Was essen bei Durchfall?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Bumbibjoernarna, 09.08.2008.

  1. #1 Bumbibjoernarna, 09.08.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    wie man sich bei dem Thementitel denken kann, bin ich krank und weiß jetzt nicht genau was ich essen kann. Eig. bin ich gerade in einer Defi^^, wo KH etc. ja vermieden werden sollten. Aber Milchprodukte und Durchfall passen ja nicht so gut zusammen ;).. Ich habe jetzt keine Ahnung was ich Eiweißreiches Essen kann und was nicht. Wie macht ihr das? soll ich mich erstmal in ruhe auskurieren , bis dahin fehlt mir halt das Eiweiß... -.-

    Liebe Grüße
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Vielleicht einfach mal bei die Mahlzeit ein paar Leinsamen geben die kanste ja in der defi auch essen.
    Hat bei mir auch geholfen;)
    Immer so 5 g und das dann so 3-4 mal oder so;)
     
  4. #3 Bumbibjoernarna, 09.08.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    und hier mal was aus Wiki dazu:

    Em, außerdem hab ich keine da^^
     
  5. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Bei mir hats trotzdem geholfen ;)

    Und verstopfung hatte ich nicht :mrgreen:

    Sie helfen einfach der Verdauung wieder klar zu kommen :-D
     
  6. #5 Alessandro., 09.08.2008
    Alessandro.

    Alessandro. Hantelträger

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal
    Salzstangen und Cola sollen Wunder wirken.. Einfach mehr Kohlenhydrate da diese mehr "stopfen" und gesund werden, und dann wieder durchstarten !
     
  7. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Hab ich auch schon gehört. Kam glaub mal bei Galileo. Versuchs einfach aus.
     
  8. #7 Mister M, 09.08.2008
    Mister M

    Mister M Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Japs. Dann noch Zwieback und Bananen. Das sind so die Mittel, die bei uns im Haushalt angewandt werden, wenn jemand schweren Durchfall hat!
     
  9. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Wichtig ist immer der Ausgleich des Verlustes von Flüssigkeit und Salzen, da beides nur noch verringert über den Darm aufgenommen wird. Schwitzen durch Fieber oder Erbrechen verstärkt dieses Problem noch.

    Der mit dem Durchfall verbundene Flüssigkeitsverlust kann zu Austrocknung (Dehydratation/Exsikkose), der gleichzeitig einhergehende Elektrolytverlust (Verlust von wichtigen Salzen wie Natrium- und Kalium-, Magnesium- und Chloridionen) dagegen kann zu Krämpfen führen. Bei andauerndem Durchfall können die Dehydratation und der Elektrolytverlust zum Tode führen. Andererseits wird empfohlen, den Durchfall nicht sofort mit Medikamenten (z. B. Loperamidhydrochlorid) zu stoppen, da dies die Ausscheidung von Krankheitskeimen behindert.

    Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Empfehlungen, die darauf abzielen, den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen und den Elektrolythaushalt stabil zu halten, wobei ausgenutzt wird, dass die Aufnahme von Elektrolyten bei einem bestimmten Mischungsverhältnis mit Zucker verbessert wird.

    Ernährungsberater empfehlen abgekochtes Wasser mit einem halben Teelöffel Speisesalz und fünf Teelöffeln Traubenzucker, wobei z.B. etwas Fruchtsaft aus geschmacklicken Gründen hinzugefügt werden kann.

    Das oft empfohlene Hausmittel „Cola und Salzstangen“ soll den Vorteil haben, dass insbesondere Kinder mit dieser Kombination bei einer Durchfall-Erkrankung überhaupt wieder motiviert werden können, etwas zu sich zu nehmen. Dieses Hausmittel wird jedoch massiv kritisiert. Salzstangen enthalten zwar viel Natrium, nicht aber das für den Organismus bei Durchfall sehr wichtige Kalium. Weiterhin entzieht das in der Cola enthaltene Koffein dem Körper zusätzlich Flüssigkeit. Das Mischungsverhältnis zwischen Salzen und meist zu viel Zucker ist in der Regel ungünstig und kann zu noch stärkerem Durchfall führen, insbesondere, da zu viel Zucker im Darm dort Flüssigkeit bindet. Darüber hinaus kann die Kohlensäure aus der Cola den strapazierten Darm aufblähen und für Bauchschmerzen sorgen.
    Etwa auf Reisen kann dieses Hausmittel dennoch seine Berechtigung haben, da beide Zutaten in der Regel leicht verfügbar sind, und die Cola mit ihrem niedrigen pH-Wert kaum keimbelastet sein kann und somit auch in Entwicklungsländern in der Regel in einwandfreier Qualität zur Verfügung steht.

