von 3er split wieder auf GK???

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von WieSeL, 26.05.2008.

  1. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    hi an alle

    also meine frage ist nun ob ich wieder auf einen gk plan umsteigen soll?

    Ich habe die ersten 3-4 Monate (weiß es nicht mehr genau)
    mit einem Ganz Körperplan trainiert
    und das immer alle 2 Tage dan bin ich auf einen dreier Split umgestiegen
    um genau zu sein auf Amanos 3er split masse plan
    hab den ein bisschen umgeändert aber im großen und ganzen fast gleich.

    Nun sagt mein Vater das es effektiver sei den ganzen Körper zu trainieren
    Ich schreib hier mal den Plan auf den er mir gegeben hat.

    Bauch
    Oberkörper drehen 3 x 20 ohne gewicht
    Beinheben an Klimmzugstange mit gebeugten knien 3 x 20
    Brust
    Schrägbankdrücken Kurzhantel mit 8x10x12x12 wh
    Schrägbankdrücken Langhantel mit 8x10x12x12 wh
    Schulter
    Schulterziehen (LH bis zum kinn ziehen) 8x10x12x8 wh
    Arnolddrücken 6x8x10x10 wh
    Rücken
    Lat. Zug (abwechselnd zur brust und zum nacken) 10x12x12x10 wh
    Rudern sitzend 10x8x10x12
    Arme
    Dips
    Armstrecken am Hohen Block mit obergriff 8x8x8x8
    Bizep Langhantel Curls 8x10x8x10
    Beine
    Kniebeuge 4 x 10 (ohne gewicht)
    Überzüge 4 x 10
    Nacken
    auf den boden liegen den kopf 20 mal langsam hoch und runter
    Waden im Wechsel mit Unterarm

    Den Plan würde ich dan Di. Do. und Sa. machen.

    Nun sehe ich vieles wo ich genau das Gegenteil gelernt hab in diesem Forum.
    Beispiel werden die Arme und Schultern mit gleich vielen Sätzen belastet wie die Brust und der Rücken,obwohl es doch kleine Muskelgruppen sind.
    Dazu sehe ich das wie in dem Forum immer gesagt wird die Übungen Klimmzüge und Kreuzheben gar nicht drin sind.
    Wobei es doch ein muss ist.
    Vorallem verstehe ich nicht wie die Beine wachsen sollen wenn man Kniebeuge ohne gewicht macht :roll:

    Mein Vater hat über 30 Jahre bodybuilding betrieben wobei der jetzt letztes jahr auch 60 geworden ist... Also es auch sein kann das sein Trainingsplan ziemlich veraltet ist.

    Naja bitte um Antwort :-D

    Mfg Wiesel

    achja und danke fürs lesen :mrgreen:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    lasst meinen thread nicht untergehen :roll:
     
  4. #3 Anonymous, 26.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich mache momentan das Gleiche, weil ich seit eine Krankheit im Januar immer noch nicht auf dem Stand von vorher bin und denke, dass es mit einem GK erstmal wieder besser geht. Allerdings taugt der Plan überhaupt nichts. Total überladen zu viel unnötiger Ballast.

    Mach lieber folgenden Plan:

    Kniebeugen / Kreuheben (abw.)
    LH-Rudern / Klimmzüge (abw.)
    Dips / Bankdrücken (abw.)
    Military-Press / Aufrecht rudern (abw.)

    Jeweils 3-4 Sätze.
     
  5. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    ich weiß nicht wieso sollte der nix taugen?
    Weil immer gesagt wird das man die kleinen Muskelgruppen trainieren soll?
    Danke wenigstens für deine Meinung SBFson

    Mein Vater ist 1,70 groß und hatte damals einen Armumfang von 42 cm
    also muss das trainingsprogramm schließlich doch was bringen.

    Ich kann bei gelegenheit mal ein altes Schwarz Weiß Foto von ihm reinsetzten.

    Mfg Wiesel

    hätte gerne mehrere meinungen dazu
     
  6. #5 Anonymous, 26.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da haste meine Meinung. Völlig egal wie er aussah, wie lange brauchte er? Mach's doch schneller, in dem du die Erkenntnisse der letzten Jahre Bodybuilding anwendest.
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Überladen finde ich den Plan auch, aber den, den SBFson gepostet hat, finde ich auch nicht viel besser. Da kann man schon ein wenig mehr machen, als diese 4 Übungen. Zumal die Beine dort viel zu kurz kommen. Gerade das hätte ich von SBFson nicht erwartet.


    Aber ein GK wird niemals an die Effektivität eines Splits rankommen. Denn bei einem Split kann man ja wesentlich intensiver trainieren, als in einem GK-Plan.
     
