstellen das es das ist. Ich werde morgen auf jeden Fall zum Arzt gehen. Hoffentlich kommt dann Licht in die Sache.
    Danke für die Hilfe.
     
  9. #7 DannyRyan, 23.11.2009
    DannyRyan

    DannyRyan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Arzt hat gesagt es war ne Überlastung. Und eine nicht allzu tragische Dysbalance ist auch vorhanden.
    Werde jetzt ne Woche Pause einlegen und dann gehts wieder ab. :):top:
     
Thema:

Verkrampfungen