Wichtige Trainingsprinzipien?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Justus, 09.11.2007.

  1. Justus

    Justus Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe grade in einem Buch über Krafttraining, dass von einem Arzt geschrieben wurde und von daher sehr medizinisch an die ganze sache herangeht, gelesen, dass es wichtig ist, bei jeder trainingseinheit die intensität zu erhöhen, er schreibt, man soll das machen, indem man zB beim Muskelaufbau training alle sätze mit dem gleichen gewicht und der gleichen wdh anzahl macht, beim nächsten training derselben muskelgruppe, erhöht man die wdh anzahl pro satz um 1, bis man auf diese weise von 6 wdh auf 12 gekommen ist, dann soll man beim bankdrücken zB um 5 kg erhöhen und wieder bei 6 wdh pro satz anfangen undsoweiter, da dies wichjtig sei um eine ständige störung der homöostase zu gewährleisten, was letztenendes den wachstumsreiz setzt.

    bisher hatte ich das noch nicht gehört, bin deshalb grade etwas irritiert, da er das alles aber medizinisch erklärt muss es ja stimmen, vondaher werde ich wohl vonunan so trainieren. was haltet ihr davon?

    edit: er schreibt natürlich nicht, dass alles andere (intensitätstechniken) nichts bringen, nur schreibt er, sollte man mit dem oben genannten trainingsprinzip zunächst arbeiten, bis ein plateau erreicht ist und sich dann an intensitätstechniken machen
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ben_KF

    Ben_KF Handtuchhalter

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren
    Das hab ich auch schon mal gehört:

    mein alter Trainer hat gesagt ich soll das auch so machen. An jedem Trainingstag die Anzahl der Wiederholungen um 1 erhöhen.
    Mein neuer Trainer (neues Fitnessstudio) hat allerdings gemeint ich soll einfach 3 Sätze mit je 12 Wiederholungen machen und nach 6 Wochen krieg ich einen neuen Plan.

    Kann es sein, dass beides funktioniert oder hat mir einer der Trainer einen Blödsinn erzählt?
     
  4. marv

    marv Eisenbieger

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich glaub die Diskussion hatten wir hier schonmal, falls ich mich nicht täusche. Das wichtige ist eigentlich "nur" einen Reiz zu setzen und das möglichst regelmäßig, egal wie. Der Körper darf sich nicht an bestimmte Abläufe gewöhnen.
     
Thema:

Wichtige Trainingsprinzipien?

Die Seite wird geladen...

Wichtige Trainingsprinzipien? - Ähnliche Themen

  1. WICHTIGE FRAGE zum Trainingsplan

    WICHTIGE FRAGE zum Trainingsplan: Hallo Ich trainiere seit einem Jahr im fitnessstudio und habe einen trainingsplan (3er split, z.b. brust 5 übungen an 3x10). ein erfahrener...
  2. Wichtige Frage!!Ganz Unten schauen bitte!:)

    Wichtige Frage!!Ganz Unten schauen bitte!:): Hey Leutes!:) Erstmal paar Daten zu mir: Größe:184cm Alter:16J. Gewicht:71,8(Stand:24.Mai) Training seit Mitte November 2013 Ernährung seit ca...
  3. Hometraining - wichtige Frage

    Hometraining - wichtige Frage: Hio Jungs, folgendes Anliegen habe ich: ich suche Übungen, die man zu Hause machen kann ohne dass man ausrüstung besitzt. Lediglich 1 Kg...
  4. kategorien für übergewichtige

    kategorien für übergewichtige: Hallo , da es in deutschland viele übergewichtige gibt würde ich empfehlen mal eine solche kategorie einführen .es gibt sicherlich schon einige...
  5. Als Ex-Übergewichtiger bekommt man schneller Masse ?

    Als Ex-Übergewichtiger bekommt man schneller Masse ?: Hey Leute, ich war damals extrem übergewicht glaube bei einer größe von 1:83 habe ich 99-100kg auf die Wage bekommen... Habe im laufe des...