    Reife Bananen sind leicht verdaulich und gut geeignet den Elektrolythaushalt wiederherzustellen, da sie viel Kalium enthalten. Klein geriebene Äpfel können, wie auch lang gezogener schwarzer Tee, auf Grund des hohen Gerbsäuregehalts positiv wirken.
     
  10. #9 Bumbibjoernarna, 09.08.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    danke schon mal für die Beiträge. :)

    Es ist bei mir auch kein akuter Durchfall mehr.. und getrunken hab ich und werde ich genug. Nur wie ich Bananen, etc. auftreibe wird noch ne Sache, :mrgreen: aber naja....

    Liebe Grüße

    PS: 200. Beitrag \m/
     
  11. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wie wärs mit Einkaufen :wink:
     
  12. #11 Bumbibjoernarna, 09.08.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja wäre ne mögliche Sache ... ^^ bin dazu aber jetzt zu faul, weils mir anders au net so pralle geht und ich für die Bananen erstmal ein stückchen mit dem fahrrad fahren müsste ;)
     
  13. #12 Anonymous, 10.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich mach mir über sowas immer erst Gedanken, wenns länger als 3 Tage geht. Vorher wird einfach mal hier und da ne Banane gegessen, ordentlich viel getrunken und auch bei mir haben Leinsamen geholfen.

    Dieses Cola Salzstangen Heilmittel kenn ich auch, wurde uns als wir klein waren auch gesagt, mein Vater allerdings (auch Chemiker) kritisiert es recht stark und rät uns auch schon lange davon ab, alleine aus dem Grund, dass Cola dick macht und die Wirkung des Ganzen ja sehr umstritten ist^^
     
  14. #13 Nike-Sportler, 10.08.2008
    Nike-Sportler

    Nike-Sportler Newbie

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ein gutes Mittel sind auch gekochte, und anschließend pürierte Karotten (haben einen Zuckerstoff, der direkt auf die Darmschleimhaut wirkt) sowie Glutamin, das ebenfalls vom Immunsystem des Darms (GALT), das durch den Durchfall aj in Mitleidenshcaft gezogen ist, dringend gebraucht wird!
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Die sog. Pektine bzw. Polyuronide, dabei handelt es sich um Polysaccharide welche sog. Uronsäuren enthalten, die die Fähigkeit Wasser einzulagern haben
     
  17. #15 Spongebob, 12.08.2008
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Cola macht nicht gleich dick :roll:
     
Thema: Was essen bei Durchfall?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durchfall kohlenhydrate die stopfen

    ,
  2. durchfall bodybuilding

    ,
  3. was kann man als bodybuilder bei Durchfall essen

    ,
  4. was essen bei durchfall bodybuilding,
  5. bodybuildervdurchfall,
  6. durchfall bodybuilding was tun
Die Seite wird geladen...

Was essen bei Durchfall? - Ähnliche Themen

  1. Vergessene Übungen

    Vergessene Übungen: Ich habe im Internet rum gestöbert und bin auf Videos gestoßen die alte Übungen zeigen. Es ist teilweise unglaublich wie das damals mal ausgesehen...
  2. Hallo aus Rheinhessen

    Hallo aus Rheinhessen: Hallo, mein Name ist Dirk und ich bin 43 Jahre alt. In meiner Ausbildung begann ich mit dem Bodybuilding und Krafttraining. 17 Jahre war ich da....
  3. Puls messen via Smartwatch?

    Puls messen via Smartwatch?: Hiho zusammen, ich suche nach der besten Lösung um meinen Puls zu bewachen. Es gibt einmal die Variante bei Smartwatches, dass man via Brustgurt...
  4. Essen vor und nach dem Training

    Essen vor und nach dem Training: Hallo zusammen. ich habe nur eine frage: Wann vor dem Training und wann nach dem Training sollte man was essen? Viele Dank Ilse
  5. was Essen für gute Definition in 4 Wochen..?

    was Essen für gute Definition in 4 Wochen..?: Moin Leute, ich habe 4 Wochen Zeit meinen Körper gut zu definieren ;) momentan habe ich ein leichtes 4pack wenn ich morgens aufstehe und mich...