Wer unbedingt sterben will...

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von Master_Lolo, 05.04.2008.

  1. #1 Master_Lolo, 05.04.2008
    Master_Lolo

    Master_Lolo Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    An, alle Mädels und Jungens, die denken, wenn schon Stoff, dann aba richtiges.
    Über so einen Fettburner habe ich letztens im Flex gelesen Ausgabe: 08/1996 und habe diesen Artikel mal hierher abgetippt, echt geiler Stoff.^^


    HEXALON: von den Toten auferstanden, sie zu töten

    Die ersten Nachrichten vom Auftauchen einer neuen Substanz erschienen auf dem Internet. Ein selbsternannter „Fachmann“ lockte die Leser mit Berichten über eine so extrem wirksame Substanz zu Fettabbau, dass selbst Clenbuterol daneben wie ein Lutschbonbon wirkt. Ein Mittel, dass selbst dann wirkt, wenn man nichts weiter dazutut. Das scheinbare Wundermittel ist unter dem Namen Healon bekannt. Es hört sich wirklich so an, als ob hier jemand auf eine wahre Goldgrube gestoßen ist. Ein Mittel, das Fett abbaut, ohne dass man die Dosierung erhöhen muss und ohne abnehmende Wirksamkeit. Laut der Internet-Mitteilung wirkt Hexanol auf die Atmungskette, wo es den Aufbau von AP unterbindet, indem es die sogenannte oxidative Phosphorylierung blockiert. Daher herrscht ein Energiemangel vor, solange man das Mittel nimmt. Gleichzeitig wird der Proteinabbau durch den ketogenen Effekt des Mittels minimiert. Klingt ja wirklich wie ein Volltreffer. Wer diese Mitteilung gelesen hat, wird sich wahrscheinlich denken „Geiler Stoff- her damit!“ Aber man sollte sienen Enthusiasmus lieber etwas dämpfen, denn de „Fachmann“ hat die Nebenwirkungen gefilssentlich verschwiegen. „Na und“, werden Sie jetzt denken, „alles hat seinen Preis und sein Risiko. So schlimm wird´s schon nicht sein.“ Aber hier wird die Sache wirklich interessant. Zu den Nebenwirkungen zählen Grauer Star /Linsentrübung des Auges mit Erblindung) und Gewebetod - eine flotte Mischung. Die Autopsieberichte von Personen, die nach der Verwendung von Hexanol gestoben sind, berichten über eine Art „Brateffekt“ dieses Mittels: Die Personen sahen aus, als ob sie von innen gebraten worden wären. Das Fleisch und die Organe waren nicht mehr zartrosa, sondern kohlenschwarz. Und das im gesamten Oberkörperbereich. Viele der Autopsien wurden zu Beginn des Jahrhunderts durchgeführt, als Hexanol noch leichter erhältlich war. In den letzten 10 Jahren kamen weitere Forschungsberichte dazu, die auch die krebsfördernde Wirkung dieses Produkts beschrieben. Kein Wunder, dass es jetzt nicht mehr erhältlich ist. Allerdings kommt jetzt ein Schlauberger daher und macht Werbung für das Mittel! Es handelt sich dabei um einen beliebten Werbetrick, der in einem Markt, der für neue Substanzen so offen ist wie der Fitneß- und Bodybuildingmarkt schnell zu einer reißenden Nachfrage führen kann. Als nächster Schritt wird dann das Mittelchen irgendwo hergestellt und vertrieben. Am Anfang vielleicht nicht mit durchschlagendem Erfolg, aber nach einiger Zeit hat es jeder Bodybuilder und Schlankheitsappostel in der Hand. Eine erschreckende Perspektive, aber keineswegs unmöglich. Ich bin sicher , jeder von ihnen kennt eine Handvoll Personen, die blindlings das Zeug nehmen würden. Es wäre möglicherweise der letzte Fehler, den man auf dieser Welt begeht, denn Hexalon ist nicht zum Spaßen. Obwohl Hexalon nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist, scheint unter Wettkampf-Bodybuildern Interesse daran zu bestehen, da Hexalon in der Lage ist die verminderte Bindungsfähigkeit der Androgenrezeptoren aufzuheben. Es kann den Stoffwechsel so stark anzuregen, dass eine zweiwöchige Reboundphase auf zwei Tage reduziert wird. Bei den Anweisungen zur Verwendung heißt es, dass man alle drei Stunden die Körpertemperatur messen soll. Verschiedene Ernährungsfaktoren wie starke Kohlenhydratzufuhr, Cayennpfeffer oder Alkoholkonsum können unter Hexalon zu einem rapiden Temperaturanstieg bis hin zur Hyperthermie (Hyperthermie bedeutet Überwärmung des ganzen Körpers oder einzelner Körperareale) führen. Die frühen Berichte über Hexalon zeigten, dass Hyperthermie in der Regel zu einem grausamen Tod führt – egal, ob behandelt oder nicht. Man kann dieses Mittel schlechtweg nicht kontrollieren- ein sicherer Einsatz ist nicht möglich, da es zu viele Umstände gibt, die zu Hyperthermie führen können. Unter anderem können Kohlenhydrate, kühle Außentemperaturen, Cayennpfeffer, kalte Bäder, Clenbuterol, Ephedrin, STH und Thyroxinpräparate Hyperthermie mitbewirken. Starker Wasserverlust bis hin zur Dehydration (Flüssigkeitsverlust) ist ebenfalls eine ernste Gefahr unter Hexanol. Während einer Hexanolbehandlung ist es nötig, bis zu acht Liter Wasser pro Tag zu trinken. Da jedoch ein Großteil der Flüssigkeit über den Atem und die Haut verloren geht, ist das Urinvolumen nicht größer als sonst. Wird nicht genügend Flüssigkeit aufgenommen, kann innerhalb weniger Stunden ein gefährlicher Wasserverlust eintreten. Eine letzte Bemerkung: Viele Pharmaka wirken sich negativ auf das Immunsystem aus, aber Hexalon übertrifft fast alle. Wer eine Immunschwäche hat, kann mit Hexalon das Schlimmste erwarten. Ferner kann ich Ihnen noch eines versprechen – die verantwortlichen Behörden werden nicht zulassen, dass Hexalon wieder auftaucht. Der Handel mit diesem Mittel wird vom Gesetzgeber (zumindest in den USA) gnadenlos strafrechtlich verfolgt werden. Ich versuche bei allen Mitteln, über die ich berichte, so neutral wie möglich zu bleiben und weder Empfehlungen noch Warnungen auszusprechen, aber in diesem Fall muss ich den Mantel der Neutralität ablegen und offen warnen. Sollte Ihnen jemals dieses Mittel angeboten werden, machen Sie einen weiten, weiten Bogen darum. Es sei denn, Sie wollen, dass Ihre Familie Ihre Lebensversicherung abkassiert.
    à Team Flex


