welche Eiweiss-Zusätze, und bringen/wieviel bringen sie?

Diskutiere welche Eiweiss-Zusätze, und bringen/wieviel bringen sie? im Supplements / Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Ernährung; Hallo, Habe bis jetzt ein Jahr lang ganz billige Eiweiss-Zusätze in Milch gemixt und getrunken. Gekauft hatte ich die bei ama***.de und sie...

  1. #1 horst200, 28.10.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    Habe bis jetzt ein Jahr lang ganz billige Eiweiss-Zusätze in Milch gemixt und getrunken. Gekauft hatte ich die bei ama***.de und sie waren von Perfec* nutritio* europ*.

    Jetzt wollte ich mal gern wissen, ob die Komponenten von der oben genannten Firma was bringen und ob sie gut / in Ordnung sind, außerdem wollte ich fragen ob Eiweiss beim Training überhaupt was bringt, und ob es andere Komponenten/Firmen gibt, die wirklich super sind...?

    Habe mir jetzt schon einige von anderen Usern erstellte Themen durchgelesen, aber bin dadurch nicht ganz schlau geworden.

    also wenns geht, einfach lossprudeln! ;-) :-)

    Danke!
     
  2. Colin

    Colin V.I.P.

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gießen
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Kreuzheben (in kg):
    1560
    Hi.
    Jetzt mal etwas, das man selbst nur glauben kann, wenn man es irgendwie auf Richtigkeit testen könnte. Also verbreite ich mal eine Sache zu Whey, die eigentlich stimmen müsste. Zumindest von der Logik her!

    Whey, also "schnelles" Eiweiß, das man direkt nach dem Training zu sich nimmt, ist dazu da, damit es schnell in die Muskeln geht.
    Whey deshalb, weil "langsames" Eiweiß eben nicht sofort aufgenommen werden kann. Dextrose nimmt man schließlich auch direkt nach dem Training um den Glykogenspiecher zu füllen und damit unter anderem der Insulinspiegel im Blut steigt und das wiederum sorgt dafür, dass Eiweiß und dieses ganze Zeugs gleich in die Musklulatur aufgenommen wird.

    Wenn du jetzt aber Whey, also "schnelles" Eiweiß, mit Milch mixt, dann ist das im Prinzip sinnlos, da das in Milch enthaltene "langsame" Protein Casein das "schnelle" Eiweiß verklebt und somit nicht mehr "schnell" ist um schnell nach dem Training in die Muskeln zu gehen.
    Das heißt,: "Schnelles" Eiweiß mit Wasser einnehmen für die Zeit nach dem Training. "Langsames" Eiweiß, also zB das aus Milch oder Magerquark, zum "langsamen aber sicheren" Aufbau der Muskeln essen. Zum Beispiel ist das dann ganz praktisch, wenn man vorm Schlafengehen noch schnell 500 Gramm MQ weglöffelt. :mrgreen:

    Wenn man das mit dem "schnellen und langsamen" Eiweiß glaubt, dann bringt Whey also mit diesem "Schnell-aufgenommen-werden-Effekt"nur was, sofern man es nicht mit Milch mischt.

    Allgemein bringt Eiweißpulver natürlich etwas. Ich persönlich nehme das aber nur, wenn ich aus zeitlichen Gründen nicht genug Eiweiß durch meine Ernährung aufnehme. Kann man mit dem Eiweißpulver dann noch bisschen nachholen. :mrgreen: Sonst ist es eigentlich nicht wirklich nötig um ordentlich Muskeln aufzubauen.

    Viele Grüße
     
  3. #3 horst200, 29.10.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Danke erstmal für die Antwort,

    aber mich würde auch interessieren, welche Marken gut sind, und vor allem: bringt das billige Eiweiss auch was oder kann man das weglassen und lieber teureres kaufen?

    Und noch eine Frage zur Dextrose:

    Wofür sollte man die überhaupt nehmen; was ist der Erfolg?

    Danke! ;-)
     
  4. Colin

    Colin V.I.P.

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gießen
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Kreuzheben (in kg):
    1560
    Was Dextrose bewirkt, habe ich schon oben erwähnt. ;)
    Dextrose füllt die Glykogenspeicher nach dem Training auf, erhöht den Insulinspiegel und selbiger sorgt dafür, dass Eiweiß etc. gleich in die Muskeln aufgenommen wird.

    Eiweißpulver muss halt einen guten Eiweißgehalt haben, aber wofür brauchst du das? Ordentliche Ernährung (Ernährungspläne gibts im Sub-Forum für Ernährung) und alles passt. Sooo schwer ist das jetzt auch nicht, über die Ernährung seinen Eiweißbedarf zu decken.
    Außerdem ist Eiweißpulver nicht gerade so billig. Aber okay, das muss man selber wissen. :]

    Grüße
     
Thema:

welche Eiweiss-Zusätze, und bringen/wieviel bringen sie?

Die Seite wird geladen...

welche Eiweiss-Zusätze, und bringen/wieviel bringen sie? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Trainingsplan?

    Welcher Trainingsplan?: Hallo liebe Community, ich brauche eure Hilfe. Erstmal ein paar Infos zu meiner Person: Bin 23 Jahe alt, 174 cm groß und wiege 66 KG. Ich habe...
  2. Welcher Traningsplan ?

    Welcher Traningsplan ?: Moin Leute, ich bin 17 Jahre alt und bin seit etwas über 1 Monat im Gym. Ich trainiere mit einem 2er Split. Montag: Brust, Schulter und Trizeps...
  3. Wann welche Muskeln dehnen?

    Wann welche Muskeln dehnen?: Hey zusammen, ich hab da mal zwei kleine Fragen zum Thema Dehnübungen. Bin mir im klaren, dass dehnen an sich viele Vorteile zum Kraftsport...
  4. Welchen Plan soll ich weiterführen?

    Welchen Plan soll ich weiterführen?: Hey Leute, brauche dringend Hilfe.. Undzwar trainiere ich jetzt seit ca 5 Monaten mit einem echt guten 2er Split wo ich sehr gute Ergebnisse...
  5. So viele Trainingseinheiten, aber welche sind effektiv?

    So viele Trainingseinheiten, aber welche sind effektiv?: Hallo, ich habe im Januar wieder angefangen mit dem Training und gehe drei Mal die Woche ins Fitnessstudio. Mo, Mi, Fr. Dazwischen immer Pause....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden