Weizenkeimöl + Zink....

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von baby_phat, 25.06.2006.

  1. #1 baby_phat, 25.06.2006
    baby_phat

    baby_phat Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich hab den Beitrag "überschüssige Haut" gelesen und hab mal ne Frage.
    Ich hab auch Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und an der Hüfte und wollte fragen ob des mir wirklich hilf dieses Weizenkeimöl zu nehmen. Zusätzlich habe ich gelesen das Zink auch helfen soll, würde mir des helfen?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 25.06.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jo, wirkt beides vorbeugent. Weizenkeimöl einfach mehrmals täglich auf die betroffennen Stellen einreiben, das darin enthaltene Vitamin E und die Fettsäuren stärken das Bindegewebe.
     
  4. #3 baby_phat, 25.06.2006
    baby_phat

    baby_phat Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    danke, und in welcher dosirung soll ich Zink nehmen?
     
  5. #4 Anonymous, 25.06.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich denke so um die 30mg pro Tag dürften reichen.
     
  6. #5 baby_phat, 25.06.2006
    baby_phat

    baby_phat Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    ok, und kannst du mir auch sagen wie lange ich es nehmen sollte (das Zink, meine ich) ?
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Anonymous, 25.06.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würds schon ein paar monate ausprobieren 2-3,kannst du aber auch übers ganze Jahr nehmen,kann nich schaden. Sollten dir allerdings die Kapseln mit der zeit zu teuer werden,dind z.B. Fleisch, Fisch, Weizenkleie-keime, Vollkornprodukte, Bierhefe, Käse, und Meeresfrüchte gute natürliche Zinkquellen.
     
  9. #7 baby_phat, 25.06.2006
    baby_phat

    baby_phat Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    ja ich versuchs dann einfach mal ein paar monate mit Kapseln und schau mal ob des Finanziel geht. Lg
     
Thema:

Weizenkeimöl + Zink....

Die Seite wird geladen...

Weizenkeimöl + Zink.... - Ähnliche Themen

  1. Welcher Gainer? Zink?

    Welcher Gainer? Zink?: Hallo Zusammen, Momentan bin ich in der Berufsschule (4mal die Woche 3 Stunden Sport). Dazu trainiere ich paralell 3x die Woche + evtl einmal...
  2. Zink

    Zink: Hi, habe grade mal ein bisschen nach Zink und seinen Auswirkungen aufs Muskelwachstum etc gegoogelt. Ich habe mehrfach gefunden dass es sich...
  3. Magnesium/Zink

    Magnesium/Zink: Ich habe gehört, dass Magnesium und Zink Muskelkaterhemmende Eigenschaften haben und wollte fragen, wenn ich mir Mg und Zn als Supps/Tabletten...
  4. chrom und zink als kur?

    chrom und zink als kur?: hallo ich bin leider ein bisschen verwirrt, da ich mir gerne eine chrom und zink nahrungsergäntung holen würde, da ich gehört habe dass man als...
  5. 100mg Zink zu viel?

    100mg Zink zu viel?: Hab mir Zink gekauft, 100mg pro Tab. Zu viel? Lieber halbieren? Was kann denn passieren, wenn man zu viel nimmt? Leberschäden?