    An alle, die denken: „Wenn es die NASA nicht gäbe, dann würde ich denken, dass die Welt sich um mich dreht“. Nehmt ruhig den Stoff^^ Aber jetzt mal im Ernst, habe nie gedacht, dass so was hartes wie Hexanol gibt und das es noch Wettkampf-Bodybuilder in der Wettkampfvorbereitung nehmen, vielleicht sieht Cuttler auch deswegen so massig aus, aber ohne Fett..??? Wer weiß?? Dieses Mittel ist der reine Selbstmord, also eine Alternative zum Aufhängen....

    Master_Lolo
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Arnold Strong, 05.04.2008
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    ...du hast ja echt eine sau-coole signatur!!!!! :ok:
    machste dich richtig beliebt mit!
     
  4. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Wo wird das Zeug denn in der Medizin angewendet? Hab nix konkretes darüber gefunden.
     
  5. #4 Master_Lolo, 05.04.2008
    Master_Lolo

    Master_Lolo Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ka..

    Keine Ahnung wo es angewendet wird, ich glaube es jetzt ´hinter allen SChlössern und Rigeln, also nirjenwo mehr und vielleicht schon ganz vergessen wer weiß?? Aba lustiges Zeug stimmts?
     
  6. #5 Master_Lolo, 05.04.2008
    Master_Lolo

    Master_Lolo Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ...

    Zur Signatur ich glaube wohl oder übel stimmt es zum TEil^^
     
  7. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Also nicht so mein Ding ;-)

    Naja besser ist das mit dem Zeug. Dagegen sind ja Sachen wie Testo usw. Kinderkram. Wer weiß wieviele Idioten sich damit umgebracht hätten.
     
  8. #7 Master_Lolo, 05.04.2008
    Master_Lolo

    Master_Lolo Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ....

    ICh glaube genung Ideoten Anreas Münzer hatte auch so was im Blut zwar nicht Hexanol, aba durch viele Kombinationen (was man auch immer braucht) konnte sein Körper eine Blutung nicht stoppen, weil bestimmter Hormon geblockt wurde und so kam es zum Multiplen Organversagen.
    Armer Kerl, denn er war meiner Meinung nach ein wichtiges Mitglied der BB-Szene. ;(
     
  9. BastiS

    BastiS Hantelträger

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Wer sich mit allem Scheiß vollpumpt, darf sich nicht wundern. Sieht vielleicht ein paar Jahre gut aus und dann kommen die ersten Krankheiten...Dann ist alles fürn Arsch gewesen. Also schön natural bleiben, haste mehr von.
     
  10. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    is der artikel aus der flex oder hat die flex gesagt man soll es nehmen?
     
  11. #10 Anonymous, 05.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hexanol...

    hat das was mit Hexan zu tun? Klingt gerade wie ne Oxidationsstufe von Hexan xD Oder ist das nur der Name von dem Mittel?
     
