Wenn ich mich ansehe bin ich deprimiert! Jemand ne Idee?

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Manuel Escobar, 20.03.2007.

  1. #1 Manuel Escobar, 20.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Kraftsportler ;),
    mein erster Post hier und direkt eine Frage...
    Ich hab mich nun ca 1 jahr körperlich total gehen lassen aufgrund sehr sehr schlimmer Ereignissen.
    Bin nun Übergewichtig, war zwar nie ne "Bohnenstange" dennoch war ich nie richtig "fett".
    Nun hab ich ne Oberweite wie beinahe ein Mädchen sie hat und einen Bauch der total stört.
    Es ist nun genug Zeit vergangen und ich kann nicht so weiter machen.
    Nun habe ich mit dem laufen angefangen und hab schon ein paar Kilos "abgelaufen".
    Möchte nun meine Ernährung umstellen und Sport machen.
    Leider gibt es in meiner Umgebung kein gescheites Fitness-Studio, da möchte ich aber eigentlich auch garnicht rein.
    Möchte mir nun auch eine Kurzhantel zulegen, um wieder ein bisschen Muckis in den Armen zu bekommen.
    Kennt jemand einen vernünftigen Ernährungsplan oder kleine Abnehm Booster? ( Keine Getränke oder so, will kein Hulk werden! )
    Vorallem meine Brust stört mich, was kann ich dagegen tun? Gibt es da gute Übungen?Das ist mir schon fast am wichtigsten.
    Außerdem, ist es sinnvoll eine Hantel zu besorgen? Wenn ja, kennt jemand Seiten wo es gute zu wenig € gibt? Bis zu 30-40 € würd ich schon ausgeben, ist das machbar?

    Sehr viele Fragen, aber ich bin total deprimiert wenn ich mich im Spiegel anschaue und will so schnell wie möglich wieder in Topform sein ich hoffe und bete ja fast schon, dass ihr mir da helfen könnt.

    MfG, Escobar.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Naja ich würd dir empfehlen regelmäßig zu joggen.
    Ich hab mit ner ernährungumstellung und joggen recht gute erfahrungen macht bzw. mach sie auch noch.

    Vieleicht kannste dein Profil mal ausfüllen Gewicht, Alter ...
     
  4. #3 Manuel Escobar, 20.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke frür die Antwort.
    Also, ich bin 18 und wie nun genau 100 Kg.
    VIEL zu VIEL...
    Wie gesagt, ich hab mich echt 1 jahr lang fast nur gehen lassen...

    Kennst du gute Übungen gegen den Brustumfang?
    Nen Guten Ernährungsplan?

    Ich danke dir für deine Antwort.

    MfG, Escobar.
     
  5. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    ich würde dir empfehlen, dich ein wenig durchs forum zu lesen. zum Abnehmen brauchst du ein Kaloriendefizit (entweder viel sport oder weniger essen). Ansonsten ist es sinnvoll krafttraining zu betreiben, um den abbau von muskemasse zu verhindern.

    mir persönlich gefällt die aktinsdiät, da man bei ihr sehr schnell abspeckt. Allerdings ist sie weniger vielseitig.
     
  6. #5 Manuel Escobar, 20.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nabend Dey, danke auch dir für die Antwort.

    Also eigentlich hatte ich ja beides vor, weniger essen UND mehr Sport.
    Ich lese mich schon seit einiger Zeit hier durch :)
    Danke für die Tipps!
    Aber auch du kennst keine Übungen gegen meine Brust? Wenns nur der Bauch wäre, wär es fast garnicht schlimm... sooo dick ist der gar nicht.
    Viele glauben mir auch nicht, dass ich 100kg wiege da ich viel dünner aussehe.

    In 2 Wochen hab ich erstmal 2 Wochen frei, dann werde ich mal wie hier im Forum morgens auf nüchteren Magen joggen, scheint wohl zu helfen...

