(whey) proteine auch für anfänger, problem ernährung?

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von apu99, 26.12.2006.

  1. apu99

    apu99 Newbie

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    hab zwar schon gelesen, das größtenteils die meinung herrscht, gerade bei anfängern würde die ernährung ausreichen, und keine zusätzlichen proteine benötigt. nun mein einwand: aus zeit- und faulheitsgründen ernähre ich mich nicht gerade gesund, auch unregelmäßig. kaum bis gar kein obst, wenig fett, in der woche kaum richtiges fleisch ... lebe alleine, bin viel unterwegs, habe keine kantine o.ä., usw.

    deswegen denke ich, das proteinshakes eine gute absicherung für mich sein könnten, evtl. zu wenig zu mir genommenes eiweiß aus zu gleichen.

    klar könnte ich meine ernährung komplett überarbeiten, kontrollieren oder wie auch immer. jedoch wäre mir das zu zeit intensiv, deshalb würden proteinshakes das ganze doch vereinfachen, oder?

    wie seht ihr das?

    danke,

    apu
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 26.12.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo
    Also ich habe gleich ab dem ersten tag, wo ich angefanggen habe zu trainieren, eiweis genommen!!!
    Nimm es auch, es wird auf jeden Fall dir nicht schaden :cool:
     
  4. #3 Anonymous, 26.12.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es ist nur eine Nahrungsergänzung, welche ohne die passende Grundernährung nahezu nichts bringt ausser nen Loch iom Portemonaie! Und so wie Du Deine Ernährung beschreibst sind sie dann sinnlos!
     
  5. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Kann Fraggles nur zustimmen. Proteinshakes sollen eine tägliche ausgewogene Ernährung unterstützen und nicht ersetzen.

    Das ist nur ein gut gemeinter Rat, aber versuche am besten, deine Ernährung umzustellen. Ich habe selbst beruflich und privat zur Zeit sehr viel um die Ohren, aber die Zeit zum Essen finde ich immer. Das ist eine Einstellungssache.

    Ich habe früher auch versucht, eine mangelhafte Ernährung durch reichlich Shakes zu "überspielen". Es hat aber so gut wie gar nichts gebracht.
     
  6. #5 Arnold Strong, 03.01.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    meinst du also big b, dass man durch "natürlich" zugeführte proteine mehr erfolg hat, als durch supplementierte?
    klingt irgendwie seltsam...
     
  7. Gmt

    Gmt Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hi
    Ich studiere Ernährungswisenschaften weil dieser Sport mein Leben ist, ich Trainiere seit knapp 2 1/2 jahren achte sehr sehr sehr stark auf meine Ernährung, klar ich bin Student und habe es in der >Plaqnung und in der durchführung wesentlich leichter als du aber mit paar kleinen Tricks kannst du optimal Masse aufbauen.

    Teile dir dein Tag so ein das du 5 Mahlzeiten essen kannst die intervalle zw den Mahlzeiten solten zw 2-4stunden liegen

    greife auf Fundierte Basis sachen zurück das heißt wenn du magst trinkst als erste Mahlzeit deinen Shake das ist in Ordnung.
    als 2te mahlzeit kauf dir ein halben kilobecher magerquark und ess ne große Banane dazu tada fertig

    wenn du mehr dazu wissen willst schreib mir Gruß Gmt
     
  8. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Natürliche Proteinquellen bieten neben dem Protein meistens noch andere wichtige Nährstoffe wie z.B. Creatin und Eisen (bei rotem Fleisch) oder Omega-3-Fettsäuren (Fisch).

    Desweiteren hat jede natürliche Proteinguelle ein anderes Aminosäureprofil, das sich anders auf den Körper auswirkt.

    Aus diesem Grund sollte man auch möglichst abwechslungsreich essen und sein Protein nicht nur aus einer Quelle beziehen.

    Shakes sind schon in Ordnung. Keine Frage. Aber sie sollten nicht als alleiniger Proteilieferant dienen.
     
  9. #8 taattoo1976, 04.01.2007
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Re: Hallo

    Hali,hallo dich kenne ich ja noch gar nicht.

    2 kleine Fragen an dich,wenns gestattet ist?!

    1.Bist du das auf dem Bildchen?

    2.Gilt dein Angebot was die Ernährung an geht(Nachfragen)für alle?
     
  10. #9 Anonymous, 04.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann hier ruhigen gewissens in seinem Namen beide Fragen mit ja beantworten. :-)
     
  11. #10 taattoo1976, 05.01.2007
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Ist er ein Trainingspartner von dir?
    Also der Body ist ja mehr als bühnenreif,junge,junge.Ist echt der Wahnsinn was sich hier für Leute tummeln,sehr schön.
     
