Wie gut ist Milch wirklich?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von beatsteaks, 02.12.2008.

  1. #1 beatsteaks, 02.12.2008
    beatsteaks

    beatsteaks Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teisendorf
    Mir war zwar schon als hätte ich so einen Thread hier schon einmal gesehen aber da ich keinen gefunden habe muss ich wohl einen neuen erstellen.

    Immer wieder hört man wie gesund milch ist, die ganzen fernsehwerbungen wie "got milk?" oder "Milch ist meine Stärke" gehen mir schon fast auf die eier.

    jetzt würde mich interessieren wie gut milch wirklich ist.
    Ist das alles nur ein Hype?
    Oder ist milch wirklich neben wasser ein sportlergetränk?

    Es liefert zwar eiweiß, aber eben auch Kohlenhydrate und fett.

    Irgendwie bin ich verwirrt.
    Also bitte ich um Hilfe.
    Vielen dank schon im Voraus!

    Mfg
    Getschi
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 02.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also 1,5% Milch weißt schonmal das empfehlenswerte Verhätlnis der Makronährstoffe auf, weshalb ich Milch als den besten Verfügbaren Weight-Gainer bezeichne. Milch enthält sehr hochwertiges Eiweiß. Das Milchfett ist überwiegend kurzkettig und hat damit nicht die negativen Eigenschaften, die man den langkettigen gesättigten (Palmitin, Stearin) zuschreibt, auch wenn das auch für diese inzwischen stark angezweifelt wird.

    Über Calcium etc. brauch ich mich wohl nicht mehr auszulassen, das ist ja bekannt.

    Wenn man seine Tageskalorien nicht erreicht, kann man einfach durch trinken von einer entsprechenden Menge Milch diese Auffüllen.
     
  4. #3 skunkmanno1, 05.07.2009
    skunkmanno1

    skunkmanno1 Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also da ich keinen neuen Thread aufmachen wollte und das Thema hier eigentlich ganz gut passt wollte ich mal fragen wie gesund Frischmilch denn ist, da mein Onkel Bauer ist bekommen wir von dem die frisch gezapfte Milch (viel Fett) umsonst, da die mir eig ganz gut schmeckt wollte ich fragen ob ich die trinken kann, trinke sie im Moment nur zu Haferflocken, habe bevor ich trainiert habe so knapp 1Liter Milch am Tag getrunken.
    Eiweiß hat sie ja ein bisschen und schmecken tut sie mir eig auch recht gut, nur wegen dem Fett (ist es reines tierisches Fett oder (gesundes?))

    danke für die Hilfen

    gruß skunkman
     
  5. #4 chris2906, 05.07.2009
    chris2906

    chris2906 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    milch ist unter anderem mein lieblingsgetränk, trink zwar nur die milch mit 0.1% fett, aber die hat auch so genug eiweiß mit 34g/l und gerade mal 1g fett/l, wärend die 1.5er milch ca. 15g fett/l hat.

    also für mich ist milch nen muss
     
  6. #5 savashi, 06.07.2009
    savashi

    savashi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt
    Größe (in cm):
    196
    Gewicht (in kg):
    92
    Trainingsbeginn:
    2006
    allgemein gesehen scheint Miclh echt super gut zu sein. Aber es kommt wie immer auch auf die Art deines Ziel an.
    Willst du zunehmen, willst du abnehmen etc.

    z.B.: In meinem Ernährungsplan hat Milch zur Zeit nichts zu suchen. Hat zuviele Kohlenhydrate für mich. (AD)


    Milch scheint gesund zu sein, trotzdem sollte man es meiner Meinung nach nciht übertreiben. 0,5-1 Liter am Tag sind vollkommen genug. Schließlich entspricht es nicht der Natur des Menschen.
     
  7. #6 skunkmanno1, 06.07.2009
    skunkmanno1

    skunkmanno1 Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar das dachte ich mir auch das die normale H-Milch super ist und auch nur 1,5% fett hat... allerdings krieg ich die Milch ja frisch vom Bauer und jetzt is die Frage ob die weniger oder vll sogar gesunder ist, da sie ja einiges mehr an Fett hat, jetzt ist die Frage ob das Fett gesund oder ob ich lieber nicht so viel davon trinken sollte.... will übrigens Masse aufbauen
     
  8. Digga

    Digga Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg

     
  9. #8 skunkmanno1, 06.07.2009
    skunkmanno1

    skunkmanno1 Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oh tut mir leid hatte ich überlesen, dass beantwortet alles, danke
    hat frische milch dann auch mehr Khd wenn sie mehr Fett hat bzw vll noch andere wichtige sachen da sie ja nicht erhitzt wurde..
     