    Aber das mit der Brust macht mit echt traurig...

    Außerdem, eine Kurzhantel zum Einstieg wäre sinnvoll?
    Wo kriege ich gute für paar € her?
     
  7. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    das beste wäre, wenn du ein bild von deiner brust postest. Wenn sie wirklich so schlimm aussieht, leidest du möglicherweise unter einer gyno. ist es nur speck, kriegste es durch abnehmen weg, nicht aber durch spezielle übungen.
     
  8. #7 MCKN_Gerri4, 20.03.2007
    MCKN_Gerri4

    MCKN_Gerri4 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    wie jetz hier im forum morgens auf nüchternem magen joggen :-D
    spaß zur seite:
    dich stören erstmal die fettreserven,ne?
    das heißt,wie schon richtig vermutet: joggen!
    bzw einfach cardiotraining.an deiner stelle würde ich da auch nur nach gehn.werde erstmal zufriedenstellend schlank und gucke dann,ob du eig auch noch muskeln willst.
    diese eine kurzhantel,die du dir holen möchtest,taugt eh nich...was willse damit anstellen?
    mach cardiotraining und achte auf deine ernährung...
    da du nicht trainiert hast/tranierst,wirst du es verkraften können,wenn du ein bisschen an muskelmasse loswirst^^
    wird dann auch nich so viel sein,da du sie nicht im überfluss hast...
     
  9. #8 MCKN_Gerri4, 20.03.2007
    MCKN_Gerri4

    MCKN_Gerri4 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    fett verbrennt man nicht lokal.
    also bankdrücken oder butterfly verbrennen nicht mehr fett an der brust als rad fahren...bzw rad fahren verbrennt mehr^^
    aber was ich sagen will: wenn du kalorien verbrennst durch joggen oder sons was....dann greift der körper zu den reserven im ganzen körper...nich nur die reserven der muskelpartien,die gerade trainiert werden
     
  10. #9 Manuel Escobar, 20.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Achja, ist mir gerade aufgefallen :D Wie im Forum erwähnt meine ich :)
    dich stören erstmal die fettreserven,ne?
    [/quote]
    Hatte eigentlich vor ein wenig muskolösere Oberarme zu bekommen.

    Und nochmal zu Dey...Es ist nicht sooooo schlimm...
    Es sieht halt für nen Junge nicht normal aus, es ist pures Fett.
    Das ist nur Schwabbel und einfach nicht normal, ich denke dass geht weg wenn die Kilos purzeln.

    Also ich hab letztens 30mins durchgehalten beim joggen, ist das denn schon ok?

    Auf was sollte ich bei der Ernährung achten?

    Ich danke euch, Escobar.
     
  11. #10 ButterflyEffect, 20.03.2007
    ButterflyEffect

    ButterflyEffect Handtuchhalter

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    30 min sind supper, dafür das du meinst so schwer zu sein....also ich habe bei 30min schon manchmal probs mit meinen füßen ^^....aber finde es top..mach weiter so :-D
     
  12. #11 ButterflyEffect, 20.03.2007
    ButterflyEffect

    ButterflyEffect Handtuchhalter

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    achja ernährung...erstze einfach einiges durch vollkorn..esse am besten weniger aber auf gar keinen fall gar keine kohlenhydrate...wurde mir gesagt^^..les mal ein paar meienr sachen durch ahbe mich auch shcon ziemlich genau erkundigt....viel trinken...viel obst und gemüse zwischendurch so dass du ned zu nem Bürger oder so greifst...aber lass dir am besten von kerlen helfen die haben leckere zwischensnacks :biggrin:
     
  13. #12 Manuel Escobar, 21.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort,
    aber mit den Bürgern muss ich mir keine Sorgen machen, ich esse sowas eigentlich nur ungern.
    Burger esse ich vielleicht einmal in 2-3 Monaten.
    Ja ich denke ich zieh das nun durch, wenn ich erste Erfolge verzeichnen kann werde ich mich mal melden :)
     
