Wie trainieren um abzunehmen zugleich Muskeln aufbauen?

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von kral1907, 17.10.2009.

  1. #1 kral1907, 17.10.2009
    kral1907

    kral1907 Newbie

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich möchte schnellstens abnehmen und dabei aber auch Muskeln aufbauen.

    Beispiel ich weiß nicht ,wie ich trainieren soll.
    Soll ich mehr Sätze oder mehr Wiederholungen machen?Soll ich weniger Gewicht oder mehr nehmen?


    Um mehr Informationen über mich zu haben ,bitte http://www.muskelpower-forum.de/viewtopic.php?p=216733#216733 klicken.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kral1907, 18.10.2009
    kral1907

    kral1907 Newbie

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    mein Plan sieht so aus:

    1.Tag:
    -Brust-> 4 Übungen je 4 Sätze mit 10 Wiederholungen aufsteigend d.h. insgesamt 16 Sätze
    -Bizeps-> 3 Übungen je 3 Sätze mit 10 Wiederholungen aufsteigend d.h. insgesamt 9 Sätze
    -Schulter-> wie Bizeps

    2.Tag:
    Cardio

    3.Tag:
    - Lat-> wie Brust
    - Trizeps-> wie Bizeps
    - Nacken-> wie Bizeps

    4.Tag:
    wieder Cardio

    5.Tag:
    - Oberschenkel-> wie Brust
    -Hinterschenkel und Waden -> wie Bizeps

    6.Tag:
    wieder Cardio

    7.Tag:
    Pause

    Wenn ich so traniere und täglich ca.2000 kcal zu mir nehme , denke ich das ich gut abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen kann oder nicht?

    Meine ca.2000 kcal:
    40gr Fett= 360kcal
    250gr Eiweiß = 1000kcal
    150gr Kohlenhydrate = 600kcal
     
  4. #3 enchantment, 23.11.2009
    enchantment

    enchantment Newbie

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    €dit: Titel falsch interpretiert, bin heute doch nicht mehr auf geistiger höhe;)
    hatte dabei zuerst an muskelaufbau und gleichzeitig defi gedacht )

    auch wenn einige "Veteranen" (z.B. Hantelfix) hier im Forum gewisse Erfolge mit Muskelaufbau und gleichzeitiger Fettreduktion verzeichnen konnten (soweit ich noch im Bilde bin), ist das Training nicht umsonst in zwei Phasen unterteilt:

    Massephase:
    Muskelaufbau durch überschwellige Reize und Eiweiß-, Fett- (in gewissen Mengen ) und Kohlenhydratreiche Ernährung wobei man versucht einen Kalorienüberschuss einzuhalten! -> Maximales Muskelwachstum geht mit einem gewissen Maße an Fetteinlagerung einher.

    Definionsphase:
    Fettabbau und Erhalt der Muskelmasse durch weiterhin überschwellige Reize bei Eiweißhaltiger (=> hier als Haupt-Kalorien-Quelle) Nahrung, wobei hier ein leichtes Kaloriendefizit angestrebt wird und mehr Kardiotraining betrieben wird.

    Da du ja bereits trainiert warst solltest du dich nach deinen Prioritäten richten, jedoch solltest du bedenken, dass dir das Abnehmen leichter fällt, wenn du erst an Muskelmasse zunimmst, da du allein zum Erhalt der dann bestehenden Muskelmasse einen höheren Grundumsatz an Kalorien hast.

    Wenn du allerdings eine Defi machen oder allgemein abnehmen möchtest, solltest du im BB-Lexikon fündig werden.



    ot: Der Thread ist zwar schon etwas älter, allerdings könnte er anderen, die die selbe Frage haben, eine Hilfestellung sein
     
  5. #4 .: Dome :., 25.11.2009
    .: Dome :.

    .: Dome :. Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    also ich bin ja kein profi, eher anfänger, aber ich kann dir sagen, dass man es gleichzeitig kann.

    bei mir ist/war das der fall, keine ahnung, wie es weitergehen wird.

    ich denke aber, dass man nicht gleichzeitig abnehmen und gleichzeitig BRUTAL an muskelmasse zulegen kann.

    bei mir zum beispiel ist ein bissl fett weg und gleichzeitig für meine verhältnsse des trainings @home ausreichend muskelmasse dazugekommen.

    ich will aber auch kein muskelpaket werden, sondern einfach ne schöne gesunde optik bekommen.

    ich schaue, dass ich nicht viel fett zu mir nehme, sondern nur eiweißhaltiges essen.

    also ich esse viel yoghurt mit magerquark gemischt, vollkornbrot mit lachsschinken oder putenbrust (als vesper während arbeit), eiweißshakes an trainingstagen, bananen, milch...

    ich schau nicht danach, dass ich über 2000cal komme.
    einfach essen wenn man lust hat und nicht zu fettig, so lautet meine devise!
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie trainieren um abzunehmen zugleich Muskeln aufbauen?

Die Seite wird geladen...

Wie trainieren um abzunehmen zugleich Muskeln aufbauen? - Ähnliche Themen

  1. Trainieren auf Reisen

    Trainieren auf Reisen: Hey Leute, mich würde es mal interessieren wie ihr trainiert, wenn ihr unterwegs seid! Sei es geschäftlich, im Urlaub oder oder oder! Freue mich...
  2. Es gibt keine Ausrede nicht zu trainieren!!!

    Es gibt keine Ausrede nicht zu trainieren!!!: Finde das sollte man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen! Finde solche Bilde bzw. die Menschen immer wieder unglaublich. Und in Amerika fahren...
  3. Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?

    Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?: Hey Community. Ich führe seid 1 und nen halben Monat 3x die Woche folgenden Ganzkörpertraining durch: Laufband ( 13 km/h) 5-8 Minuten -...
  4. Nur 4 Tage zur Verfügung. An welchen Tagen trainieren. Trainingsplan umstellen.

    Nur 4 Tage zur Verfügung. An welchen Tagen trainieren. Trainingsplan umstellen.: Hallo. Aufgrund der Arbeit und Familie habe ich nur Montag - Donnerstag Zeit zum trainieren. Ich arbeite 150km weiter weg und da bin ich auch...
  5. Nach Monaten wieder Trainieren?

    Nach Monaten wieder Trainieren?: Hey Leute, spiele momentan mit dem Gedanken, mich wieder in einem Fitnessstudio anzumelden. Meine letzte Mitgliedschaft ist Okt./Nov. 2015...