  10. #9 .: Dome :., 07.07.2009
    .: Dome :.

    .: Dome :. Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    ich glaube, du vertust dich da um eine kommastelle^^

    meine 1,5% milch hat pro 100ml 3,4g eiweiß und 4,9g kohlenhydrate und 1,5g fett.

    mal allgemein: ist milch das richtige für mich, wenn ich nicht son massenmapeket werden will?
    also ich will nicht ein dickes paket werden, wo man keine einzelne muskeln sieht.

    würde einfach gerne dickere arme bekommen, sixpack, schönen nacken + schulern und dicke, aber definierte brustmuskeln !!
     
  11. #10 chris2906, 07.07.2009
    chris2906

    chris2906 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wieso vertue ich mich da um eine kommastelle? hab ja literangaben gemacht, keine ml ;)

    meine Magermilch hat im Grunde dieselben Angaben, bis auf halt 1g fett/l und 48g KH/l (also 1g weniger sogar lol)

    ansonsten, persönlich bin ich zwar im masseaufbau aber 2l milch sind bei mir schnell weg, in der defi phase war's bei mir genauso, dank der kohlenhydrate und geringem fettanteil ist milch perfekt für morgens, vor und nach dem training.
     
  12. Digga

    Digga Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    hoffentlich kochst du die milch immer ab. wir haben auch frischmilch, muss auf jeden fall abgekocht werden um die keime & bakterien abzutöten...
     
  13. #12 skunkmanno1, 07.07.2009
    skunkmanno1

    skunkmanno1 Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nein die koche ich nicht ab und ich trink die schon seit 13 Jahren (meine eltern noch länger) und noch nie ist was passiert:P
     
  14. #13 .: Dome :., 07.07.2009
    .: Dome :.

    .: Dome :. Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    also hilft milch NUR (was auch gut ist, wenns so ist) für den muskelaufbau an sich?

    also werde ich dadurch nicht dicker.

    hab kb dann muskelmasse zu haben, aber total klobig und fett auszusehen.

    weil so intensiv trainiere ich nicht, damit dass wieder 100% definiert wird.
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. aliou

    aliou Newbie

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier mal ein interessanten Artikel über Milch gefunden sollten sich alle Milchtrinker mal durchlesen-

    Homogenisierung
    Um das ausrahmen der Milch weiter zu verhindern, wird diese homogenisiert. Dabei wird die Milch mit hohem Druck durch winzige Düsen gepresst um die Fettkügelchen zu zerkleinern. Es gibt bereits seit 1987 erste wissenschaftliche Untersuchungen, ob durch die Homogenisierung die Zahl der Milchallergien zunimmt. Die besonders feinen Fettkügelchen, die durch die Homogenisierung entstehen, können nämlich direkt die Darmwände passieren, was das Fett in nicht homogenisierter Milch nicht kann. Die Verdauung von homogenisierter Milch läuft dadurch wesentlich schneller ab. Zusätzlich wird mehr Eiweiß an die Fettkügelchen gebunden, als normalerweise.

    Milch-Allergie(n)
    Gerade Kinder sollten deshalb besser keine homogenisierte Milch trinken. Es besteht die Gefahr der Ausbildung einer Milchunverträglichkeit oder Milch-Eiweiß-Allergie. Das ist übrigens nicht zu verwechseln mit einer Milchzucker-Unverträglichkeit. Dabei geht es um die Laktose (Milchzucker). Wie oben erwähnt ist Kuh-Milch eigentlich für Kälber. Der Mensch musste sich erst daran gewöhnen, Milch überhaupt verdauen zu können. Die meisten Mittel- und Nordeuropäer vertragen den Milchzucker mittlerweile, in anderen Regionen der Welt sieht das ganz anders aus. Es ist eben eigentlich für den Menschen normal, Laktose nicht gut verdauen zu können. Nur die Gewöhnung über Generationen macht es uns möglich Milch ohne Probleme zu trinken.