  12. #11 Anonymous, 05.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: ...

    und das von jemanden der IdEoten schreibt :verrueckt: :bash: :lach:
     
  13. #12 fourtyfive, 06.04.2008
    fourtyfive

    fourtyfive Eisenbieger

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Re: ...

    :kringel: :kringel: :kringel: und noch viele rechtschreibfehler mehr!!
     
  14. #13 Master_Lolo, 06.04.2008
    Master_Lolo

    Master_Lolo Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    :...

    @ pornflakes, stimmt muss ich mal ändern, gestern ist es noch sehr sehr spät geworden und wenn man kaum noch denken kann, können so welche Rechtreibfehler vorkommen :roll:

    @ MetalFan92

    hier findet man was dazu http://www.chemikalienlexikon.de/aroinfo/1419-aro.htm


    @ abt

    im Jahre 1996 bis 1997 veröffentliche Flex eine Serie mit NAmen Drugworld: Da zu der Zeit auch die Gerüchteküche über Dopingmittel brodelte, hat Flex ganz NEutral über diese Stoffe "aufgeklärt" ist spannend zu lesen. Ich habe 15 Hefte davon ;) Bin fast den ganzen Tag am lesen, bisher war HExanol das stärkste, vielleicht finde ich was besseres für Selbstmörder.
     
  15. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    aber der artikel kam also direkt aus der flex und der flex-autor riet von dem stoff ab`?
     
  16. #15 Master_Lolo, 06.04.2008
    Master_Lolo

    Master_Lolo Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ...

    JA genauso ich habe es 1 zu 1 abgeschrieben!!!
     
  17. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    ok danke ;)
     
  18. #17 Schokoriegler, 07.04.2008
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    habe erst die signatur gelesen und mir dann den ganzen artikel gespart. dürfte die richtige vorgangsweise gewesen sein wenn ich mir die reaktionen ansehe. wir haben genug moralapostel hier und hier ständig im hardsorebereich zu prädigen und zu bekehren find ich nicht in ordnung. hab noch nie erlebt das jemand der für stoff ist in den fittnessbereich geht und dort versucht die leute zu irgend welchen mittelchen zu überreden.

    denk mal drüber nach und schreib das nächste mal über dinge bei denen du dich auskennst.
     
  19. #18 Master_Lolo, 07.04.2008
    Master_Lolo

    Master_Lolo Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ??

    AHA ??? Ich glaube lese mal zuerst bitte den ganzen Artikel durch und äußere dann deine Meinung ok?? Ich glaube du hast mich nicht ganz verstanden,
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    he schokorigler er hat den artikel nur abgeschrieben... lies ihn dir mal durch....:)
    ich meine moralapostel müssen wir ja nich spielen und wer will soll von mir aus auch stoffen is meiner meinung nach seine sache, aber wenn es einer is der sich gestern im studio angemeldet hat und sozusagen schon vorgestern angefangen hat iwas zu spritzen is es find ich schon richtig was gegen zu sagen und ich miene wenn du mal den text durchliest wirst denk ich schon verstehen was er meint....

    mfg abt
     
  22. Rower

    Rower Foren Held

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    ich würd ganz einfach sagen, dass der artikel einfach nur zeigen will, was im bodybuilding möglich ist. hexalon wird mit sicherheit wiederauftauchen, wenn es schon nicht längst wieder aus der versenkung geholt ist.
     
Thema:

Wer unbedingt sterben will...

Die Seite wird geladen...

Wer unbedingt sterben will... - Ähnliche Themen

  1. Brauche unbedingt eine Klimmzugstange...hilfe bei der suche

    Brauche unbedingt eine Klimmzugstange...hilfe bei der suche: Also Leute, Ich brauch dringend eine Klimmzugstange, weil ich ja auch weiß, dass man damit ganz schön viel anstellen kann :D Davon abgesehen...
  2. Muss es unbedingt whey sein??

    Muss es unbedingt whey sein??: Hallo wollte fragen ob ich in meiner defi im januar auch dieses eiweiss verwenden kann "Powerbar Fitmaxx" Nährwertangaben: pro 100g:...
  3. Brust /brauche unbedingt hilfe .....+Trainingsplan

    Brust /brauche unbedingt hilfe .....+Trainingsplan: Also meine Brust will nicht so richtig mitziehen ... Ihr müsst mir helfen . Was kann ich tun .Trainire 3er Split so sieht meine Brust...
  4. Ich brauch unbedingt ein Ordenlichen Ernährungsplan

    Ich brauch unbedingt ein Ordenlichen Ernährungsplan: Kann mir einer paar Tipps geben wie ich mich am Besten ernähren kann Danke :-D
  5. Kreatin unbedingt mit extra Eiweiß?

    Kreatin unbedingt mit extra Eiweiß?: Hallo Leute! Das Topic sagt alles! Ich habe mir gestern 500g Kreatin testweise besorgt und wollte nun fragen, ob es unbedingt nötig ist neben...