Was ist effektiver?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von handsome-18, 19.01.2009.

  1. #1 handsome-18, 19.01.2009
    handsome-18

    handsome-18 Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache 12 Sätze insgesamt immer pro Muskelgruppe und ich hab gelesen und von sehr vielen gehört, dass es besser sei die Sätze um die hälfte zu reduzieren also 6-9 sätze pro muskelgruppe und jeden Satz mit höchstgewicht die man schafft mit je 6-7 WDH machen. Was sagt ihr dazu?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dereine, 19.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Das kommt auf sehr individuelle Faktoren an.
    z.B. den Muskeln, das Trainingssystem und und und
     
  4. #3 daniel90v, 19.01.2009
    daniel90v

    daniel90v Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Du machst aber keine 12Sätze für den Bicep oder Tricep den das wäre totaler misst :bash:
     
  5. ZiZu87

    ZiZu87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    also ich komme allein für die brust auf 19 sätze...und es gibt auch bizepseinheiten in denen ich an der 12-satzmarke kratze, alles eine sache der abwechslung und intensität.

    nur ein beispiel: mein fitnesstrainier= ehemaliger welt-europa und mehrfacher deutschermeister im bankdrücken, zudem war er kurz davor den sprung in die profibb-szene zu schaffen und hat im amateurbereich einige nennenswerte titel geholt..

    in den zeiten als bankdrücker hat er für einen wettkampf 3 mal die woche gezielt die brust trainiert. hauptsächlich hat er seinen fokus dabei aufs bankdrücken in allen variationen gelegt..in einer einheit kam er teilweise auf über 36 sätze und verbrachte teilweise mehr als 3 stunden im studio, cardio nicht eingerechnet..obwohl diese vorgehensweise allen seriösen bzw glaubhaften studien widerspricht, hat er damit eine gigantische brust aufgebaut. sein körper ist quasi wie in stein gemeißelt...

    damit will ich nur sagen, man muss seinen körper kennenlernen, dann wird er einem schon sagen was er braucht..mein gott, wie poetisch..:D
     
  6. #5 daniel90v, 21.01.2009
    daniel90v

    daniel90v Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das Volumen ist zu hoch manche denken immer wenn man mehr tranniert kriget man auch mehr Muskeln .Das ist falsch, 19Sätze für die Brust finde ich sind zu viel 10-12 reichen vollkommen und z.b bei Bicep reichen 4-6 Sätze locker aus.
     
  7. #6 Anonymous, 21.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aus einem Trainingsplan von einem Stoffer abzuleiten, was man sich als Natural zumuten kann führt zu völlig falschen Schlussfolgerungen. :alarm:
     
  8. ZiZu87

    ZiZu87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    was soll so eine unqualifizierte bemerkung!? bevor du so voreilig reagierst solltest du dir meinen artikel ruhig nochmal durchlesen...

    erstens: im bankdrücken sind steroide äußerst unpopulär und unüblich..! er hat sich jahrelang auf bankdrücken spezialisiert und anschließend die bankdrückerkarriere an den nagel gehängt, um in der bbszene fuß zu fassen..

    zweitens: wenn du über alle bbler im amateurbereich denkst sie würden stoffen, ist dein wissensstand ziemlich begrenzt..

    mein trainer war wie gesagt lediglich im amateurbereich tätig und aufgrund der tatsache, dass er eben nicht gestofft hat musste er erkennen, dass der sprung in die profiszene und das unter umständen damit verbundene gesundheitsrisiko weder tragbar noch zu beführworten war..!

    achja: seine frau, übrigens auch ehemalige weltmeisterin im bankdrücken, hat in etwa das gleiche pensum bewältig und komischerweise vergleichbare erfolge erzielt..

    fußballtraining im profibereich sieht auch wesentlich anders aus, als im amateurbereich nur um das nochmal zu verdeutlichen..
     
  9. ZiZu87

    ZiZu87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    ich habe mich wahrscheinlich etwas undeutlich ausgedrückt..19 sätze sind bei mir nicht die regel, aber 1-2 mal im monat greife ich auf dieses volumen zurück, da mein körper ziemlich gut darauf reagiert..
     
  10. #9 Anonymous, 21.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dass im Powerlifting nicht gestofft wird meinst du wohl hoffentlich nicht ernst. Einfach mal ein Blick auf deren Körper und Kraftdaten werfen. Es mag wie im Bodybuilding gewisse Vereine geben, die sich dem Natural Sport verschrieben haben und es auch durchziehen, aber das sind sicherlich nicht die bekannten, ist übrigens wie in jedem anderen Sport auch.
    Ja, alle Amateure, die kurz vor dem "sprung in die profibb-szene" stehen stoffen. Wir reden hier von Formaten wie Peter Putnam oder Manuel Bauer. Kann dir nur erneut empfehlen dich nicht an den Größen dieses Sports zu orientieren und das gilt auch für deren, sebstverständlich vollkommen natürlichen, Frauen.
     
  11. ZiZu87

    ZiZu87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    ich sehe du verstehst wovon du sprichst...
     
  12. Trust

    Trust Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    jungs...ihr weicht n wenig vom thema ab xD

    ich find die sätze auch zu viel, ich kenn das gerücht man solle jeden satz mit extrem viel gewicht machen und immer bis zum muskelversagen gehen

    ich habe besser erfolge gemacht indem ich das gewicht so gewählt habe das ich im ersten satz 8-10, im 2ten 8 und im 3ten soviele wie noch gingen geschafft habe.
    dadurch kommst du nicht in jedem satz zum muskelversagen und das is für n naturalen bbler viel besser
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Anonymous, 21.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    PITTler machen über 40 Sätze pro Einheit, wo ist das Problem?
     
  15. Trust

    Trust Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    viele wege führen nach rom?

    =

    viele wege führen zum erfolg?
     
Thema:

Was ist effektiver?

Die Seite wird geladen...

Was ist effektiver? - Ähnliche Themen

  1. Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?

    Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?: Hey Community. Ich führe seid 1 und nen halben Monat 3x die Woche folgenden Ganzkörpertraining durch: Laufband ( 13 km/h) 5-8 Minuten -...
  2. Effektiver Trainingsplan

    Effektiver Trainingsplan: Hallo Zusammen Hab gerade vor kurzem mit Kraftraining angefangen, habe mir für zu Hause eine Hantelbank mit...
  3. Welche Aufteilung ist sinnvoller/effektiver?

    Welche Aufteilung ist sinnvoller/effektiver?: Wie ist es sinnvoller zu trainieren? Wenn ich die Gewichte mit denen ich arbeite immer beispielweise um 10kg steigere und dann meinen letzten...
  4. Welches traning ist effektiver ?

    Welches traning ist effektiver ?: Hallo zusammen , ich traniere 2 mal die Woche und bis jetzt habe ich immer ein Ganzkörpertraningsplan praktiziert ca. 6 Monate . Bankdrücken...
  5. Frage zu dem Buch: Effektiver Muskelaufbau Vince DelMonte

    Frage zu dem Buch: Effektiver Muskelaufbau Vince DelMonte: Hallo, ich habe schon sie SuFu verwendet und nach dem Autor und dem Buch zu suchen, bin aber leider nicht fündig geworden. Hat jemand von euch...