    Kühe haben Hörner
    Demeter verbietet das Abschneiden der Kuh-Hörner. Da stellt man sich zunächst die Frage warum. Ich schneide mir ja auch die Fingernägel und wenn ich nicht zu unvorsichtig dabei bin, hat das keine Auswirkungen auf meine Gesundheit. 8-)
    Bei den Hörnern ist das jedoch tatsächlich anders. Die Hörner sind stark durchblutet und man hat bereits festgestellt, dass sich durch die Enthornung das Eiweiß in der Milch ändert. Ein Allgäuer Arzt hat herausgefunden, dass Kinder, die normalerweise keine Milch vertragen (Milch-Eiweiß-Allergie), sehr oft die Milch von Kühen mit Hörnern trotzdem trinken können. Erstaunlich, oder?

    Gesundheit
    Kuh-Milch ist optimal für Kälber, nicht für Menschen-Kinder. Trotzdem ist Milch für Kinder besser als für Erwachsene. Säugetiere wie der Mensch sind in der ersten Lebenszeit auf Milch ihrer eigenen Art angewiesen. Später oder zur Not geht auch manche artfremde Milch. Der Organismus stellt sich aber im Laufe der Zeit um. Jeder weiß, dass Kinder zuerst Milch-Zähne bekommen. Solange sie diese haben, können sie Milch besser verwerten als später. D. h. das Argument, dass Milch für Erwachsene gesund ist, weil es eben für Kinder auch gut ist, stimmt einfach nicht.
    Ich will gar nicht sagen, dass Kuh-Milch ungesund ist, aber im allgemeinen wird sie für wesentlich gesünder gehalten als sie ist. Daran Schuld ist vermutlich auch die Werbung. Ich erinnere hier nur an den Slogan "Die Milch macht's".
    Also bitte keine Milch trinken, obwohl sie einen nicht schmeckt, nur weil man glaubt sie wäre besonders gesund.


    Quelle www.leben-ohne-diaet.de
     
  17. tylor

    tylor Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ja toll das ist ja jetzt die Persönliche Meinung von einem. Kein Fakt...


    Milch ist gesund, aber man sollte es nicht allein als Eiweisquelle nutzen. Da es nicht alle Aminosäuren enthält. Aber gut für den Muskelaufbau ist sie trotzdem..


    http://www.menshealth.de/home/milch-hil ... .57110.htm
     
Thema:

Wie gut ist Milch wirklich?

Die Seite wird geladen...

Wie gut ist Milch wirklich? - Ähnliche Themen

  1. Zu viel Milch&Haferflocken?

    Zu viel Milch&Haferflocken?: Hi zusammen, Kann es in irgendeiner Form problematisch sein, wenn man pro Tag relativ viel Milch und Haferflocken konsumiert zusätzlich zu den...
  2. Milchunverträglichkeit, aber whey geht?

    Milchunverträglichkeit, aber whey geht?: Hallo, habeim Test gemerkt, dass ich von Milch Pickel bekomme aber nicht von Whey(Molkenproteinisolat) ohne Laktose/Gluten/Aspart. Kann das...
  3. Muskelaufbau - Problem mit Milchprodukten - Eiweißpulver?

    Muskelaufbau - Problem mit Milchprodukten - Eiweißpulver?: Hallo, ich habe festgestellt dass ich durch Quark und Milch Pickel im Gesicht bekomme. Vielleicht vom Milcheiweiß. Pickel durch zu viel Eiweiß...
  4. Auf Milchzucker verzichten oder was gegen Laktoseintoleranz

    Auf Milchzucker verzichten oder was gegen Laktoseintoleranz: Hallo zusammen! also, erstmal ich bin nicht direkt laktoseintolerant, aber ich merke schon, dass wenn ich zu viel milch trinke, quark und käse...
  5. Masseplan OHNE Milchprodukte ?

    Masseplan OHNE Milchprodukte ?: Hallo, ich habe ein Problem und zwar das ich Milchprodukte (unabhängig von Laktose) nicht vertrage. Also nix mit Whey, Milch oder Quark und...