  8. #7 Anonymous, 27.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich auch nicht! ;) Normalerweise schreibe ich ja noch Beinpresse und Bein-Curls oder Hyperextensions jeweils gegenläufig zu KB/KH mit rein, aber letzlich jetzt habe ich mir zu Herzen genommen, dass es auch nur mit Kniebeugen und Kreuzheben gehen muss.

    Hab heute den ersten Tag gemacht also mit Kniebeugen und ich muss sagen, an die geht man ganz anders ran, wenn man weiß, dass da nichts mehr kommt.

    Prinzipiell hat ein GK-Plan den Vorteil der höheren Trainingsfrequenz, nicht umsonst empfiehlt man das jedem Anfänger. Ich hab wie schon oft erwähnt festgestellt, dass ich seit meiner Krankheit im Januar zwar "gewachsen" bin aber so gut wie keine Kraft zulegen konnte. Insbesondere bei den Beinen bin ich noch weit von dem Stand entfernt, den ich mal im Dezember hatte. Ich werde deshalb jetzt wieder einige Zeit nach einem GK-Plan trainieren, was mir auch aus organisatorischen Gründen extrem entgegen kommt. Einen 3er kann man zwar auch über die Woche ausdehnen, aber eine 9- oder gar 10-Tage Zyklus ist dann wirklich zu selten um noch fortschritte zu machen.
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    was hastn da gehabt im jänner wenn ich fragen darf?
     
  10. #9 Anonymous, 27.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Meinst du mich. Mandelentzündung ziemlich heftig. Hatte ich vor zwei Jahren schonmal und war gegen so gut wie alles resistent, weshalb da dann direkt mit so einem 2 Wochen lang 5x am Tag Breitband-Antibiotikum rangegangen wurde was ich auch nicht so super vertragen hab.
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    hmm
    kann ich mir gut vorstellen das man intensiver in einem split trainieren kann
    alleine auch weil man sich ja nur auf die jeweiligen muskelgruppen bezieht

    Aber kann es nicht auch sein das man bei einem GK plan ich sage jetzt einfach mal schneller an volumen zu legt als bei einem Split da man ja alle Muskeln trainiert?

    mfg wiesel
     
  13. #11 Anonymous, 27.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du trainierst auch bei einem Split alle Muskeln nur eben nicht in der gleichen Einheit.

    Der Unterschied ist im wesentlichen die Trainingsfrequenz bzw. das Volumen. Du trainierst mit einem Split seltener bei einem höheren Volumen und mit einem GK-Plan häufiger mit einem niedrigeren Volumen.

    Was jetzt besser ist, kann man nicht klar beantworten. Auf jeden Fall muss man in einem GK-Plan völlig anders trainieren. D.h. auf effektive Übungen beschränken um keine Zeit zu verschwenden (wäre auch im Split besser, aber wenn man sich mit Frontheben besser fühlt...) Muskelversagen tunlichst vermeiden sonst ist man schnell im Übertraining...

    Du kannst ja mal nach HST und nach Volumen googlen und die Unterschiede anschauen.

    Auf jeden Fall funktioniert es nicht einen Split zu nehmen alles in einen Tag packen und das dann 3x in der Woche.
     
Thema:

von 3er split wieder auf GK???

Die Seite wird geladen...

von 3er split wieder auf GK??? - Ähnliche Themen

  1. Doch wieder 2er Splitt...

    Doch wieder 2er Splitt...: Hallo, nachdem ich 1 Monat mit einem 3er Splitt trainiert habe, und ich doch lieber bei einem 2er bleiben möchte, habe ich mir heute meinen 2er...
  2. Wieder anfangen: mit GK oder SPLIT?

    Wieder anfangen: mit GK oder SPLIT?: hi, ich habe ein paar monate nicht mehr trainiert und natürlich auch muskeln abgebaut. jetzt wo die tage länger werden möchte ich wieder...
  3. 3er Split nach Vorlage

    3er Split nach Vorlage: Hallo ihr Lieben, nach langer Zeit möchte ich wieder richtig mit dem Training durchstarten. Daher habe ich jetzt erstmal eine ganze Weile meinen...
  4. neuer 3er Split

    neuer 3er Split: Hallo zum Sonntag, Möchte nächste Woche von 2er- auf 3er-Split umstellen. Habe im Sommer nach einer 1/4 jährlichen verletzungsbedingten Pause...
  5. 3er split

    3er split: tag 1, brust/bizeps/trizeps brust: kh flachbank 30 wiederholungen soviele sätze wie benötigt kh...