Wie realistisch ist mein Ziel ?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Nico_ch, 10.10.2009.

  1. #1 Nico_ch, 10.10.2009
    Nico_ch

    Nico_ch Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Bankdrücken 100 kg einmal sauber (Brustkontakt) dieses Jahr noch.
    So weit bin ich:

    Maximal:

    70 kg x 12 sauber
    80 kg x 3 sauber

    danach komm ich nicht mehr weit, will jetzt Auf Maximalkraft umsteigen weil ich mit meiner Brustmasse mehr als zufrieden bin. Hat jemand die Antwort ? und vllt noch Tipps für mein Ziel
    Danke schonmal
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gasmeister, 10.10.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ich würde da umgekehrte Pyramide raten, jede Woche steigend.

    Aufwärmen
    70kg so oft es geht
    62,5kg so oft es geht
    55kg so oft es geht

    Die Woche drauf 2,5kg steigern
    72,5kg so oft es geht
    65kg so oft es geht
    57,5kg so oft es geht

    Das machst du, bis nur noch 2-3 Wdh im schwersten Satz gehen.
    So mache ich es schon seit zwei Jahren und komme immer noch voran.

    Aber immer gut aufwärmen vorher!
    Zum Beispiel ein Satz mit 30kg und ein Satz mit 50kg vor dem schweren Arbeitssatz.
    Später dann 40kg und 60kg oder wie es dir eben passt.
    Aber nur so viele Wiederholungen, dass es für die nachfolgenden Sätze keine Kraft kostet.(15 bzw 8 würd ich mal schätzen)

    mfG
     
  4. #3 Nico_ch, 10.10.2009
    Nico_ch

    Nico_ch Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    super ! danke genau sowas hab ich mir als antwort erhofft . da weeiß ich genau was ich tun muss und klingt gut ich werde ende des jahres sagen wie weit ich bin
    nur zwei fragen : 1. wie weit runter gehe ich mit dem gewicht ? tatsächlich nur 3 sätze wie gewohnt oder mehr ?
    2. was wenn ich eben nur noch 2-3 wdh. schaffe für meinen schwersten ersten satz ? wie gehts dann weiter
     
  5. #4 gasmeister, 10.10.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ich mache drei Sätze, das reicht zu.
    Wenn du im letzten Satz dann nur noch sehr wenige Wiederholungen schaffst, gehst du wieder runter Richtung Ausgangswert, aber eben ein wenig mehr, so 2,5-5kg oder um was du eben stärker geworden bist.
    zB 12x75kg.

    mfG
     
  6. #5 Nico_ch, 10.10.2009
    Nico_ch

    Nico_ch Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    hmm ich dachte weil die pyramide umgekehrt ist, ist der letzte satz der leichteste und der erste der schwerste, demnach macht es keinen sinn beim letzten satz runter zu gehen ? :confused: [/quote]
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 gasmeister, 10.10.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Angenommen du beginnst den Zyklus bei 12x70kg im schwersten Satz:
    Du steigerst 8 Wochen lang jede Woche um 2,5kg.
    Dann bist vielleicht bei 3x90kg(wenn es gut läuft :biggrin: ).

    Weniger Wiederholungen sollte man nicht unbedingt machen, deshalb gehst du in der 9. Woche wieder runter, aber über 70kg, zum Beispiel 72,5kg oder 75kg, wie du möchstest.

    mfG
     
  9. #7 Nico_ch, 11.10.2009
    Nico_ch

    Nico_ch Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    super alles klar danke dir :anbeten: :biggrin:
     
Thema:

Wie realistisch ist mein Ziel ?

Die Seite wird geladen...

Wie realistisch ist mein Ziel ? - Ähnliche Themen

  1. realistische trainingsziele

    realistische trainingsziele: hallo zusammen! trainiere seit über 15 jahren mehr oder weniger regelmäßig im studio. jetzt richte ich mir grade ein kleines studio bei mir...
  2. Was ist realistisch?

    Was ist realistisch?: Also ich bin jetz von 93Kg auf 82 runter. Hatte eigentlich vor so auf 70 zu kommen. Was ist realistisch? zur Zeit probiere ich Amanos Plan so...
  3. Einsteiger möchte Infos über realistische Erfolge

    Einsteiger möchte Infos über realistische Erfolge: Moin Leute Ich hoffe, ich poste meine Thread hier ins richtige Forum. Also, ich beginne grade damit Krafttraining zu betreiben. Da ich sehr...
  4. Realistisch sein.

    Realistisch sein.: Hallo Ihr Lieben, ich habe da nochmal ein-zwei Fragen zum Joggen: Ich wiege jetzt bei 173cm ca 68kg, was absolutes Kampfgewicht für mich...
  5. Mein Plan + Meine Fortschritte: Bewertung?

    Mein Plan + Meine Fortschritte: Bewertung?: Hey, Ich trainiere nun seit ca. 4 Monaten. Hier ist mein Plan mit meinen aktuellen Trainingsgewichten. Ich würde gerne mal eure Meinung zu meinen...