  14. #13 ButterflyEffect, 21.03.2007
    ButterflyEffect

    ButterflyEffect Handtuchhalter

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ah...habe in meinen Ordnern was schönes gefunden :)

    Eiweiß, ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe, Kalzium


    Wichtige Eiweißlieferanten sind:

    Weizenkeime, Hülsenfrüchte, Fisch, Fleisch, Ei, Käse und Milch. Je abwechslungsreicher die eiweißhaltige Nahrung ist, um so besser ist unsere Versorgung mit den so dringend für unsere Fitness benötigten Aminosäuren. Daher gilt, bevor Sie an Nahrungsergänzung denken, optimieren Sie Ihre Ernährung, sorgen Sie für Abwechslung.

    Quellen von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren sind:
    Omega-3 mehrfach ungesättigt: Lachs, Makrele, Hering, Forelle, Walnuss, Raps und ihre Öle

    Omega-6 mehrfach ungesättigt: Sonnenblumensamen, Weizenkeime, Sesam, Walnuss, Sojabohne, Mais und ihre Öle, manche Margarinen
    Ballaststoffreiche Nahrung

    Kartoffeln, Gemüse, Vollkornbrot

    Hauptkalziumlieferanten in der Nahrung:
    Milch und Milchprodukte
    Grüne Gemüse (z. B. Grünkohl, Broccoli, Lauch, Fenchel, Sellerie, Gartenkresse), Salate, Kräuter
    Nüsse
    Ölsardinen, Sprotten
    Mineralwasser (< 500mg/l Kalzium - auf Etikett achten)

    Bohnen und andere Hülsenfrüchte

    Sie sind aufgrund von Ballaststoffen, Eiweiß, Eisen und Folsäure geeignet für den Muskelaufbau, die Fettverbrennung und die Verdauung. Desweiteren sind sie hilfreich gegen Übergewicht, Dickdarmkrebs, Herzerkrankungen und Bluthochdruck. Die am besten geeigneten Bohnen für dieses Programm wären :

    • Sojabohnen
    • Grüne Bohnen
    • Kichererbsen
    • Schwarze Bohnen
    • Cannellinis
    • Kidneybohnen
    • Lima- bzw. Butterbohnen
    Spinat und anderes Blattgemüse

    Spinat neutralisiert aufgrund der Vitamine A, C und K, Folsäure, Mineralien (einschließlich Kalzium und Magnesium), Ballaststoffen und Betakarotin freie Radikale, die den Alterungsprozess beschleunigen und ist somit hilfreich gegen Krebs, Herzerkrankungen, Übergewicht, Schlaganfall und Osteoporose. Die nahen Verwandten wären Kreuzblütler wie Brokkoli (übertrifft nahezu jedes andere Lebensmittel an Vitamin- und Mineralstoffgehalt), Kohl und Rosenkohl, gelbes, rotes, orangenes und grünes Gemüse wie Paprika, Spargel, grüne Bohnen.
    Gemüse sollte nach Möglichkeit nicht gebraten oder in fettem Käse serviert werden.
    Milchprodukte (fettarme Milch, fettarmer oder –freier Joghurt und Käse)

    Sie sind aufgrund von Kalzium, Riboflavin, den Vitaminen A und B12, Phosphor und Kalium knochenstärkend und sorgen für einen rascheren Gewichtsverlust. Desweiteren sind sie hilfreich gegen Osteoporose, Bluthochdruck, Übergewicht und Krebs. Vermutlich verhindert das in der Milch enthaltene Kalzium die Gewichtszunahme, indem es den Abbau von Körperfett beschleunigt und dessen Neubildung hemmt.
    Putenfleisch und andere magere Fleischsorten (mageres Steak, Huhn, Fisch)

