Wie viel kann ich in 6 Monaten erreichen? Realistische Einschätzung von euch gefragt!

Diskutiere Wie viel kann ich in 6 Monaten erreichen? Realistische Einschätzung von euch gefragt! im Fitness & Bodybuilding Allgemein Forum im Bereich Allgemein; Hallo liebe Community, ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit dem Muskelaufbau und habe mich durch viele Internetseiten und Bücher schlau...

  1. #1 Razor32, 15.01.2018
    Razor32

    Razor32 Newbie

    Dabei seit:
    15.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit dem Muskelaufbau und habe mich durch viele Internetseiten und Bücher schlau gemacht. Nun gibt es dort sehr viele verschiedene Meinungen und ich habe das Gefühl ich bin nun doch nicht schlauer geworden. Nun hoffe ich das Ihr mir einige dieser Fragen beantworten könntet.

    Zu mir: Ich bin 18 Jahre alt, wiege 72 Kg, bin 178cm groß und habe einen Körperfettanteil von ca 17 %. Bin schon immer ein sportlicher Typ gewesen musste 3 Monate aussetzen und habe im letzten halben Jahr ca 8 Kilo zugenommen. Bin recht fit, Muskeln an den Schultern, Bi und Trizeps und an der Brust im Ansätzen gut erkennbar. Bewege mich eher im Bereich des Trainings mit eigenem Körpergewicht (weil Gym zu teuer für mich persönlich).

    Zu meiner Situation: Ich möchte einen Selbsttest durchführen. Ziel: In 6 Monaten so viel wie möglich an Muskeln aufbauen. Versteht mich nicht falsch ich möchte realistisch denken und nicht The Rock, Connor Murphy o.ä als Vorbilder nehmen. Für mich ist das Ziel eher, das Aussehen eines gesunden, kräftigen Körpers zu haben (Muskeln erkennbar), aber nicht in solch, naja, übertriebener Art (hoffe ihr wisst wie ich meine).

    Meine Fragen: Nun also ich weiß dass Ernährung eine wichtige Rolle spielt, ich denke für mich müsste der Masseaufbau wichtig sein. Ich habe mir 2500kcal ausgerechnet ist das ein angemessenes Ziel? Ist das überhaupt sinvoll? Habe auf einer Website gelesen wer sichtbare Muskeln haben will muss ja erstmal Körperfettanteil abnehmen. Wie soll ich vorgehen? Masse oder Definition zuerst? Und in welchen Zeitabständen die beiden Prozesse? Training steigere ich jede Woche wie ich es für mein ermessen möglich halte (Erschöpfendes Training, morgens vllt leicht Muskelkater aber keine Schmerzen). Mit dem Lauftraining werde ich in den nächsten Wochen ebenfalls wieder einsteigen.

    Und voralldingen, wie viel denkt ihr ist in 6 Monaten möglich?

    Habt ihr noch Fragen an mich?

    Würde mich über eine Antwort freuen :)
     
  2. #2 squirrelpunisher, 15.01.2018
    squirrelpunisher

    squirrelpunisher Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    77
    was genau willst Du denn jetzt erreichen? so viel muskeln wie möglich aufbauen?

    wenn Du wirklich so viel Muskeln wie möglich aufbauen willst, wird das kaum gehen ohne noch zusätzlich fett anzusetzen. man sagt eh, dass es ab einem kfa von über 15% schwer ist, muskelmasse ohne zusätzlich fett aufzubauen.
    langfristig würde ich empfehlen möglichst sauber, also ohne fettansatz, muskeln aufzubauen.

    ob du nun zuerst eine defi machst ist deine entscheidung. wie gesagt ein kfa unter 15% wäre schon empfehlenswert. allerdings klappt ne defi natürlich besser wenn man erstmal bissl was aufgebaut hat. anderseits verlierst Du während der defi auch unweigerlich muskulatur...also schwierig schwierig ;)
     
  3. #3 Razor32, 15.01.2018
    Razor32

    Razor32 Newbie

    Dabei seit:
    15.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ja da hast du recht, also mein Ziel ist es schon Muskulatur aufzubauen. Ich weiß ja nicht wie viel kilo an Muskeln sich sichtbar an meinem Körper äußern. Ich dachte zuerst daran an Masse zuzulegen da ich den kfa von 17% ca ja schon habe. Jedoch weiß ich nicht wie lange (in Beziehung dazu wie lange es dauern würde den Fettanteil wiede runterzubringen (Da tatsächlich festes Ziel erstmal 13%)
     
  4. #4 Aburatsubo, 19.01.2018
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    17% ist nicht sogut, ich würde ein leichtes Defizit fahren.

    eine lange Diät kostet auch wieder Muskeln, daher besser mit einen niedrigen KFA anfangen auzubauen.

    3kg Muskeln halte ich realistisch, die Gewichtszunahmen wird aber mehr wie 3kg sein eventuell 6 kg mit Wasser, Glykogen und Fett.
     
  5. #5 squirrelpunisher, 19.01.2018
    squirrelpunisher

    squirrelpunisher Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    77
    ich persönlich würde wahrscheinlich auch erstmal definieren und dann sauber aufbauen
     
Thema:

Wie viel kann ich in 6 Monaten erreichen? Realistische Einschätzung von euch gefragt!

Die Seite wird geladen...

Wie viel kann ich in 6 Monaten erreichen? Realistische Einschätzung von euch gefragt! - Ähnliche Themen

  1. Wie viel Kalorien brauch ich, wie kann ich das erreichen?

    Wie viel Kalorien brauch ich, wie kann ich das erreichen?: Hey, so sieht momentan mein Ernährungsplan aus: Nach dem Aufstehen 30g Eiweiß (118,2kcal) + 250ml (120kcal) fettarme Milch. Zum Frühstück 100g...
  2. kann mir jemand vielliecht einen tp erstellen???

    kann mir jemand vielliecht einen tp erstellen???: Hallo, ich möchte jetzt anfangen zu trainieren. ich habe eine fitnessstation zu hause. ich brauche jetzt aber einen tp und ep. ich bin 23 und...
  3. kann man zu viel trinken?

    kann man zu viel trinken?: es heißt ja immer, dass man nicht zu viel trinken soll, weil dann wichtige stoffe aus dem körper herausgespült werden. jetzt hab ich aber...
  4. Wieviel BCAAs kann der Körper verwerten?

    Wieviel BCAAs kann der Körper verwerten?: Hallo zusammen, ich nehme immoment das System Protein 80 von Olimp 2x täglich und nach dem Training 30g Whey + Dextrose. Nun habe ich letzten...
  5. Kann nicht viel Essen

    Kann nicht viel Essen: Hallo, habe schon länger das Problem, dass ich zu wenig esse. Auch wenn ich mir dann vornehme viel zu essen, schaff ich das meistens nicht....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden