verschiedene meinungen - was ist wahr?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Snow, 08.07.2008.

  1. Snow

    Snow Newbie

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    joa halllöchen erstma.. also hab erstmal paar grundlegende fragen, und möchte nicht nach meinungen fragen, sondern wie es wirklich ist. deswegen hätte ich gerne antworten, die aufgrund von biomechanik und wissenschaft, und nciht aufgrund der erfahrung entstehen...

    ich trainiere jetzt seit fast einem jahr, und was mir aufgefallen ist, ist dass man viele sachen anders erzählt oder gezeigt kriegt. es ist einfach unmöglich, eine übung so zu machen, dass alle im umfeld damit zufrieden sind.. aber das ist erstmal egal...

    was mich direkt dazu bewegt hat, diesen topic zu erstellen, ist Big B's Topic - Armtraining (http://www.muskelpower-forum.de/ftopic7126.html). und ich werde gleichzeitig damit paar andere fragen verknüpfen, aber später dazu..

    also erstmal zum Bib B's topic:
    in dem topic wird empfohlen, trainingstage für arme anzulegen, wo man vorher einen ruhetag hat. an diesem tag werden nur die arme trainiert, also bizeps und trizeps. ich habe irgendwo anders gelesen, dass wenn man große muskelgruppen trainiert, am meißten hormone freigelassen werden, das heißt jedoch, dass man kleine muskelgruppen wie bizeps/trizeps am besten mit großen zusammen an einem tag trainieren sollten, damit die kleinen von dem hormonhaushalt profetieren und einen extra teil zu sich nehmen. klingt für mich ganz logisch, deswegen wäre die frage für mich, ob es nicht sinnvoller ist, trizeps an einem tag mit der brust zu trainieren, und bizeps mit dem rücken.

    eine andere frage, die ich damit verbinde, und für mich noch nicht geklärt habe, ist, welche muskelgruppen nun zu den großen zählen. ist es nur brust+rücken oder kommen noch die oberschenkel dazu? wenn ja, dann wäre eine gute variation für mich, 3er split zu machen, wo ich einmal den großen muskel abhandele, und dazu die kleinen reize.

    3. frage ist, in wie fern die reinfolge der übungen wichtig ist. jemand hat mich beim letzten mal drauf angesprochen, dass nach überzügen bauchtraining nich so gut ist.. und genau das hab ich gemacht.. :roll: also dass man anfangs die großen trainieren soll, und dann die kleinen ist mir klar, aber gibts da noch iwelche sachen die ich beachten sollte?

    danke für die antworten ;)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gasmeister, 08.07.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Es gehen drei Sachen.
    - extra Armtag(dann aber mindestens 4er, besser noch 5er Split)
    - Brust/Trizeps und Rücken/Bizeps, wobei mir das am wenigsten zusagt(weniger Gewicht verwendbar)
    - Brust/Bizeps und Rücken/Trizeps, so mache ich das im Moment

    Über die Sache mit der Wachstumshormonausschüttung brauchst du dir dabei keine Gedanken machen.
    Das wird im allgemeinen überbewertet...

    Brust, Rücken, Beine.
    Ein 3er Split ist eine gute Möglichkeit.
    Immer eine große+eine bzw. zwei kleine Muskelgruppen.


    Von der Reihenfolge her von schwer nach leicht, also am Anfang am besten eine der drei Grundübungen(Bankdrücken/Kniebeuge/Kreuzheben) und danach eben immer leichter werden(zB Bankdrücken/Schrägbankdrücken/Fliegende bei der Brust...)

    Warum man nach Überzügen den Bauch nicht trainieren soll, ist mir allerdings schleierhaft.
    Die meisten Typen, die einen beim trainieren anlabern, wissen selbst nicht wirklich Bescheid.
    Ich höre da nur drauf, wenn derjenige auch selbst was drauf zu haben scheint.

    mfG
     
  4. #3 no_pain_no_gain, 09.07.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Überbewertet jetzt direkt vielleicht nicht, aber es ist nicht so, dass man die Arme am selben Tag wie eine große MK trainieren muss, um von der erhöhten Ausschüttung zu profitieren.
    Die Hormone werden ja nicht nur 1 Tag ausgeschüttet, sondern über die ganze Superkompensationszeit.

    Der Typ mit den Überzügen redet wirr. Bei Überzügen ist der Bauch zwar gedehnt, aber warum das an danach ausgeführten Crunches hinderlich sein soll geht mir ab.
     
  5. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    tja aber beim muskeltraining ists halt mal so das man viel ausprobieren muß weil jeder anders auf zum Beispiel Satzzahlen oder gewisse übungen reagiert. den optimalen trainingsplan gibts nicht. den mußt dir schon selber machen.
     
  6. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Wie no_pain_no_gain/gasmeister schon gesagt haben, kannst du das mit den Hormonen vernachlässigen, da der Muskel ja nicht beim Training wächst, sondern in den Folgetagen.

    Die restliche Trainingsplanung braucht man auch nicht zu umständlich zu machen - einfach drauf achten, daß man an 2 aufeinander folgenden Trainingstagen nicht Muskelgruppen doppelt erwischt.

    z.B. Mo Arme(Trizeps) und Mi Bankdrücken/Brust(wieder Trizeps)

    Das würde den Muskel überfordern, da die Reg.zeit zu kurz ist und die Sache mit dem Wachstum geht nach hinten los. ;-)

    Was die Sache mit der Übungsauswahl angeht - vor allem nicht zu viele Übungen !

    Wenige effektive und diese richtig intensiv - das ist die beste Variante, dann kommt man auch kaum in dieses Reihenfolgeproblem.

    Am Kreuzhebentag mache ich z.B. gar nichts anderes mehr.

    Erwärmung und dann 3 schwere Sätze KH - aus die Maus und ab nach Hause.

    Also keine Wissenschaft draus machen. ;-)
     
  7. #6 no_pain_no_gain, 09.07.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    @ Zarak

    Was hast du im Moment für einen Plan, wenn ich fragen darf? 5er Split?
    Ich konzentriere mich auch auf Grundübungen, aber NUR Kreuzheben ist echt krass :)
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Snow

    Snow Newbie

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    danke für antworten, bringt mich schon etwas weiter :)

    @ iey:
    es ist mir schon klar, dass es von der person abhängt,

    um nochmal auf den hormonhaushalt einzugehen:
    ich werde jetzt wahrscheinlich einen 3ersplit machen, 1. tag beine, 2. tag brust und 3. rücken, mal gucken wo ich noch schultern bizeps und trizeps einordne.. dann werde ich immer 2 tage trainieren, und dann ein tag pause machen, manchmal 2 tage.. so sinds 4 trainingseinheiten in der woche und es ist immer ein anderer plan, den ich nach dem ruhetag mache. was haltet ihr von der idee?
     
  10. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    :mrgreen:

    Ich hab nach wie vor weder Trainings- noch Ernährungsplan.

    Achte lediglich darauf, die jeweiligen Muskelgruppen nicht zu überfordern, somit liegen Übungen die ähnliche Strukturen belasten immer mehrere Tage auseinander.

    KH nimmt eine Sonderstellung ein, da es bei mir so energiezehrend ist, daß ich für weitere Muskelgruppen am selben Tag keine Power habe.
    (meine Kraftausdauer is auch recht mies) :-)

    Ansonsten kombinere ich ganz gerne mal Kniebeuge und Triceps oder Bankdrücken und Biceps.

    Manchmal mach ich aber auch reine Arm- oder Brusttage.

    Heute hab ich z.B. einen reinen Rückentag (ohne KH !) gemacht.

    Hab also keine feste Reihenfolge der Übungen/Muskelgruppen - achte aber schon darauf, daß die jeweilige Muskelgruppe nicht länger als 1,5 Wo Pause hat.

    Pausen zw. den Trainingseinheiten mach ich meist 1-3 Tage - aber wie gesagt keinen echten Plan.
     
Thema:

verschiedene meinungen - was ist wahr?

Die Seite wird geladen...

verschiedene meinungen - was ist wahr? - Ähnliche Themen

  1. Brauche mal ein paar Meinungen zu verschiedenen Supps...

    Brauche mal ein paar Meinungen zu verschiedenen Supps...: Hallo, wollte vor ein paar Monaten schonmal wieder richtig mit dem training anfangen udn hatte mich damals bezüglich thermoprostack erkundigt....
  2. Verschiedene Squats, oder doch eine ganz andere Übung?

    Verschiedene Squats, oder doch eine ganz andere Übung?: hallo liebe leute! ich bin weiblich, 37 jahre alt und einsteiger, bodyweight workout. es geht mir nicht um fett abnehmen !! hier meine frage:...
  3. Kombination verschiedener Supps

    Kombination verschiedener Supps: Hey Leute, Ich habe nun eine etwas längere Pause (4 Wochen) hinter mir, da sich mein Körper anscheinend an das Training gewöhnt hat. Natürlich...
  4. 2 verschiedene Muskelgruppen am selben Tag trainieren?

    2 verschiedene Muskelgruppen am selben Tag trainieren?: Und zwar trainiere ich mit einem Kumpel zusammen. Da ich gestern und heute keine Zeit hatte musste er alleine gehen. Wir wollten übermorgen wieder...
  5. Warum 2 verschiedene Mittel

    Warum 2 verschiedene Mittel: Hallo, :-) mein Gatte kam mit 50 auf die glorreiche Idee es nun auch mal mit Anabolika zu versuchen und ich bin die Doofe, die ihn in den...