Wie soll es weitergehen?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Boru, 11.04.2015.

  1. Boru

    Boru Newbie

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin 19 Jahre alt und war vor 3 Jahren überwichtig (ich wog 90 kg) und befinde mich nun bei ca. 82 Kilo. Meine Größe ist 1,85.
    Ich habe am Anfang natürlich so ziemlich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen konnte. Ich aß kaum was, ging sehr oft laufen und trainieren.. Ja, ich nahm zwar ab, aber da ich kaum gegessen hatte und mein Körper dadurch dachte, dass ich unter Nahrungsknappheit leide, ist mein Schwabelbauch nicht vollständig verschwunden. Durch das ganze Training hatte ich auch ein bisschen Brust und Bizeps, Rücken usw. aufgebaut (und breit will ich sowieso nicht werden), aber da der Bauch jenen Mittelpunkt des Körper darstellt, hilft das alles nicht.
    Vor einem Jahr wog ich dann schließlich ungefähr 70 Kilo und sah schon sehr duenn aus (sah sehr komisch aus mit dem Bauch) und beschloss, da mein Bauch einfach nicht weggehen wollte, erstmal zuzunehmen. Dabei erlebte ich auch erstmal Stagnation, da ich es einfach nicht hingekriegt habe, wirklich viel zu essen. Nun, erst seit paar Monaten schaffe ich es, an Tagen ohne Sport 3500 Kalorien zu essen und an Tagen mit 4000!

    Mein Fehler damals war besonders, dass ich den unteren Bauch-Berreich (und seitlichen) gar nicht erst trainiert habe und dementsprechend dieser Part nicht ausgeprägt ist.

    Mit meiner Ernährung läuft es auch so sehr gut. Heute sah es bsp. so aus:
    Frühstueck: Haferflocken 200g, 2 Eier, 150ml fettarme Milch, 1/2 Banane (sind mir ausgegangen, sonst eine ganze) und 50g Erdnusmus
    Fruehstueck 2: 100g Protein Muesli, 20-25g Honig, 200ml Milch
    Mittagessen: 200g Bulgur, 500g Hanechenbrust, 200g Chilli Mix
    Abendessen: 2Eier, 1 Scheibe Käse light
    Abendessen 2: Magerquark 500g, 20g Honig, 1 Banane und/oder 100g Mango

    Beim Mittagessen gab es heute ungewöhnlich viel, darum gabs beim Abendessen etwas weniger zu essen.

    Mein Trainingsplan besteht aus einem 2er Split und ich gehe immer Montag, Dienstag und Freitag trainieren.
    A:
    Brust (4 Übungen), Schulter (3 Übungen im Supersatz), Trizeps (2-3 Übungen), Bauch (4-5 Übungen), 10min laufen

    B:
    Rücken (4 Übungen), hintere Schulter (2 Übungen), Nacken (1 Übung), Bizeps (2-3 Übungen), 10min laufen, Beine + Waden (4 Übungen) + 1-2 Bauch Übungen (für den unteren Berreich)

    Meine Frage nun: Soll ich, obwohl ich einene Fettschicht am Bauch besitze, mit dem Zunehmen weitermachen.. Würde es klappen, erstmal den Bauch schön auszuprägen und dann in der Definitionsphase den sichtbar zu machen (denn um einen Sixpack auszuprägen muss man ja zunehmen und um den sichtbar zu machen abnehmen)..
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mario89, 11.04.2015
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Brust 4 Übungen = zuviel (max. 2-3)
    Schulter 3 Übungen, wenn in B nochmal 2 Übungen sind = zuviel (Military Press in A und vorgeb. Seitheben und oder part. aufr. Rudern in B reicht vollkommen)
    Bizeps und Trizeps 2-3 Übungen = zuviel (1 Übung reicht)
    Beine gehören an den Anfang und in A + B gesplittet, wenn du einen Push/Pull trainierst.

    Die Antwort kann dir hier keiner abnehmen. Stell dir einfach die Frage, ob du dir gefällst und dich so ins Schwimmbad traust. - wenn ja, dann nimm weiter zu (möglichst sauber). - wenn nein, dann mach ne Diät. Wenn du allerdings bei 185cm immer noch 70kg wiegst, wie vor einem Jahr, dann würde ich dir von einer Diät abraten.
     
  4. Boru

    Boru Newbie

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort erstmal und deinen Tipps..

    Ehrlich gesagt, ja - ich fühle mich unwohl, wenn ich so ins Schwimmbad gehe (eigentlich unfug, denn dick bin ich nicht mehr). Aber ich habe durchaus Geduld und erkenne selbst, dass mein Bauch nicht wirklich gut ist. Wenn ich meine Bauchmuskeln versuche rauszustrecken (zu dieser "Bauchkugel", hat man ja, wenn man nen Sixpack besitzt), dann wird der nicht wirklich groß - eigentlich ja ein Indiz, dass man diesen erstmal trainieren sollte und dann abzunehmen.

    Anbei noch ein aktuelles Bild.
    http://imgur.com/zf5Lasn
     
Thema:

Wie soll es weitergehen?

Die Seite wird geladen...

Wie soll es weitergehen? - Ähnliche Themen

  1. Wie soll es jetzt weitergehen? (+Foto)

    Wie soll es jetzt weitergehen? (+Foto): Hallo allerseits! (Anbei ein aktuelles Bild) Alsooooo...:-) Habe Anfang Dezember letzten Jahres mit einer Ernährungsumstellung begonnen und...
  2. Was soll ich nehmen ?

    Was soll ich nehmen ?: Mein, ich hätte da mal eine Frage! Unzwar, ich trainiere schon lange und nehme Kreatin, Bcaa's und Lipo 100 (Fat Burner), Extreme Whey, alles von...
  3. Neu im Bodybuilding wo soll ich anfangen?

    Neu im Bodybuilding wo soll ich anfangen?: Hallo! Mein Name ist Alex und ich bin 25, maennlich. Im Moment habe ich einen "normalen" Koerper. Statur 1,90 m. Mein Ziel ist es das der Koerper...
  4. Wie dunkel sollten Sonnenbrillengläsern sein ?

    Wie dunkel sollten Sonnenbrillengläsern sein ?: Ich suche schon seit 1 Monat nach einer passenden Sonnenbrille aber komme einfach nicht weiter. Ich habe auch von vielen Freunden gehört, dass die...
  5. Soll ich lieber definieren?

    Soll ich lieber definieren?: Hey, Ich trainiere schon,seid 3 Jahren im Fitnesstudio,bis jetzt habe ich nur 7cm am Armunfang,dazu gewonnen. Das ist bei mir so manchmal,baue...