Verluste in Grenzen halten...

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Arnold Strong, 11.10.2007.

  1. #1 Arnold Strong, 11.10.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    ...moin zusammen!
    ich bin krank, ziemlich sogar...gestern konnte ich noch nich einmal stilles wasser trinken, ohne dass mein körper das nach wenigen minuten wieder "abgab"!
    heute muss ich zwar nich mehr kotzen, aber ich habe einfach null-hunger...ich sehe schon von gestern total scheisse aus! ich sehe flach und ausgelutscht aus...
    was kann ich jetzt tun, um die verluste in grenzen zu halten?
    gruß, max
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Auskurieren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente und der Gang zum Doc wäre auch dringend anzuraten, gerade wegen Deiner beendeten Kur. Lieber auf Nummer sicher gehen
     
  4. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Auskurieren und die Ruhe bewahren. Wenn du mal eine Woche nicht richtig essen und trainieren kannst, ist das zwar unangenehm, wird dich aber nicht unendlich weit zurückwerfen.

    Der Gang zum Doc ist auf jeden Fall sehr sinnvoll.

    Solange du nichts essen kannst, versuche dich wie Wody schon schrieb mit Vitaminen und Mineralstoffen in Tablettenform zu versorgen. Vielleicht kriegst du ja sogar ein paar BCAAs runtergewürgt, um den katabolen Prozessen zumindest ein wenig entgegenzuwirken.
     
  5. #4 Arnold Strong, 11.10.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    ...ich fühle mich, als hätte ich 5 cm am arm und 15 cm an der brust verloren...und auch im spiegel sehe ich extrem scheisse aus...traue mich garnicht mein maßband zu holen!
    wie hoch wäre denn der eiweisskatabolismus bei absolut keiner eiweiss-aufnahme?
     
  6. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    kann ich gut nachvollziehen...wo es mich vorige woche umgehauen hat, ging es mir genauso.
    allerdings sollte sich der verlust in grenzen halten. wichtig auf jeden fall ist die komplette genesung, dann bekommst du das gewicht auch schnell wieder drauf, was du in der zeit verloren hast.
     
  7. #6 Arnold Strong, 12.10.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    soll ich noch die ganze nächste woche pausieren?
    ich bin mittwoch krank geworden und heute gehts mir wieder ganz gut! kann ich wieder durchstarten, lieber ein ganz langsames training mit geringer intensität( mein favorit) oder nix machen?
     
  8. #7 Hantelfix, 12.10.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Selbst wenn man sich nach einer Krankheit wieder gut fuehlt, sollte man erst wieder trainieren, wenn man voellig gesund ist.

    Wenn du dich gut fuehlst, dann warte trotzdem noch 1-3 Tage. Schaden kann es nicht.
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    servus!

    mir gehts gerade ganu so. bin auch krank. wah ich krieg auch nix runter.
    fühl mich auch wie wenns mir die luft rausgelassen hätten. aber das wird schon wieder. das hatte ich schon öfters. unbegründete panik. ne woche futtern und ordentlich pushen dann passt das schon wieder.

    gute besserung wünsche ich dir arnold!

    ich mach mir jetzt nen tee....
     
  10. #9 Kall€, 13.10.2007
    Kall€

    Kall€ Newbie

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippstadt
    aw

    einfach eine Banane z.b. essen oder nen Apfel. Für eine Banane kann man ein ganzes Mittagessen weglassen. Oder es gibt in Apotheken so ein Pulver, das kann man als ernährungsersatz in milch schütten und dann trinken.
    Das ist aber eigentlich eher zur Diät bestimmt und ohne geschmack schmeckt es wie 3 mal durchgekautes Essen.
     
  11. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Re: aw

    Eine Banane ersetzt niemals eine komplette Hauptmahlzeit, das ist schon alleine mengenmässig nicht möglich. Und diese Pulverchen sind auch net das ware.
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Im Grunde kann bei einer Krankheit (auch wenn kein Fieber vorhanden ist) nicht 100% an Leistung gegeben werden. Allein deshalb lohnt sich ein Training auch nicht. Sorgen um Verlust der Muskelmasse sind unbegründet, da diese erst nach einigen Wochen langsam abbaut. Eine solche erzwungene Pause tut außerdem sehr gut und der Körper kehrt auch oft stärker ins Training zurück, sofern er in Ruhe gelassen wurde und alles regeneriert ist.
    Wird während einer Krankheit versucht an seine Grenzen zu gehen, der Körper also noch mehr leiden muss, als er es dann schon tut, verlängert sich unweigerlich die Krankheitszeit und dies bedeutet Katabolismus pur.
    Ein Training, auch wenn es nur Fitness ist, ist bei einer Krankheit keinesfalls zu empfehlen!

    Egal was gemacht wird, mit einer Woche Bettruhe ist immer zu rechnen und diese Zeit kann auch durch nichts verkürzt werden.
     
  14. Kokain

    Kokain Foren Held

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Glutamin ist gut favon wirst du schneller gesund.
    Als Mahlzeitersatz kannst du natürlich einen WG -Shake nehmen oder einen Proteinshake und kein Pülverchen aus der Apotheke.
     
Thema:

Verluste in Grenzen halten...

Die Seite wird geladen...

Verluste in Grenzen halten... - Ähnliche Themen

  1. Nicht mehr bis an die Grenzen...:(

    Nicht mehr bis an die Grenzen...:(: Moin, Leute! Ich habe da ein Problem, das mich schon länger plagt und zwar kann ich im Training nicht mehr bis an die Grenzen gehen. Ihr kennt...
  2. Muskelabbau eingrenzen

    Muskelabbau eingrenzen: hey Leute letzte Woche am Freitag morgen wurde ich ins Krankenhaus eingewiesen. Diagnose: akute Entzündung des Wurmfortsatzes am Blinddarm...
  3. Grenzen überschreiten?

    Grenzen überschreiten?: hallo, ich trainiere schon lange genug aber bin seit einer ganzen Weile an einem Punkt an dem ich die Gewichte nicht mehr erhöhen kann. Ich...
  4. Hm... Erfolg hält sich in Grenzen!

    Hm... Erfolg hält sich in Grenzen!: hey Ihrs, habe mich mal versucht heute morgen in eine ältere hose herein zu zwengen! nach 3 monaten intensiven training noch keinen erfolg!...