  12. #11 Anonymous, 05.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ne, das nicht, aber ich hatte die Fragen auch schon gestellt. :-)
     
  13. apu99

    apu99 Newbie

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also, ich hab ja nichts dagegen, shakes zu mir zu nehmen. aber eine frage sei mir gestattet: wie viel gebt ihr für shakes so im monat aus?

    wenn ich die empfehlen für eiweiss shakes durchlese, bspw. 3 shakes an trainings- und einen shake an freien tage, dann gehen doch schon ein paar dosen drauf, oder?


    oder ich kaufe das eiweß 90 vom drogeriemarkt für 6 euro ...
     
  14. #13 Daymate, 08.01.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    also ich zahle für mein whey 35euro und das sind 2,5kg da komme ich auch nen monat mit hin.
     
  15. #14 taattoo1976, 08.01.2007
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    @ G`day

    Das ist aber nen sehr guter Kurs für 2,5kg,nicht schlecht.Bei mir liegen die Kosten so 10 Euro höher.

    Aber mit 35-50 muß man schon rechnen.Plus Aminos und BCAA.
     
  16. #15 Anonymous, 09.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich zahle für 5kg von BMS Knappe 62€. Habe noch nie Whey dediziert genommen.
     
  17. #16 buddy22, 23.01.2007
    buddy22

    buddy22 Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    E-town
    Re: Hallo




    hallo habe deinen beitrag gelesen und hoffe nun mal auf ein paar sehr gut tipps
    bin nicht der jenige der hier im profil angemeldet ist , bin ein guter freund...
    würde mir sehr gerne einen rat bei nem profi holen
    folgendes problem:
    -wiege 78kg bei 188cm
    -nehme kaum zu
    -geh schon ca.2jahre regelmäßig trainieren
    -2-3mal die woche Fußball
    -laut meinem arzt eine gute verbrennung

    ich würde gerne meine ernährung umstellen um endlich mal zuzunehmen
    ich esse eigentlich sehr viel:frühstück 2 mal warm und abends noch brote
    aber denke mal dadurch dass ich viel ausdauer mache durch den fußball verbrenne ich alles so dass nichts in muskelmasse umgewandelt wird ,ich wollte deswegen mal ein halbes jahr mit fußball pause machen um zu schauen ob sich dann mein stoffwechsel ändert oder sich irgendwas tut

    was kannst du mir emphelen ??soll ich viel kohlenhydrate oder mehr eiweiß zu mir nehmen???
    soll ich weight gainer drinks vor und nach dem training nehmen???
    würde mich sehr über eine antwort freuen
     
  18. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 taattoo1976, 23.01.2007
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Wie alt bist du denn?
     
  20. #18 Anonymous, 23.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Alter, Trainigsmethode, Details zu Deinen Trainingseinheiten und Deine Essgewohnheiten wären interessant zu wissen.
     
Thema:

(whey) proteine auch für anfänger, problem ernährung?

Die Seite wird geladen...

(whey) proteine auch für anfänger, problem ernährung? - Ähnliche Themen

  1. Best Body Nutrition Premium Pro (Whey) löst sich nicht auf

    Best Body Nutrition Premium Pro (Whey) löst sich nicht auf: Hi, hab mir diesen Whey bestellt (in Kirsche Banane Geschmack) und leider schmeckt er mir ohne zugabe von Traubenzucker nicht besonders gut....
  2. Booster, Creatin, Proteine, BCAA´s als Frau?

    Booster, Creatin, Proteine, BCAA´s als Frau?: Ich möchte jetzt wieder mit Fitness anfangen; Muskelaufbau und Definieren.. Dazu habe ich mich ein wenig informiert und es wird viel gesprochen...
  3. Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.)

    Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.): Hallo Fitnessfreunde ;-) Ich habe vor kurzem mit einem leichten Krafttraining angefangen. Ca. 2-3 pro Woche etwa 45-60 mins. Hauptsächlich...
  4. Machen Proteine o.ä. Sinn beim Heimtrainig?

    Machen Proteine o.ä. Sinn beim Heimtrainig?: Nabend Forum, ich habe folgende Frage: ich bin erst 15 Jahre alt und gehe deswegen noch nicht ins Fitnessstudio wegen dem Wachstum usw. Ich mache...
  5. Biologische Wertigkeit von Proteinen

    Biologische Wertigkeit von Proteinen: Hallo! Kurz und knapp, ich hoffe Ihr könnt mir helfen, da ich diesbezüglich nicht gefunden habe. Woran erkenne ich die biologische Wertigkeit...