    Sie sind aufgrund von Eiweiß, Eisen, Zink, Kreatin (im Rindfleisch), Omega-3-Fettsäuren (Fisch), den Vitaminen B6 (Huhn und Fisch) und B12, Phosphor und Kalium besonders gut geeignet für den Muskelaufbau und das Immunsystem. Des Weiteren sind sie sehr hilfreich gegen Übergewicht und zahlreiche Erkrankungen.
    (Tipp : Es ist sinnvoll, Mahlzeiten mit Leinsamen (ganz oder gemahlen) aufzuwerten, da dieser wenige Kalorien, dafür aber reichlich Omega-3-Fettsäuren und eine Menge Cholesterin senkender Ballaststoffe enthält. Aufgrund seines leicht nussigen Geschmacks eignet er sich besonders als Beigabe zum Müsli oder den Milchshake, passt aber auch wunderbar zu Fleisch oder Bohnen.)
    Olivenöl

    Aufgrund einfach ungesättigter Fettsäuren und Vitamin E senkt Olivenöl den Cholesterinspiegel und stärkt das Immunsystem. Des Weiteren ist es hilfreich gegen Krebs, Bluthochdruck, Übergewicht und Herzerkrankungen. Die nahen Verwandten wären Raps-, Sesam-, Erdnuss- und Distelöl. Vermieden werden sollten nach Möglichkeit pflanzliche und hydrogenisierte pflanzliche Öle, bestimmte Margerinesorten, Transfettsäuren („teilweise hydrogenisierte Öle“, „pflanzliche Öle und Fette, z.T. gehärtet“, „zum Teil gehärtetes Pflanzenfett“).

    Also wichtig sind Eiweiße, die man am besten in verschiedenen Varianten zu sich nimmt...ergo : mal Fisch, mal Käse, mal Ei, mal Fleisch...usw.

    Auch wichtig ist das omega-3 welches ja in verschiedenen Fischen (wie Lachs, Makrele, Hering usw.) vorkommt

    Dann noch in maßen Ballaststoffe wie Vollkornbrot, (Gemüse?) und Kartoffeln

    Dann noch Essen welches Kalzium liefert wie Milch und Milchprodukte, grünes Gemüse, Nüsse, Mineralwasser mit extra Calcium ist auch gut

    was in der Nahrung nicht fehlen sollte sind Spinat, Blattgemüse, grüne Bohnen Sojabohnen, Kidneybohnen (und noch andere Hülsenfrüchte), Putenfleisch, fisch, als Bratöl ist am besten Olivenöl

    und natürlich Obst^^

    Man sollte pro Tag ca. 2-3 l zu sich nehmen
    Gut ist es auch mal einen Obsttag einzulegen
    Pflicht um den Fettstoffwechsel in Schwung zu halten ein "Esseb-worauf-du-bock-hast-Tag"
     
  15. #14 Manuel Escobar, 21.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Butterfly,
    Ich danke dir sehr, werd mir das mal genauer anschauen.
    Ich bin nun 34 Minuten im Wald gelaufen, durchgelaufen, da bin ich sehr stolz drauf.
    Also ich hab ja gesagt, dass ich mich melde wenn ich erste Erfolge verzeichnen kann... Naja, die habe ich :) Ich bin zwar nicht schlank geworden in 2-3 Tagen (ironie :)) Aber ich fühle mich fit und einfach top.
    Hab Heute nur eine Schale Müsli, 3 Äpfel, Mandarinensaft, Weiße Nudeln mit Spinat und eine trockene Scheibe Brot gegessen.
    Ich hab 2 Flaschen Vittel ausgetrunken a 2 Liter.
    Ich muss sagen, ich fühle mich echt super! Ich denke ich kann das schaffen.
    Die 34 Minuten haben mich total motiviert, es wäre noch mehr dringewesen, doch meine Beine werden direkt schwer...
    Hab mir jetzt erstmal Magnesium getrunken.

    Aaaah, geht es mir gut :)
    Mit überfreundlichen Grüßen, Manuel.
     
  16. #15 ButterflyEffect, 21.03.2007
    ButterflyEffect

    ButterflyEffect Handtuchhalter

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Top...die Einstellung ist klasse...aber geb nicht auf wenn sich nciht sofort erfolge abzeichen..dein gewicht wird denke viel schwanken da du zwar fett verbrennst aber auch muskeln aufbaust...und geb ncit auf wenns mal einafch stehe bleibt :) dein essen klingt lecker ;) hoffe es zeichen sich in 2wochen erste Erfolge ab, dann bin ich erstmal im Urlaub.

    Hab mir jetzt erstmal Magnesium getrunken.

    den Satz finde ich putzig ^^ :mrgreen:

    Ach das mit den schweren Beinen...du hast ja garde erst angefangen...am Anfang soll man erstmal 3x die Woche 30min Joggen und das dann steigern....wirste bald sehen in 2Monaten läufste vielleicht schon locker ne stunde wenn de das durchziehst...finde das Top...hab im Mom eher Stress mit Schule als Motivation zum Sport :oops: bin froh wenn cihs dreimal die Woche hinkriege..aber sobald weider Sonne scheint geht meine Motivation bestimmt wieder voll mit mir ab...im Sommer werde ich immer Sportsüchtig ;) .... :anbeten: viel erfolg
     
  17. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Manuel, du packst das schon. Gib einfach die geduld nicht auf und behalt die motivation. Viel erfolg.
     
  18. #17 Schokoriegler, 22.03.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    ist vielleicht garnicht nötig deinen kalorienverbrauch drastisch zu redzuieren wenn du einfach alle ungesunden sachen weg läßt und dich richtig ernährst und sportelst.
    und zu den Kurzhanteln sag ich nur warum nicht aber wenn dann eben zwei Stück und wenn es dein Gewicht und deine Kraft in den Armen es zulassen eine Reckstange für die Tür für Klimmzüge um 15 Euro.
    Vorgebeugtes rudern ,Nacken heben , Kniebeugen mit gefüllten Wasserkanistern usw. einfach etwas kreativ werden. Kenne Leute die mit Traktorgewichten oder alteisen begonnen haben. sicherlich nicht optimal aber allemal besser als kein Krafttraining. Es gibt aber auch genug übungen mit eignem Körpergewicht um in einem Zirkeltraining nicht nur deine Muskeln in Form zu bringen sondern auch etwas Kraftausdauer zu bunkern.

    Wichtig ist durchhalten denn wir alle haben mal in den Spiegel gesehen und waren unzufrieden hatten zu viel oder zu wenig auf den Rippen.
     
  19. #18 Manuel Escobar, 22.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch erstmal, das motiviert einen echt.
    Ich habe seit ca. 2-3 Wochen keine Schokolade mehr angerührt oder sonstige Süßigkeiten oder Fettbomben, ich esse sowieso nicht gerne süßes, aber ich achte nun mehr darauf.
    Heute morgen ging es mir richtig gut, vielleicht durch dem laufen.
    Ich denke, mein Körper schnallt langsam dass es ihm ans Fett geht.
    Ich will ja nicht in 2 Wochen 10 KG verlieren, aber ich hoffe dass ich das bis zum Sommer durchziehen kann, damit ich ohne große Gedanken in nem Polo durch die Stadt laufen kann...

    Das Wetter ist mies, aber ich denke ich geh gleich ein bisschen joggen.
    Hab vorher garnicht gewusst, dass mein beim joggen über soviele sachen nachdneken kann und einfach mal für sich ist, das ist echt hammer.

    Ich werd das mal durchziehen!

    MfG Manuel
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Daymate, 22.03.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    gruess gott,

    also zuallererst solltest du mal nicht vergessen, dass du ein jahr lang gas gegeben hast und dadurch zugenommen hast. daher musst du auch verstehen, dass es nicht so schnell geht alles wieder wegzubekommen und da rate ich dir strikt von fatburnern ab.

    tu das was du macht bewusst. also achte peinlichst genau auf deine ernaehrung. du bist was du isst. liess dich in ein in die thematik ueber Eiweiss, Kohlehydrate, Fette. Das kannst du alles googlen, vieles steht hier im forum bereits online.

    dann solltest du uns mal schreiben was du so am tag isst. wie du in zukunft trainieren willst. hast du die moeglichkeiten im studio zu trainieren, das wuerde ich dir raten.

    ausserdem musst du den willen haben langfristig an dir zu arbeiten und nicht nur mal eben einen monat und dann in dein altes essmuster wieder zurueckzufallen.

    vom joggen wuerde ich dir momentan bei deinen 100kg abraten, es sei denn du hast keine probleme mit den knien und sehr gute laufschuhe. daher lieber radfahren, stepper oder freerunner.

    ausserdem langsam abnehmen, sonst hast du nachher schoene hautlappen die du dir wegoperieren lassen kannst und was dich mit sicherheit noch mehr stoeren wird, als deine 100kg.

    falls du noch fragen hast kannst du mir gerne ne pn schicken.
     
  22. #20 Manuel Escobar, 22.03.2007
    Manuel Escobar

    Manuel Escobar Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Logo, ich erwarte nicht dass ich im 2 monaten aussehe wie Vin Diesel.
    Aber ich will es einfach schaffen, ob lang oder kurz.
    Das mit dem joggen stellt für mich kein Problem dar, ich laufe gerne.
    Danach tun mir zwar die Muskeln weh, aber ich denke bei 100kg ist das auch ein bisschen normal, zudem ich 1jahr lang fast nichts gemacht habe.
    Also Probleme mit den Knien habe ich nicht. (Soweit ich das sagen kann)
    Wie ist das mit den Hautlappen, wenn ich langsam abnehme bekomme ich keine?

    Manuel
     
Thema:

Wenn ich mich ansehe bin ich deprimiert! Jemand ne Idee?

Die Seite wird geladen...

Wenn ich mich ansehe bin ich deprimiert! Jemand ne Idee? - Ähnliche Themen

  1. Wenn ich Fett verlieren möchte, wie viel KCAL darf bzw muss ich dann essen?

    Wenn ich Fett verlieren möchte, wie viel KCAL darf bzw muss ich dann essen?: Hallo, ich will Fett verlieren und dabei ein paar Muskeln aufbauen. Ich habe bei verschiedenen Kalorien Grundumsatz Rechnern einen Grundumsatz...
  2. Wenn der Sport zur Sucht wird

    Wenn der Sport zur Sucht wird: Hallo liebe fitnessgemeinde, ich bin 33 Jahre alt und habe mich vor 3 monaten im Fitnesscenter angemeldet um ein wenig mudkeln auf meinen Körper...
  3. Welches Eweißpulver eignet sich am besten, wenn man...

    Welches Eweißpulver eignet sich am besten, wenn man...: Guten Abend, eine sicherlich etwas außergewöhnliche Frage aber: Bald steht Ostern (und ein Geburtstag) vor der Tür und da möchte ich meinem Sohn...
  4. Wieso ist Speisequark gut wenn man masse aufbauen will?

    Wieso ist Speisequark gut wenn man masse aufbauen will?: Kann mir einer erklären warum speisequark gut zum masse aufbauen ist? Ich sehe irgendwie keine überragende Nährwerte der er besitzt Pro 100granm...
  5. Aufbaupräparate? Wenn ja welche?

    Aufbaupräparate? Wenn ja welche?: Hi, ich bin neu hier das erste mal in einem Forum und hab da auch gleich mal ein paar Fragen an die Pro´s. Ich fange jetzt ab dem September...